Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 14.10.2017

*Publius Vergilius Maro*

Unglück hat mich gelehrt,
Unglücklichen Hilfe zu leisten.

{Non ignara mali miseris succurrere disco.}

(aus: »Aeineis«)
~ Publius Vergilius Maro ~, gewöhnlich »Vergil« genannt
lateinischer Dichter und Epiker, gilt als wichtigster Autor der klassischen römischen Antike und ist ein Klassiker der lateinischen Schullektüre; 70 v. Chr. bis 19 v. Chr.

Zitante 14.10.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Vergil

*Leon R. Tsvasman*

Politik ist wertig,
wenn sie Potenziale ermöglicht
und nicht die Zustände.

(aus einem Manuskript)
~ © Leon R. Tsvasman ~
deutsch-russischer Denker, Künstler und Literat, * 1968

Zitante 14.10.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Leon R. Tsvasman

*William Penn*

Die Leidenschaft ist der Pöbel im Menschen,
der einen Aufruhr gegen seine Vernunft herbeiführt.

{Passion is the mob of the man,
that commits a riot upon his reason.}

(zugeschrieben)
~ William Penn ~
englischer Unternehmer, Philosoph, Schriftsteller und Gründer der US-amerikanischen Kolonie Pennsylvania, 1644-1718

Zitante 14.10.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: William Penn

*Gudrun Zydek*

Mit jedem Gedanken, jeder Tat
schreiben wir das Buch unseres Lebens neu.
Wir verändern seinen Inhalt
und dadurch immer auch seinen Schluss.

(aus einem Manuskript)
~ © Gudrun Zydek ~
deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Aphoristikerin, * 1944

Zitante 14.10.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gudrun Zydek

*Katherine Mansfield*

Wir müssen zu unseren Ansichten stehen und es riskieren,
um ihretwillen zu Fall zu kommen.

(aus ihren Briefen)
~ Katherine Mansfield ~, geb. Kathleen Mansfield Beauchamp
neuseeländisch-britische Schriftstellerin, 1888-1923

Zitante 14.10.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Katherine Mansfield

*Franz von Holtzendorff*

Ohne Wissen kein Gewissen.
Blindäugige, die ihre eigene Vernunft von sich werfen,
versetzen sich somit selber in den Urstand der Gewissenlosigkeit zurück.

(zugeschrieben)
~ Franz von Holtzendorff ~
deutscher Strafrechtler und Hochschullehrer; 1829-1889

Zitante 14.10.2017, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Franz von Holtzendorff

*Harald Kriegler*, Spruch des Tages zum 14.10.2017

Umweltzerstörer
lügen das Ozonloch vom Himmel.

(aus einem Manuskript)
~ © Harald Kriegler ~
Schriftsetzer und Autor, * 1945


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 14.10.2017, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Harald Kriegler, Tagesspruch, 20171014,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare
Marianne:
Wenn ich in der Natur verweile, zieht Ruhe in
...mehr
Zitante Christa:
Es freut mich, daß der Spruch in Kombination
...mehr
Ocean:
Liebe Christa,was für ein wahrer und schöne
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Dem stimme ich voll zu. Hier in der Nähe des
...mehr
Anne P.-D.:
Diesen Text finde ich auch ganz toll, weil er
...mehr
Anne P.-D.:
Ruhe und Stille mag ich auch manchmal sehr, u
...mehr
Quer:
Oh ja, sich still halten und zur Ruhe kommen,
...mehr
Marianne:
Ja, liebe Christa, in Zeiten, wo uns das Lebe
...mehr
Anne P.-D.:
Gerade gegooglet,.. Kuhschelle oder Küch
...mehr
Zitante Christa:
@Gudrun: Den ersten Zeilen Deines Kommentars
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum