Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 05.02.2020

*Wilhelm Busch*

Man kann sein Geld nicht schlechter anlegen
Als in ungezogenen Kindern.

(aus: »Spricker – Aphorismen und Reime«)
~ (Heinrich Christian) Wilhelm Busch ~
deutscher humoristischer Dichter und Zeichner; 1832-1908

Zitante 05.02.2020, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Man kann sein Geld nicht schlechter anlegen, Wilhelm Busch,

*Beat Rink*

Dummheit denkt nicht nur Kompliziertes zu einfach,
sondern auch Einfaches zu kompliziert.

(aus seinen Werken)
~ © Beat Rink ~
Schweizer Aphoristiker und Theologe, * 1957

Zitante 05.02.2020, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Dummheit denkt nicht nur Kompliziertes zu einfach, Beat Rink,

*David Lloyd George*

Die beste Beredsamkeit ist die, welche Dinge zustande bringt;
die schlechteste die, die sie verzögert.

(aus seinen Reden [1919])
~ David Lloyd George ~, 1. Earl Lloyd-George of Dwyfor
britischer Politiker, von 1916 bis 1922 Premierminister; 1863-1945

Zitante 05.02.2020, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Die beste Beredsamkeit ist die, David Lloyd George,

*Michael Rumpf*

Am schwersten entkommen wir Käfigen,
die wir uns selber bauten.

(aus: »Was nützt es, wenn ein Chamäleon Farbe bekennt?« – Aphorismen)
~ © Michael Rumpf ~
deutscher Essayist, * 1948

Zitante 05.02.2020, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Am schwersten entkommen wir Käfigen, Michael Rumpf,

*Benjamin Franklin*

Früh zu Bett und früh aufstehen
macht den Menschen gesund, reich und klug.

{Early to bed and early to rise
makes a man healthy, wealthy and wise.}

(aus: »Poor Richard's Almanach (von Franklin unter dem Pseudonym Richard Saunders herausgegeben)«)
~ Benjamin Franklin ~
amerikanischer Drucker, Verleger, Schriftsteller, Naturwissenschaftler, Erfinder und Staatsmann; 1706-1790

Zitante 05.02.2020, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Früh zu Bett und früh aufstehen, Benjamin Franklin,

*Michael Richter*

Ein Glück, dass ich nicht alle kenne,
die ich nicht mag.

(aus: »Wortbruch« – Aphorismen)
~ © Michael Richter ~
deutscher Zeithistoriker, * 1952

Zitante 05.02.2020, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ein Glück dass ich nicht alle kenne, Michael Richter,

*Wassily Kandinsky*, Spruch des Tages zum 05.02.2020

Im Allgemeinen ist also die Farbe ein Mittel,
einen direkten Einfluss auf die Seele auszuüben.
Die Farbe ist die Taste. Das Auge ist der Hammer.
Die Seele ist das Klavier mit vielen Saiten.
Der Künstler ist die Hand, die durch diese oder jene Taste
zweckmässig die menschliche Seele in Vibration bringt.

(zugeschrieben)
~ Wassily Kandinsky ~
russischer Maler, Grafiker und Kunsttheoretiker; 1866-1944

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: fietzfotos/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 05.02.2020, 00.10| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Im Allgemeinen ist also die Farbe, Wassily Kandinsky, Tagesspruch, 20200205,

*Heute*, 05.02.2020

Geburtstag haben

* 1626: Marie de Rabutin-Chantal, Marquise de Sévigné († 1696)
* 1768: Friedrich Buchholz († 1843)
* 1796: Johannes Baptist Jacob Geissel († 1864)
* 1808: Carl Spitzweg († 1885)
* 1836: Nikolai Alexandrowitsch Dobroljubow († 1861)

* 1930: Paul Mommertz
Herzlichen Glückwunsch !

Sterbetag haben

* 1791: Alexander Dimitrijewitsch Ulybyschew († 1858)

Namenstag haben

Adelheid (Alke, Adele), Agatha, Albuin, Elke, Ingenuin, Philipp

Bauernweisheit/Wetterregel

Am Fünften, am Agathentag,
da rieselt das Wasser den Berg hinab.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

(wird nicht mehr aktualisiert)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Saadi* , eigentlich Muscharraf ad-Din Abdullah
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 05.02.2016«
»alle Beiträge vom 05.02.2017«
»alle Beiträge vom 05.02.2018«
»alle Beiträge vom 05.02.2019«

Zitante 05.02.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare
Helga Sievert-Rathjens:
... und nicht nur Beziehungen vergiften, sond
...mehr
Quer:
Das erlebe ich auch immer wieder, dass einem
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Wie schön ausgedrückt
...mehr
Anne P.-D.:
Es stimmt, dass die Schattenseiten im Leben n
...mehr
Helga F.:
Ja, genauso ist es. Wohl dem, der daraus lern
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Oh je, ich kenne so einige Pfeifen und leider
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Ein passendes Bild zu einem wahren Spruch. Wi
...mehr
Marianne:
Beim Lesen musste ich schmunzeln und lie&szli
...mehr
Helmut:
geben sie aber leider... ??
...mehr
O. Fee:
Einmalig schön und zutreffend formuliert
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum