Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 13.03.2018

*Margarete*

Die Seele
wächst mit dem Menschen mit.

(aus: »nur für dich« – Gedankenplitter)
~ © Margarete ~
Autorin von Lyrik, Aphorismen und Kurzgeschichten

Zitante 13.03.2018, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Margarete

*Oscar Blumenthal*

Was du auch Gutes je vollführt hast,
Des Volkes Ohr gewinnt sich schwer –
Doch wenn du gründlich dich blamiert hast,
Wirst du auf einmal polulär.

(aus: »Buch der Sprüche«)
~ Oscar Blumenthal ~
deutscher Schriftsteller, Kritiker und Bühnendichter; 1852-1917

Zitante 13.03.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Oscar Blumenthal

*Rainer Kaune*

Lebenslust ist gut.
Lebensgier ist schlecht.

(aus einem Manuskript)
~ © Rainer Kaune ~, Pseudonym: Heinrich Berger
Autor, Rezitator, Vortragsredner, * 1945

Zitante 13.03.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rainer Kaune

*August Pauly*

Wir vertreiben uns die Zeit so lange,
bis sie uns vertreibt.

(aus: »Aphorismen«)
~ August Pauly ~
deutscher Zoologe und Philosoph; 1850-1914

Zitante 13.03.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: August Pauly

*Sulamith Sparre*

Auch die Selbsterniedrigung
hat ihre Eitelkeit.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen«, eine Anthologie, Band 2)
~ © Sulamith Sparre ~
deutsche Dichterin und Journalistin, * 1959

Zitante 13.03.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sulamith Sparre

*Karl Friedrich Schinkel*

Die Architektur ist
die Fortsetzung der Natur in ihrer konstruktiven Tätigkeit.

(zugeschrieben)
~ Karl Friedrich Schinkel ~
preußischer Baumeister, Architekt, Stadtplaner, Maler, Grafiker und Bühnenbildner; 1781-1841

Zitante 13.03.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karl Friedrich Schinkel

*Heute*, 13.03.2018

Geburtstag haben

* 1720: Charles Bonnet († 1793)
* 1781: Karl Friedrich Schinkel († 1841)
* 1850: August Pauly († 1914)
* 1852: Oscar Blumenthal († 1917)
* 1863: Richard Zoozmann († 1934)

Namenstag haben

Judith, Leander, Oswin (Answin), Pauline, Rodrigo (Roderick)

Bauernweisheit/Wetterregel

Was der März nicht will,
holt sich der April.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

./.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 13.03.2016«
»alle Beiträge vom 13.03.2017«

Foto-Linktipp

»el milagro - das Wunder« von Galerie Pixeljunkie/fotocommunity.es

Zitante 13.03.2018, 03.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Richard Zoozmann*

Eigne Fehler hassen! Die der andern
duldsam überseh'n! Ein ganzer Mann
unbeirrt nach Pflicht und Vorsatz wandern!
Willst du das, o Herz? – so fange an!

(zugeschrieben)
~ Richard (Hugo Max) Zoozmann ~
deutscher Autor, Bearbeiter, Redakteur und Herausgeber einer bedeutenden Zitatensammlung; 1863-1934

Zitante 13.03.2018, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Richard Zoozmann

*Nikolaus Cybinski*, Spruch des Tages zum 13.03.2018

Vielleicht dächten wir anders vom Tod, begriffen wir,
dass er nicht kommt und das Leben ist zu Ende,
sondern dass das Leben zu Ende ist und er kommt.

(aus: »Der vorletzte Stand der Dinge« - Aphorismen)
~ © Nikolaus Cybinski ~
deutscher Lehrer, Autor und Aphoristiker, *1936


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 13.03.2018, 00.05| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Nikolaus Cybinski, Tagesspruch, 20180313,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Letzte Kommentare
Gudrun Zydek:
Dir, liebe Christa, jederzeitGesundheit und Z
...mehr
Gudrun K.:
Liebe Christa,den Gratulanten hier im Blog sc
...mehr
Edith T.:
Guten Morgen, Christa,zum Geburtstag sende ic
...mehr
Marianne:
Allles Liebe zum Geburtstag, liebe Christa! M
...mehr
Quer:
So ist es. Und zum Geburtstag wünsche ich die
...mehr
read MaryRead - Literaturmagazin online:
Wie wahr, wie wahr. Das letzte Wort haben ist
...mehr
Quer:
Diese schönen Zeilen klingen nach.Ja, der Vog
...mehr
Marianne:
Stimmt, SM, das wurde uns so eingeredet und h
...mehr
SM :
Wir halten es für unmöglich, weil wir in dies
...mehr
Marianne:
Das Bild gefällt mir sehr gut. Es strahlt für
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum