Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 08.10.2020

Wilhelm Raabe

Die Menschen leben in der Illusion,
daß jeder das, was er tut, für sich tut;
und das ist der größte der Ur-Irrtümer der Individuen.

(aus seinen Werken)
~ Wilhelm Raabe ~

Pseudonym: Jakob Corvinus;
deutscher Schriftsteller und Vertreter des poetischen Realismus; 1831-1910

Zitante 08.10.2020, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wilhelm Raabe

Johann Sebastian Bach

Wem die Kunst das Leben ist,
dessen Leben ist eine große Kunst.

(zitiert in: »Johann Sebastian Bach: Die Geschichte seines Lebens« [1963])
~ Johann Sebastian Bach ~

deutscher Komponist sowie Orgel- und Klaviervirtuose des Barock; 1685-1750

Zitante 08.10.2020, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Sebastian Bach, Wem die Kunst das Leben ist,

Gerhard Kocher

Wie alle anderen Läden
verkaufen auch die Apotheken zu 50 % Schund.

(aus: »Vorsicht, Medizin!« – 1555 Aphorismen und Denkanstösse)
~ © Gerhard Kocher ~

Schweizer Politologe und Gesundheitsökonom; * 1939

Zitante 08.10.2020, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerhard Kocher

Max Haushofer, Spruch des Tages zum 08.10.2020

Daß wir den Körper,
das Instrument unseres Willens,
beherrschen, das ist die
Hauptbedingung aller Lebenskunst.

(zitiert in: »Geistige Waffen« [1901])
~ Max Haushofer ~

deutscher Nationalökonom, Politiker und Schriftsteller; 1840-1907



Bildquelle: Alexas_Fotos/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 08.10.2020, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Max Haushofer, Tagesspruch, 20201008, Daß wir den Körper den Instrument unseres Willens,

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Die Zeit geht hin, und der Mensch gewahrt es nicht.

~ Dante Alighieri ~
(1265-1321)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Wie wichtig und wertvoll Freunde sind, sp&uum
...mehr
Anne P.-D.:
Toller Spruch, tolles Bild dazu! Träume
...mehr
Anne P.-D.:
Liebe Freundschaften sind ein großes Ge
...mehr
Hanni2:
Das ist ein wunderbarer, heilsamer Spruch, de
...mehr
Marianne:
Wie Brigitte und du, liebe Christa, sehe ich
...mehr
Quer:
Wie treffend er das auf den Punkt brachte! Ja
...mehr
Sophie:
Diesen guten Rat sollte man trotz Verpflicht
...mehr
Marianne:
...und klebrig dazu...
...mehr
Helmut Peters:
Eine große Wahrheit gelassen ausgesproc
...mehr
Christel Rische:
Das Glück findet sich manchmal auf kleinstem
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum