Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 04.10.2018

*Michael Richter*

Schuld unterscheidet sich danach,
ob sie ab- oder aufgearbeitet werden muss.

(aus: »Wortschatz« – Aphorismen)
~ © Michael Richter ~
deutscher Zeithistoriker, * 1952

Zitante 04.10.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Michael Richter

*Ulrich H. Rose*

Ein schlampiger Mensch hat das Optimum schnell erreicht,
ein penibler Mensch wird es nie erreichen.

(aus einem Manuskript)
~ © Ulrich H. Rose ~
deutscher Chemotechniker und Philosoph aus sich heraus, * 1951

Zitante 04.10.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ulrich H. Rose

*François Guizot*

Welches auch der Zeitpunkt sei, den wir
aus dem Leben einer Persönlichkeit hervorheben,
in keinem ist es so gewesen, wie sie uns
nach Beendigung ihrer Laufbahn erscheint.

(aus seinen Werken)
~ François (Pierre Guillaume) Guizot ~
französischer Politiker und Schriftsteller; 1787-1874

Zitante 04.10.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: François Guizot

*Georg Skrypzak*

Ich bewege mich in der Sprache der Poesie
und sitze fest in der der Grammatik.

(aus der Manuskriptsammlung: »Diesseits und Jenseits von Kalau«)
~ © Georg Skrypzak ~
deutscher Aphoristiker, Restaurator, Maler, Zeichner und Satiriker, * 1946

Zitante 04.10.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Georg Skrypzak

*Max Halbe*

Wenn ein Mensch sein Versprechen wiederholt,
ist er entschlossen, es zu brechen.

(zugeschrieben)
~ Max Halbe ~
deutscher Schriftsteller, gehörte zu den wichtigen Exponenten des deutschen Naturalismus; 1865-1944

Zitante 04.10.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Max Halbe

*Arthur Fitger*

Schwinge dich auf, mein Gesang,
o traurige Frühe des Morgens,
was auch der Tag mir beschert,
stähle mir Herz und Gemüt.

(zugeschrieben)
~ Arthur (Heinrich Wilhelm) Fitger ~
deutscher Maler und Dichter; 1840-1909

Zitante 04.10.2018, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Arthur Fitger

*Jeremias Gotthelf*, Spruch des Tages zum 04.10.2018

Wir sind dazu da, einander
das Leben zu versüßen und zu erleichtern,
und nicht, zu verbittern und mühselig zu machen.

(aus: »Uli, der Pächter«)
~ Jeremias Gotthelf ~, eigentlich Albert Bitzius
Schweizer Schriftsteller und Pfarrer; 1797-1854

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 04.10.2018, 03.00| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jeremias Gotthelf, Tagesspruch, 20181004,

*Heute*, 04.10.2018

Geburtstag haben

* 1542: Roberto Bellarmino († 1621)
* 1769: Alexei Andrejewitsch Araktschejew († 1834)
* 1787: François (Pierre Guillaume) Guizot(† 1874)
* 1797: Jeremias Gotthelf († 1854)
* 1814: Jean-François Millet († 1875)
* 1816: Eugène Pottier († 1887)
* 1819: Francesco Crispi († 1901)
* 1840: Arthur Fitger († 1909)
* 1865: Max Halbe († 1944)
* 1868: Friedrich Adolf Geißler († 1931)
* 1892: Engelbert Dollfuß († 1934)

Namenstag haben

Aurea (Aurora), Edwin, Emma, Franz (von Assisi), Thea, T(h)essa

Bauernweisheit/Wetterregel

Späte Rosen im Garten –
lassen den Winter noch warten.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Welttierschutztag«
(Tag des heiligen Franziskus von Assisi, Tier- und Naturfreund; der Mönch wurde am 4.10.1228 heilig gesprochen)

»Internationale Weltraumwoche« (UN, World Space Week; englische Seite)
(siehe auch: »United Nations, Office for Outer Space Affairs« (englische Seite))
(ausgerufen von der UNO zum Andenken an die erste bemannte Weltraumfahrt von Sputnik I am 4. Oktober 1957)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 04.10.2015«
»alle Beiträge vom 04.10.2016«
»alle Beiträge vom 04.10.2017«

Foto-Linktipp

»Small is beautiful...« von Michel Lamarche /fotocommunity.com

Zitante 04.10.2018, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Letzte Kommentare
read MaryRead - Literaturmagazin online:
Wie wahr, wie wahr. Das letzte Wort haben ist
...mehr
Quer:
Diese schönen Zeilen klingen nach.Ja, der Vog
...mehr
Marianne:
Stimmt, SM, das wurde uns so eingeredet und h
...mehr
SM :
Wir halten es für unmöglich, weil wir in dies
...mehr
Marianne:
Das Bild gefällt mir sehr gut. Es strahlt für
...mehr
Marianne:
Ich finde auch, dass beides - Schweigen und R
...mehr
Gudrun K.:
Ich würde auch sagen: Alles - Reden und Schwe
...mehr
Hanni2:
Jeder meiner Vor-Kommentatoren haben rfecht.
...mehr
Quer:
Das kann so sein, meine ich, muss aber nicht.
...mehr
O. Fee:
Wie wahr! Schweigen ist Gold, reden ist Silbe
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum