Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 30.08.2018

*Wolfgang J. Reus*

Die armseligsten Menschen
leben im grössten Reichtum.

(aus »Zeit-Zeugnisse« Nr. 32)
~ © Wolfgang J. Reus ~
deutscher Journalist, Satiriker, Aphoristiker und Lyriker; 1959-2006

Zitante 30.08.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wolfgang Reus

*KarlHeinz Karius*

Bei manchen denen man vorwirft, keinen guten Ruf zu genießen,
handelt es sich in Wirklichkeit um echte Genießer.

(aus: »WortHupferl«)
~ © KarlHeinz Karius ~
Werbeberater, * 1935

Zitante 30.08.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: KarlHeinz Karius

*Ernest Rutherford*

Wer von der Umwandlung des Atoms
eine Kraftquelle erwartet, redet Unsinn.

{Anyone who expects a source of power
from the transformation of the atom is talking moonshine.}

(zugeschrieben)
~ Ernest Rutherford ~, 1. Baron Rutherford of Nelson
neuseeländischer Physiker und einer der bedeutendsten Experimentalphysiker, erhielt 1908 den Nobelpreis für Chemie; 1871-1931

Zitante 30.08.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ernest Rutherford

*Sulamith Sparre*

Der Geist will wirken,
der Körper wohnen.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen«, eine Anthologie)
~ © Sulamith Sparre ~
deutsche Dichterin und Journalistin, * 1959

Zitante 30.08.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sulamith Sparre

*Theo van Doesburg*

Kunst ist Spiel,
und das Spiel hat seine Gesetze.

(zugeschrieben)
~ Theo van Doesburg ~, eigentlich Christian Emil Marie Küpper
niederländischer Maler, Schriftsteller, Architekt, Bildhauer, Typograf und Kunsttheoretiker; 1883-1931

Zitante 30.08.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Theo van Doesburg

*Théophile Gautier*, Spruch des Tages zum 30.08.2018

Das Leben ist so angelegt:
was das Glück des einen ausmacht
ist notwendigerweise des anderen Unglück.

{La vie est ainsi disposée ;
ce qui fait le bonheur de l'un
fait nécessairement le malheur de l'autre.}

(aus: »Mademoiselle de Maupin«)
~ Théophile Gautier ~
französischer Schriftsteller und einer der Hauptrepräsentanten aus dem Milieu der "Bohème"; 1811-1872

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: MstfKckVG/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 30.08.2018, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Théophile Gautier, Tagesspruch, 20180830,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Letzte Kommentare
Gudrun Kropp:
Na, ob man da nicht doch irgendwann auf den B
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Ja Christa, das erlebe ich natürlich auch stä
...mehr
Ocean:
Liebe Christa,was für ein wahrer Spruch ..und
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Stimmt. Ich war oft die Dumme und habe viel v
...mehr
Quer:
Das versuche ich doch die ganze Zeit, leider
...mehr
Marianne:
Danke, liebe Christa, das wünsche ich dir auc
...mehr
Marianne:
Auch Brücken von unseren Regierenden zum Volk
...mehr
B.S.:
Es gibt sie aber auch, die Menschen die dafür
...mehr
Anne P.-D.:
Jetzt lese ich gerade, dass die Katharina Ei
...mehr
Anne P.-D.:
Wie wichtig die Brücke zum anderen Ufer oder
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum