Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 12.08.2016

*Berthold Auerbach*

Darum sind viele Menschen auf die Erde gesetzt,
damit der eine, der mitfühlt und doch nicht selbst betroffen ist,
dem andern seine Stütze sei, wenn er brechen,
ein Licht, wenn sich ihm alles verdunkeln will.

(aus: »Auf der Höhe«)
~ Berthold Auerbach ~, eigentlich Moses Baruch Auerbacher
deutscher Schriftsteller; 1812-1882

Zitante 12.08.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Berthold Auerbach

*Emil Baschnonga*

Ich zahle: So bin ich niemand;
ich schulde: So bin ich jemand.

(aus einem Manuskript)
~ © Emil Baschnonga ~
Schweizer Schriftsteller und Aphoristiker, * 1941

Zitante 12.08.2016, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Emil Baschnonga

*Marie-Jeanne du Barry*

Eine Frau ist erledigt,
wenn sie Angst vor ihrer Rivalin hat.

(zugeschrieben)
~ Marie-Jeanne comtesse (Gräfin) du Barry ~, eigentlich Jeanne Bécu de Cantigny, auch: Mademoiselle de Vaubernier
Mätresse des französischen Königs Ludwigs XV.; 1743-1793

Zitante 12.08.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Marie-Jeanne du Barry

*Oliver Tietze*

Ist es nicht paradox,
wenn unter Größenwahn meist die anderen leiden?

(aus einem Manuskript)
~ © Oliver Tietze ~
deutscher Aphoristiker und Lyriker, * 1965

Zitante 12.08.2016, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Oliver Tietze

*Mór Jókai von Ásva*

Nicht derjenige ist der älteste,
der von der Wiege am weitesten entfernt ist,
sondern der,
welcher dem Grabe am nächsten steht.

(zugeschrieben)
~ Mór Jókai von Ásva ~, eigentlich Jókay Móricz
ungarischer Schriftsteller und Journalist, Mitglied des ungarischen Reichstags; 1825-1904

Zitante 12.08.2016, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Mór Jókai von Ásva

*Phil Bosmans*

Der Pessimist
sieht bereits morgens die Sonne untergehen.

{De zwartkijker
ziet de zon 's morgens al ondergaan.}

(aus seinen Werken)
~ © Pater Phil Bosmans ~
belgischer Ordenspriester, Telefonseelsorger und Schriftsteller, »der moderne Franziskus«; 1922-2012

Zitante 12.08.2016, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Phil Bosmans

*John Russell*

Das Sprichwort ist
eines Menschen Witz und aller Menschen Weisheit.

{A proverb is
one man's wit and all men's wisdom.}

(zugeschrieben)
~ John Russell ~, 1. Earl Russell
britischer Reformpolitiker und zweimaliger Premierminister; 1792-1878

Zitante 12.08.2016, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: John Russell

*Siegfried Wache*

Wo bleibt eigentlich der ganze Humor,
den die Leute verloren haben?

(aus einem Manuskript)
~ © Siegfried Wache ~
deutscher technischer Zeichner, Luftfahrzeugtechniker und Aphoristiker, * 1951

Zitante 12.08.2016, 08.00| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Siegfried Wache

*Michel de Montaigne*

Das Unlogische lockt die Frauen.

(aus: »Die Essais (Essais)«)
~ Michel (Eyquem) de Montaigne ~
französischer Jurist, Politiker, Philosoph und Begründer der Essayistik; Politiker, Skeptiker und Humanist, dem römisch-katholischen Glauben verbunden; 1533-1592

Zitante 12.08.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Michel de Montaigne

*Siegfried Wache*

Am Geldanleger sind schon
manche Träume vom Reichtum versunken.

(aus einem Manuskript)
~ © Siegfried Wache ~
deutscher technischer Zeichner, Luftfahrzeugtechniker und Aphoristiker, * 1951

Zitante 12.08.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Siegfried Wache

*Alexander Dimitrijewitsch Ulybyschew*

Selige Fähigkeit, sich Illusionen zu machen!
Du bist das Gegengewicht für das reale Ungemach,
von dem wir ständig umgeben sind;
aber dein Zauber nährt nicht bloß egoistische Leidenschaften.

(zugeschrieben)
~ Alexander Dimitrijewitsch Ulybyschew ~, franz.: Oulibicheff
russischer Musikkritiker, Schriftsteller und Gutsherr; 1791-1858

Zitante 12.08.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alexander Dimitrijewitsch Ulybyschew

Helena Petrovna Blavatsky, Spruch des Tages zum 12.08.2016

Alles in der Natur hat zwei Seiten...
Das Ergebnis ist Leben.

(zugeschrieben)
~ Helena Petrovna Blavatsky ~, geb. Helena Petrovna von Hahn-Rottenstern
US-amerikanische Theosophin deutsch-russischer Herkunft; 1831-1891


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: FotoNiewe/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 12.08.2016, 00.05| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Helena Petrovna Blavatsky, Tagesspruch, 20160812,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Letzte Kommentare
Marianne:
Diese Worte von Herrn Mariss finde ich sehr g
...mehr
Anne P.-D.:
Einer meiner Lieblings-Autoren. Ja, ich finde
...mehr
Gudrun Kropp:
Na, ob man da nicht doch irgendwann auf den B
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Ja Christa, das erlebe ich natürlich auch stä
...mehr
Ocean:
Liebe Christa,was für ein wahrer Spruch ..und
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Stimmt. Ich war oft die Dumme und habe viel v
...mehr
Quer:
Das versuche ich doch die ganze Zeit, leider
...mehr
Marianne:
Danke, liebe Christa, das wünsche ich dir auc
...mehr
Marianne:
Auch Brücken von unseren Regierenden zum Volk
...mehr
B.S.:
Es gibt sie aber auch, die Menschen die dafür
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum