Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 06.11.2021

Georg Skrypzak

Unser Fortschrittsglaube nährt sich vor allem vom Vorurteil,
das Mittelalter sei barbarisch gewesen.
Aber erst von den Türmen der Kathedralen
blicken wir in den Abgrund des Fortgeschrittenen.

(aus der Manuskriptsammlung: »Diesseits und Jenseits von Kalau«)
~ © Georg Skrypzak ~

deutscher Aphoristiker, Restaurator, Maler, Zeichner und Satiriker; * 1946

Zitante 06.11.2021, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Georg Skrypzak

Charles Baudelaire

Je mehr man will,
desto besser will man.

{Plus on veut,
mieux on veut.}

(aus: »Tagebücher« [Journaux intimes])
~ Charles-Pierre Baudelaire ~

französischer Schriftsteller, einer der bedeutendsten Lyriker und Wegbereiter der literarischen Moderne; 1821-1867

Zitante 06.11.2021, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Charles Baudelaire

Klaus Huber

Nur ein Hauch von Romantik
macht die Wirklichkeit erträglich.

(von seiner Homepage »klausvomdachsbuckel.de«)
~ © Klaus Huber ~

alias »Klaus vom Dachsbuckel«
deutscher Autor, Text- und Auftragsdichter; * 1946

Zitante 06.11.2021, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Klaus Huber

Werner Mitsch

Rache ist so sinnlos
wie eins minus eins.

(aus seinen Werken)
~ Werner Mitsch ~ (© by Zitante)
deutscher Schriftsetzer und Aphoristiker, 1936-2009

Zitante 06.11.2021, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Werner Mitsch | Tags: Werner Mitsch

Georg Büchner, Spruch des Tages zum 06.11.2021

Warum hat Gott den Menschen
das Gefühl der Schamhaftigkeit eingeflößt?
Damit der Schneider leben kann.

(aus seinen Werken)
~ Georg Büchner ~
deutscher Schriftsteller, Naturwissenschaftler und Revolutionär; 1813-1837

Zitante 06.11.2021, 00.10| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Georg Büchner, Tagesspruch, 20211106,

Heute, 06.11.2021

Geburtstag haben

* 1719: Louis-Antoine Caraccioli († 1803)
* 1804: Ernst Albert Zeller († 1877)
* 1857: Wilhelm Engelhardt († 1935)
* 1880: Robert Musil († 1942)

* 1955: Kristiane Allert-Wybranietz
Herzlichen Glückwunsch !

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* lebte von 150 bis 220 n. Chr.: Quintus Septimius Florens Tertullianus, kurz: Tertullian

Namenstag haben

Christine (Kirsten, Kerstin), Leonhard (Léonard, Lennart),
Modesta, Protasius, Rudolf, Sibylle

Bauernweisheit/Wetterregel

Nach der vielen Arbeit Schwere –
an Leonhardi die Rösser ehre.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 06.11.2016«
»alle Beiträge vom 06.11.2017«
»alle Beiträge vom 06.11.2018«
»alle Beiträge vom 06.11.2019«
»alle Beiträge vom 06.11.2020«
»zum Archiv«

Zitante 06.11.2021, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
Ein jedes Alter hat seine Reize, seinen Geist und seine Sitten.

~ Nicolas Boileau ~
(1636-1711)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Sophie:
Wenn Selbstzufriedenheit das Höchste sein so
...mehr
Anne P.-D.:
Die Selbstzufriedenheit ist für mich sehr wi
...mehr
Marianne:
Ich glaube, wenn ich mit mir und meinem Leben
...mehr
Marianne:
Diese Worte werden mich durch die Adventzeit
...mehr
Zitante Christa:
Lange habe ich überlegt, was ich in der dies
...mehr
Anne P.-D.:
Toller Spruch mit dem Bild des Friedenlichts.
...mehr
Quer:
Welch wunderbares Motto für diese Vorweihnac
...mehr
Dorothee Technau:
Phantastisch. Passt genau in die aktuelle Zei
...mehr
Steffen Mayer:
"Ich glaub 's behakt" kann man zu den me
...mehr
Steffen Mayer:
Mein erster Spruch, der mir in einem Traum od
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum