Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: peter e. schumacher

*peter e. schumacher*

Manchmal verliert man den Menschen,
den man so gern gehabt hätte
und bekommt dafür im Tausch jemanden,
der einen so gern haben wollte.

(Quelle: aphorismen.de)
~ © peter e. schumacher ~
deutscher Publizist und Aphorismensammler; 1941-2013

Zitante 18.01.2020, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*peter e. schumacher*

Ein Kummer ist letztlich nur,
was du daraus machst.

(Quelle: www.aphorismen.de)
~ © peter e. schumacher ~
deutscher Publizist und Aphorismensammler; 1941-2013

Zitante 22.12.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*peter e. schumacher*

Der Neid läßt uns den Glückpilz erkennen,
die Selbstzufriedenheit den Pechvogel.

(Quelle: aphorismen.de)
~ © peter e. schumacher ~
deutscher Publizist und Aphorismensammler; 1941-2013

Zitante 26.11.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*peter e. schumacher*

Ehe der Zweck die Mittel heiligen kann,
sollte das Gewissen sie gebilligt haben.

(Quelle: aphorismen.de)
~ © peter e. schumacher ~
deutscher Publizist und Aphorismensammler; 1941-2013

Zitante 31.10.2019, 12.00 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

*peter e. schumacher*

Die einzige, die täglich zunimmt
und trotzdem niemals satt wird,
das ist die Armut.

(Quelle: aphorismen.de)
~ © peter e. schumacher ~
deutscher Publizist und Aphorismensammler; 1941-2013

Zitante 06.10.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*peter e. schumacher*, Spruch des Tages zum 17.09.2019

Nirgendwo sitzt man so unbequem
wie in der Falle.

(Quelle: aphorismen.de)
~ © peter e. schumacher ~
deutscher Publizist und Aphorismensammler; 1941-2013

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: MichaelGaida/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 17.09.2019, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*peter e. schumacher*

Was nützt einen schon der sechste Sinn,
der nicht bis drei zählen kann?

(Quelle: aphorismen.de)
~ © peter e. schumacher ~
deutscher Publizist und Aphorismensammler; 1941-2013

Zitante 06.09.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*peter e. schumacher*

Die, die so wahnsinnig schnell reden,
sind dieselben, die so extrem langsam zuhören.

(Quelle: www.aphorismen.de)
~ © peter e. schumacher ~
deutscher Publizist und Aphorismensammler; 1941-2013

Zitante 12.08.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*peter e. schumacher*

Übrigens:
Das verlorene Gesicht eines anderen
macht dich auch nicht hübscher!

(Quelle: aphorismen.de)
~ © peter e. schumacher ~
deutscher Publizist und Aphorismensammler; 1941-2013

Zitante 20.07.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*peter e. schumacher*

Es ist ja nicht so, daß dein Traum im Morgengrauen endet.
Er endet, wenn die Enttäuschung erwacht.

(Quelle: aphorismen.de)
~ © peter e. schumacher ~
deutscher Publizist und Aphorismensammler; 1941-2013

Zitante 22.06.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare
Anne P.-D.:
Gerade gegooglet,.. Kuhschelle oder Küchensc
...mehr
Zitante Christa:
@Gudrun: Den ersten Zeilen Deines Kommentars
...mehr
Zitante Christa:
@ Anne: Kind zu blieben ist wichtig; ich mach
...mehr
Marianne:
Ein wunderschönes Bild und ein lebensbejahen
...mehr
Anne P.-D.:
Bei dem Spruch fällt mir gleich das Lied von
...mehr
O. Fee:
Ja, viele von uns sind davon überzeugt, dass
...mehr
Gudrun Kropp:
Ja,deine Worte, liebe Anne, kann ich nur unte
...mehr
Gudrun Kropp:
Die Wahrheiit ist durch die ehrliche Meinung
...mehr
Anne P.-D.:
Danke für den sehr alten Spruch,.. habe gesc
...mehr
Marianne:
In Liebe miteinander verbunden sein, ist eine
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum