Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 11.08.2016

*Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen*

Es hat mir so wollen behagen,
mit Lachen die Wahrheit zu sagen.

(zugeschrieben)
~ Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen ~
deutscher Schriftsteller; * um 1622-1676

Zitante 11.08.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen

*Emil Baschnonga*

Zeit ist der Raubritter des Geschäftigen
und der Schutzheilige des Faulen.

(aus einem Manuskript)
~ © Emil Baschnonga ~
Schweizer Schriftsteller und Aphoristiker, * 1941

Zitante 11.08.2016, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Emil Baschnonga

*Delphine de Girardin*

Nie verzeiht eine Frau dem Mann, den sie liebt,
das Glück, das sie ihm nicht zu schenken vermochte.

(zugeschrieben)
~ Delphine de Girardin ~, geborene Gay
französische Schriftstellerin und Journalistin; 1804-1855

Zitante 11.08.2016, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Delphine de Girardin

*Lothar Bölck*

Zynismus ist
der Dolch im Verstande.

(aus: »Mit der Macht ist der Mensch nicht gern alleine« - Aphorismen, Sprüche, Naseweisheiten)
~ © Lothar Bölck ~
deutscher Kabarettist und Autor, * 1953

Zitante 11.08.2016, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Lothar Bölck

*Jean de La Bruyère*

Der Schmeichler hat weder von sich
noch von andern eine gute Meinung.

{Le flatteur n'a pas assez bonne opinion
de soi ni des autres.}

(aus: »Die Charaktere (Les caractères)«)
~ Jean de La Bruyère ~
französischer Schriftsteller und Moralphilosoph, 1645-1696

Zitante 11.08.2016, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jean de La Bruyère

*Joachim Panten*

Wer versteht schon was von Mathematik -
richtig rechnen muss man können.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

Zitante 11.08.2016, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Joachim Panten

*Otto Weiß*

Ehe ein Künstler Meister werden will,
tut er wohl daran, Schüler zu sein.

(aus: »So seid ihr!« - Aphorismen, Band 1)
~ Otto Weiß ~
in Budapest geborener Musiker, lebte in Wien und wirkte auch als Dramatiker, Feuilletonist und Aphoristiker; 1849-1915

Zitante 11.08.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Otto Weiß

*Friedrich Ludwig Jahn*, Spruch des Tages zum 11.08.2016

Gemeinwohl, Gemeingeist, Gemeinwesen
sind die Paten jeder geschichtlichen Entwicklung.

(zugeschrieben)
~ Johann Friedrich Ludwig Christoph Jahn ~, genannt: Turnvater Jahn
deutscher Pädagoge und Initiator der deutschen Turnbewegung; 1778-1852


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 11.08.2016, 00.05| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Ludwig Jahn, Tagesspruch, 20160811,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Letzte Kommentare
O. Fee:
Viel Wahres dran, aber ich glaube auch, dass
...mehr
Sophie:
Liebe Christa,danke, daß Du uns an dem Erleb
...mehr
SM:
Die Realität wird großteils von den Menschen
...mehr
Achim:
Schlimm das Realität oft durch Idioten gescha
...mehr
Achim:
zu O.Fee... und vermeidet rosten und Kosten .
...mehr
SM:
Ja, das hat man uns als Kinder auch schon so
...mehr
Marianne:
Ich denke dabei auch an Wertschätzung, Respek
...mehr
O. Fee:
Eile mit Weile, sagte sich der detailversesse
...mehr
Achim:
Lang-Weile ....Wer rastet der rostet, wer ros
...mehr
Achim:
Eine Weisheit die wohl jedermann am Ende sein
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum