Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Mór Jókai von Ásva

Mór Jókai von Ásva

Wieviel Erbitterung
durch Machtgier, Religion und Nationalismus
verursacht wurden.

(aus: »Ein Goldmensch«)
~ Mór Jókai von Ásva ~, eigentlich Jókay Móricz

ungarischer Schriftsteller und Journalist, Mitglied des ungarischen Reichstags; 1825-1904

Zitante 18.02.2019, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Mór Jókai von Ásva

Ein mächtiger Herr auf Erden
ist eine liebende und leidende Frau.

(zugeschrieben)
~ Mór Jókai von Ásva ~, eigentlich Jókay Móricz

ungarischer Schriftsteller und Journalist, Mitglied des ungarischen Reichstags; 1825-1904

Zitante 18.02.2018, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Mór Jókai von Ásva

Die Tasche ist
das empfindlichste Organ des Menschen.

(zugeschrieben)
~ Mór Jókai von Ásva ~, eigentlich Jókay Móricz

ungarischer Schriftsteller und Journalist, Mitglied des ungarischen Reichstags; 1825-1904

Zitante 26.02.2017, 14.00 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Mór Jókai von Ásva

Nicht derjenige ist der älteste,
der von der Wiege am weitesten entfernt ist,
sondern der,
welcher dem Grabe am nächsten steht.

(zugeschrieben)
~ Mór Jókai von Ásva ~, eigentlich Jókay Móricz

ungarischer Schriftsteller und Journalist, Mitglied des ungarischen Reichstags; 1825-1904

Zitante 12.08.2016, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Mór Jókai von Ásva

Dem hochmütigen Herzen einer siegbewußten Frau
genügt nicht das Glück allein,
sie will manchmal auch unglücklich sein.

(zugeschrieben)
~ Mór Jókai von Ásva ~, eigentlich Jókay Móricz

ungarischer Schriftsteller und Journalist, Mitglied des ungarischen Reichstags; 1825-1904

Zitante 28.07.2016, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
Die Ungeduld verlangt das Unmögliche, nämlich die Erreichung des Ziels ohne die Mittel.

~ Georg W. F. Hegel ~
(1770-1831)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Oftmals zu groß und beeinflussend,denkt Mar
...mehr
Marianne:
Nicht zu vergessen, kann sehr belastend sein,
...mehr
Anne:
So ist es, liebe Christa. Der Harald Schmidt,
...mehr
Anne:
Harald Schmid? Hm; den Namen kenne ich doch..
...mehr
Marianne:
Da kann ich dem Herrn Wilde nur zustimnen.Wen
...mehr
Dr. Georg Ramsauer:
Sehr guter Spruch
...mehr
Anne:
Das ist wohl wahr! Es ist so bewundernswert,
...mehr
Marianne:
Es scheint für einige Zeitgenossen schwierig
...mehr
Zitante Christa:
Neugierig durch ein Schlüsselloch schauen, g
...mehr
quersatzein:
Ein Lächeln auch von mir über das wunderbar
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum