Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: peter e. schumacher

peter e. schumacher

Einander im Geben nehmen,
das ist Liebe.

(Quelle: aphorismen.de)
~ © peter e. schumacher ~

deutscher Publizist und Aphorismensammler; 1941-2013

Zitante 25.12.2020, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

peter e. schumacher

Ja, damals gingen sie noch in sich,
heutzutage geraten sie nur noch außer sich.

(Quelle: aphorismen.de)
~ © peter e. schumacher ~

deutscher Publizist und Aphorismensammler; 1941-2013

Zitante 24.10.2020, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

peter e. schumacher, Spruch des Tages zum 16.07.2020

Der gesunde Menschenverstand
ist das größte Hindernis für Träumer.

(Quelle: aphorismen.de)
~ © peter e. schumacher ~

deutscher Publizist und Aphorismensammler; 1941-2013


Bildquelle: Kranich17/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 16.07.2020, 00.10 | (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

peter e. schumacher

Launen sind Kinder der Willkür,
Gefühle Kinder der Seele.

(Quelle: aphorismen.de)
~ © peter e. schumacher ~

deutscher Publizist und Aphorismensammler; 1941-2013

Zitante 27.05.2020, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

peter e. schumacher

Ärger ist nicht nur unvermeidlich, sondern notwendig.
Die Unfähigkeit sich zu ärgern, verrät Gleichgültigkeit und
dürfte eine der folgenschwerste aller menschlichen Schwächen sein.

(Quelle: aphorismen.de)
~ © peter e. schumacher ~

deutscher Publizist und Aphorismensammler; 1941-2013

Zitante 08.02.2020, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

peter e. schumacher

Manchmal verliert man den Menschen,
den man so gern gehabt hätte
und bekommt dafür im Tausch jemanden,
der einen so gern haben wollte.

(Quelle: aphorismen.de)
~ © peter e. schumacher ~

deutscher Publizist und Aphorismensammler; 1941-2013

Zitante 18.01.2020, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

peter e. schumacher

Ein Kummer ist letztlich nur,
was du daraus machst.

(Quelle: www.aphorismen.de)
~ © peter e. schumacher ~

deutscher Publizist und Aphorismensammler; 1941-2013

Zitante 22.12.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

peter e. schumacher

Der Neid läßt uns den Glückpilz erkennen,
die Selbstzufriedenheit den Pechvogel.

(Quelle: aphorismen.de)
~ © peter e. schumacher ~

deutscher Publizist und Aphorismensammler; 1941-2013

Zitante 26.11.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

peter e. schumacher

Ehe der Zweck die Mittel heiligen kann,
sollte das Gewissen sie gebilligt haben.

(Quelle: aphorismen.de)
~ © peter e. schumacher ~

deutscher Publizist und Aphorismensammler; 1941-2013

Zitante 31.10.2019, 12.00 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

peter e. schumacher

Die einzige, die täglich zunimmt
und trotzdem niemals satt wird,
das ist die Armut.

(Quelle: aphorismen.de)
~ © peter e. schumacher ~

deutscher Publizist und Aphorismensammler; 1941-2013

Zitante 06.10.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Zornig sein heißt, den Fehler anderer an sich selbst zu rächen.

~ Alexander Pope ~
(1809-1849)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Kunst liegt im Auge des Betrachters. Zum Gl&u
...mehr
Marianne:
In der Natur zu verweilen hat eine ausgleiche
...mehr
Quer:
Was für ein entzückendes Bild! Und
...mehr
Anne P.-D.:
Die ganze Natur ist ein tolles Kunstwerk. Die
...mehr
Quer:
Dem stimme ich gerne zu.Erst, was wir bewusst
...mehr
Sieghild :
Die Melodie des Geistes und die Harmonie der
...mehr
O. Fee:
Die Buh-Rufe der Fußballlaien im Stadiu
...mehr
O. Fee:
In Analogie dazu: Die unerfüllte Sehnsuc
...mehr
Monika :
Was ist denn Hass eigentlich?MfG Monika
...mehr
Helga F.:
Da hat Ernst Ferstl leider Recht, Moralaposte
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum