Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche

*Alexander Eilers*

"Die Wahrheit ist ein Weib."
Nietzsches Gleichung mit zwei Unbekannten.

(aus: »AberWitz«)
~ © Alexander Eilers ~
deutscher Aphoristiker, * 1976

Zitante 03.08.2015, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Anke Maggauer-Kirsche*

neue Ideen haben die Tendenz
zuerst zurückzuschlagen

(aus einem Manuskript)
~ © Anke Maggauer-Kirsche ~
deutsche Lyrikerin, Aphoristikerin und Betagtenbetreuerin, * 1948

Zitante 03.08.2015, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Walter Ludin*

Nehmen wir die Zeit für das,
wofür sie uns gegeben ist?

(aus einem Manuskript)
~ © Walter Ludin ~
Schweizer Journalist, Redakteur, Aphoristiker und Buchautor, * 1945

Zitante 03.08.2015, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Daniel Defoe*

Der Mensch verschmähe ja nicht die geheimen Ahnungen und Warnungen vor Gefahren,
die ihm zuweilen zuteil werden, wenn er auch keine Gefahren voraussieht.
Dem genauen Beobachter kann es meiner Ansicht nach nicht entgehen,
daß es wirklich solche Ahnungen und Warnungen im Leben gibt.

(aus: »Robinson Crusoe«)
~ Daniel Defoe ~, eigentlich Daniel Foe
englischer Kaufmann und Schriftsteller; 1660-1731

Zitante 03.08.2015, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Brigitte Fuchs*

Sobald man anfängt,
steckt man mitten drin.

(aus: »Himmel. Nochmal.« Sätze zur Welt und darüber hinaus.)
~ © Brigitte Fuchs ~
Schweizer Autorin, Lyrikerin und Sprachspielerin, * 1951

Zitante 03.08.2015, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Jürgen Wilbert*

Bei seiner Selbstverwirklichung
hat schon so mancher sein Selbst verwirkt.

(aus: »Kopfwehen. Denk anstößiges«)
~ © Jürgen Wilbert ~
deutscher Literat und Aphoristiker, *1945

Zitante 03.08.2015, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Abraham a Sancta Clara*

Ein Jahrmarkt ohne Hiebe,
ein Jüngling ohne Liebe,
ein Ehestand, der wohlbestellt,
sind selt'ne Dinge in der Welt.

(zugeschrieben)
~ Abraham a Sancta Clara ~, eigentlich Johann Ulrich Megerle
katholischer Geistlicher, Prediger und Schriftsteller; 1644-1709

Zitante 03.08.2015, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Gerhard Kocher*

Die Zukunft des Gesundheitswesens ist mir klar,
aber die Gegenwart verstehe ich nicht.

(aus: »Vorsicht, Medizin!« - 1555 Aphorismen und Denkanstösse«)
~ © Gerhard Kocher ~
schweizer Politologe und Gesundheitsökonom, * 1939

Zitante 03.08.2015, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Emil Baschnonga*

Nebenbeschäftigungen halten uns
von der Hauptaufgabe ab.

(aus einem Manuskript)
~ © Emil Baschnonga ~
Schweizer Schriftsteller und Aphoristiker, * 1941

Zitante 03.08.2015, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Nikolaus Cybinski*

Es ist jedesmal ein großer Unterschied,
ob etwas in gutem Deutsch gesagt wird oder auf gut deutsch.

(aus: »In diesem Lande ist das Leben lustig! Wohin du schaust: Lachende Dritte.« - Aphorismen)
~ © Nikolaus Cybinski ~
deutscher Lehrer, Autor und Aphoristiker

Zitante 03.08.2015, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Letzte Kommentare
Gudrun Zydek:
Dir, liebe Christa, jederzeitGesundheit und Z
...mehr
Gudrun K.:
Liebe Christa,den Gratulanten hier im Blog sc
...mehr
Edith T.:
Guten Morgen, Christa,zum Geburtstag sende ic
...mehr
Marianne:
Allles Liebe zum Geburtstag, liebe Christa! M
...mehr
Quer:
So ist es. Und zum Geburtstag wünsche ich die
...mehr
read MaryRead - Literaturmagazin online:
Wie wahr, wie wahr. Das letzte Wort haben ist
...mehr
Quer:
Diese schönen Zeilen klingen nach.Ja, der Vog
...mehr
Marianne:
Stimmt, SM, das wurde uns so eingeredet und h
...mehr
SM :
Wir halten es für unmöglich, weil wir in dies
...mehr
Marianne:
Das Bild gefällt mir sehr gut. Es strahlt für
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum