Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 19.12.2016

Samuel Butler d. Ältere

Amor ist
ein von den Dichtern verzogenes Kind.

{Love is
a boy by poets styl'd.}

(aus: »Hudibras«)
~ Samuel Butler d. Ältere ~

englischer Dichter; 1612-1680

Zitante 19.12.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Samuel Butler d. Ältere

Robert Burton

Der Herbst ist
die melancholischste Jahreszeit.

(zugeschrieben)
~ Robert Burton ~, Pseudonym: Democritus junior
englischer Schriftsteller und anglikanischer Geistlicher und Gelehrter, schrieb erste Werke zur Depression und Kognitionswissenschaft; 1577-1640

Zitante 19.12.2016, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Robert Burton

F.C. Schiermeyer

Manchem liegt es nicht,
für etwas zu stehen.

(aus: »Bitte wenden!« - Aphorismen und Cartoons)
~ © Franz Christoph Schiermeyer ~

deutscher Aphoristiker; * 1952

Zitante 19.12.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: F.C. Schiermeyer

Theodor Fontane

Wer zu viel und zu scharf sieht,
sieht auch falsch.

(aus seinen Briefen)
~ (Heinrich) Theodor Fontane ~

deutscher Schriftsteller und approbierter Apotheker; 1819-1898

Zitante 19.12.2016, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Theodor Fontane

Gerhard Kocher

Um ein Medikament zum Mittel der Wahl zu machen,
ist man in der Wahl der Mittel nicht eben zimperlich.

(aus: »Vorsicht, Medizin!« - 1555 Aphorismen und Denkanstösse)
~ © Gerhard Kocher ~

Schweizer Politologe und Gesundheitsökonom; * 1939

Zitante 19.12.2016, 14.00| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerhard Kocher

Rudyard Kipling

Nehmen Sie nichts als gegeben an,
wenn Sie es überprüfen können.

(zugeschrieben)
~ (Joseph) Rudyard Kipling ~

britischer Schriftsteller und Dichter; 1865-1936

Zitante 19.12.2016, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rudyard Kipling

Wilhelm Schwöbel

Tausende und Abertausende von Zerrbildern der Welt
ergeben zusammen das Weltbild des modernen Menschen.

(aus: »Ansichten und Einsichten« - Aphorismen)
~ © Wilhelm Schwöbel ~

deutscher Zoologe und Aphoristiker; 1920-2008

Zitante 19.12.2016, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wilhelm Schwöbel

William Ewart Gladstone

Es den Leuten schwer zu machen, Unrecht zu tun,
und es ihnen leicht zu machen, Recht zu tun -
das ist die Pflicht der Regierung.

(zugeschrieben)
~ William Ewart Gladstone ~

viermaliger britischer Premierminister und einer der bedeutendsten britischen Politiker in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts; 1809-1898

Zitante 19.12.2016, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: William Ewart Gladstone

Karl Coutelle

Nur durch Schreien werden sie groß, so sagte die Amme,
Als mich des Säuglings klägliches Jammern gerührt,
Und so mahnte sie mich an die bittere Wahrheit des Lebens:
Daß nur Trübsal und Leid auch die Großen erzieht.

(zugeschrieben)
~ Karl (Carl) Coutelle ~

deutscher Beamter und Dichter; 1802-1862

Zitante 19.12.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karl Coutelle

Andrea Mira Meneghin

Das Blatt hat sich gewendet –
die Erde braucht unsere Ressourcen um zu überleben.

(aus: »Was im Kopf einfällt, muss nicht gleich aus dem Mund fallen« – Aphorismen)
~ © Andrea Mira Meneghin ~

Schweizer Texterin von Gedanken mit aphoristischer Note; * 1967

Zitante 19.12.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Andrea Mira Meneghin

Ludwig von Döderlein

Es ist ein Irrtum zu meinen, die Geistestätigkeit zehre an dem Körper;
nein, sie nährt ihn mehr, als sie an ihm zehrt, wenn der ganze Geist thätig ist,
und wenn nicht das Herz murrt, während der Kopf arbeitet.
Das Herz ists, was der Geistesthätigkeit den Segen verkümmert.

(zugeschrieben)
~ (Johann) Ludwig (Christoph Wilhelm) von Döderlein ~, auch: Ludovicus Doederlein
deutscher klassischer Philologe; 1791-1863

Zitante 19.12.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ludwig von Döderlein

Martin Gerhard Reisenberg, Spruch des Tages zum 19.12.2016

Unscheinbare
erzeugen oft sehr beträchtliche Schatten.

(aus einem Manuskript)
~ © Martin Gerhard Reisenberg ~
d

deutscher Dipl.-Bibliothekar in Leipzig und Autor; * 1949


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Peggy_Marco/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 19.12.2016, 00.05| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Martin Gerhard Reisenberg, Tagesspruch, 20161219,

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Beginne nicht mit einem großen Vorsatz, sondern mit einer guten Tat.

~ Weisheit aus Deutschland ~


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Was für ein tolles Zusammenspiel zwische
...mehr
Heidrun Klatte:
Liebe Christa,ganz lieben Dank. Das ist eine
...mehr
Hanni1:
Hroßartiger Ausspruch, das wäre da
...mehr
Quer:
Wie treffend er das formulierte. Ich vermisse
...mehr
Marianne:
Sonnenauf- und Untergänge bringen meine
...mehr
Anne P.-D.:
Das stimmt, wenn der Himmel besonders sch&oum
...mehr
Helmut Peters:
Schöner Aphorismus zu passendem Bild! Ch
...mehr
Quer:
Das ist eine wunderbar logische Art, das Wied
...mehr
Marianne:
Liebe Christa, wir sind in der Tat von unters
...mehr
Reiner Hoffmann:
...und gut ist, wenn man immer w i e d e r
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum