Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Rudolf Steiner

Rudolf Steiner

Schaffen Sie sich eine neue, starkmütige Anschauung von Treue.
Was die Menschen sonst Treue nennen, verweht so schnell.

(zugeschrieben)
~ Rudolf (Joseph Lorenz) Steiner ~

österreichischer Publizist und Esoteriker, Begründer der Anthroposophie; 1861-1925

Zitante 27.02.2019, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Rudolf Steiner

Suchst du dich selbst, so suche draußen in der Welt.
Suchst du die Welt, so suche in dir selbst.

(zugeschrieben)
~ Rudolf (Joseph Lorenz) Steiner ~

österreichischer Publizist und Esoteriker, Begründer der Anthroposophie; 1861-1925

Zitante 27.02.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Rudolf Steiner

Die Kunst ist ewig,
ihre Formen wandeln sich.

(zugeschrieben)
~ Rudolf (Joseph Lorenz) Steiner ~

österreichischer Publizist und Esoteriker, Begründer der Anthroposophie; 1861-1925

Zitante 08.08.2017, 22.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Rudolf Steiner

Und die wichtigste Frage ist diejenige nach dem Wesen des Menschen selber:
Den Menschen erkennen, den Menschen verstehen,
mit den Menschen auskommen, mit den Menschen gemeinsam leben können.
Das ist schließlich dasjenige, wohin im Grunde
alles menschliche Denken doch tendieren muss,
wenn der Mensch nicht den Boden unter den Füßen verlieren will.

(aus: »Die großen Fragen unserer Zeit«)
~ Rudolf (Joseph Lorenz) Steiner ~

österreichischer Publizist und Esoteriker, Begründer der Anthroposophie; 1861-1925

Zitante 11.03.2017, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Rudolf Steiner

Aus dem Geist ist alles Sein entsprungen.
In dem Geist wurzelt alles Leben.
Nach dem Geiste zielen alle Wesen.

(zugeschrieben)
~ Rudolf (Joseph Lorenz) Steiner ~

österreichischer Publizist und Esoteriker, Begründer der Anthroposophie; 1861-1925

Zitante 11.08.2016, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Rudolf Steiner

Drei Schritte tue nach innen,
dann den nach außen.

(zugeschrieben)
~ Rudolf (Joseph Lorenz) Steiner ~

österreichischer Publizist und Esoteriker, Begründer der Anthroposophie; 1861-1925

Zitante 26.02.2016, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Was des Menschen Herzenswunsch ist, dazu läßt er sich gern befehligen.

~ Victor von Scheffel ~
(1826-1886)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Noah:
Ein sehr schöner Spruch, den Du gewählt has
...mehr
Achim:
Nicht nur das Alter, sondern auch Medikamente
...mehr
Zitante Christa:
Da geht es mir wie euch!Ich kaufe oft antiqua
...mehr
Hanspeter Rings:
Danke für den Post! HGhpri
...mehr
Marianne:
Beim Lesen dieser Worte ertappte ich mich ;).
...mehr
Quer:
Stimmt. Es ist immer höchst interessant, was
...mehr
Marianne:
Es gibt Zeiten, da bläst uns der Wind di
...mehr
Marianne:
Da gebe ich dir recht, liebe Christa!
...mehr
Marianne:
Freundschaft lebt vom Geben und Nehmen.Liebe
...mehr
Marianne:
Liebe Christa,auch in unserem Garten vermehre
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum