Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 11.02.2020

Friedrich Hebbel

Für uns Menschen muß überall der Punkt,
bis zu dem wir vordringen können,
anstatt der Wahrheit gelten.

(Aus seinen Tagebüchern)
~ (Christian) Friedrich Hebbel ~

Pseudonym: Dr. J. F. Franz;
deutscher Dramatiker und Lyriker; 1813-1863

Zitante 11.02.2020, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Hebbel

Hans-Horst Skupy

Angst.
Die Seele bekommt Übergewicht.

(aus: »Keiner kann über seinen Kurschatten springen« – Aphorismen und Cartoons)
~ © Hans-Horst Skupy ~

deutscher Publizist und Aphoristiker; * 1942

Zitante 11.02.2020, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hans-Horst Skupy

Francis Bacon

Das zähe Festhalten am Herkommen ist
etwas ebenso Gewaltsames, wie eine Neuerung
und diejenigen, welche die alte Zeit zu sehr verehren,
sind nur ein Spott der neuen.

(zitiert in: »Geistige Waffen – ein Aphorismen-Lexikon [1901]«)
~ Francis Bacon ~, 1. Viscount St. Albans, 1. Baron Verulam
englischer Philosoph, Staatsmann und Wissenschaftler; 1561-1626

Zitante 11.02.2020, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Francis Bacon, Das zähe Festhalten am Herkommen,

Werner Mitsch

Wo Kompromisse fehlen,
dominieren die Faustregeln.

(aus seinen Werken)
~ Werner Mitsch ~ (© by Zitante)
deutscher Schriftsetzer und Aphoristiker, 1936-2009

Zitante 11.02.2020, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Werner Mitsch | Tags: Werner Mitsch

Sergei Michailowitsch Eisenstein

Gegenwärtig übt der mit visuellen Bildern arbeitende Film
einen mächtigen emotionalen Effekt auf die Menschen aus.

(zugeschrieben)
~ Sergei Michailowitsch Eisenstein ~
sowjetischer Regisseur; 1898-1948

Zitante 11.02.2020, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: | Tags: Sergei Michailowitsch Eisenstein, Gegenwärtig übt der mit visuellen,

Gudrun Zydek

Der weise Mensch auf Erden
genießt den Wein allein beim Glücklich-Sein
und nicht zum Glücklich-Werden.

(aus dem Manuskript: »Von Engeln und Menschen, von Himmel und Erde«)
~ © Gudrun Zydek ~

deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Aphoristikerin, * 1944

Zitante 11.02.2020, 08.00| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gudrun Zydek

August Strindberg, Spruch des Tages zum 11.02.2020

Neue Gedanken
werden von unseren automatischen Gehirnen
nicht gerne aufgenommen.

(aus: »Der Sohn der Magd«)
~ (Johan) August Strindberg ~

schwedischer Schriftsteller und Künstler; 1849-1912



(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 11.02.2020, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: August Strindberg, Tagesspruch, 20200211, Neue Gedanken werden,

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Die kleinen Alltagsleistungen setzen viel mehr Energie in die Welt als die seltenen heroischen Taten.

~ Robert Musil ~
(1880-1942)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Zitante Christa:
Zum Thema "Mode" war ich bei der Bldersuche z
...mehr
Zitante Christa:
... und dabei war es zu Senecas Zeiten noch v
...mehr
Zitante Christa:
Auf der Suche nach einem passenden Beitrag am
...mehr
Marianne:
Dem ist nichts hinzuzufügen. Ein passendes B
...mehr
Marianne:
Das wurde von Seneca schon vor vielen Jahren
...mehr
quersatzein:
Welch hübsches Foto zu diesem netten Spruch!
...mehr
Anne:
Dem kann ich mich voll anschließen! Es kann
...mehr
Marianne:
Lustig formuliert und das Bild perfekt dazu a
...mehr
Marianne:
Strandspaziergänge haben etwas Erholsames.Li
...mehr
Marianne:
Begrüßen durften wir den Wonnemonat mit Son
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum