Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 18.10.2016

*Kristiane Allert-Wybranietz*

Du kommst nirgendwo an, wenn du nicht los gehst;
Dir öffnet sich keine Tür, wenn du nicht anklopfst –
wenn Du auch tausendmal davon sprichst – tu was!

(aus ihren Werken)
~ © Kristiane Allert-Wybranietz ~
deutsche Schriftstellerin, * 1955

Zitante 18.10.2016, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Kristiane Allert-Wybranietz

*John Adams*

Während alle anderen Wissenschaften weiter fortgeschritten sind,
ist die der Staatsführung zum Stillstand gekommen.
Man versteht und praktiziert sie jetzt nur
etwas besser als vor viertausend Jahren.

(zugeschrieben)
~ John Adams ~
einer der Gründerväter der Vereinigten Staaten und dessen 2. Präsident; 1735-1826

Zitante 18.10.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: John Adams

*Ernst R. Hauschka*

Zweifel werden durch Zweifel gemästet -
solange die Glaubensdiät fehlt.

(aus: »Worte, die reden können«)
~ © Ernst R. Hauschka ~
deutscher Aphoristiker, Essayist und Bibliothekar, 1926-2012

Zitante 18.10.2016, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ernst R. Hauschka

*Jean Giraudoux*

Was die Menschen lieben, was du liebst,
es ist nicht das Erfahren und nicht das Wissen:
es ist das Schwingen zwischen zwei Wahrheiten oder zwei Lügen.

(aus: »Intermezzo«)
~ Jean Giraudoux ~
französischer Schriftsteller und Diplomat; 1882-1944

Zitante 18.10.2016, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jean Giraudoux

*Karl Miziolek*

Auch ein scharfer Verstand
hat manchmal verschwommene Gedanken

(von seiner Homepage)
~ © Karl Miziolek ~
österreichischer Hobbypoet, * 1937

Zitante 18.10.2016, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karl Miziolek

*Adolph Diesterweg*

Wie lange wird man es in der Schulpädagogik noch verkennen,
daß nicht das Wissen, sondern das Können den Wert des Menschen bestimmt.

(zugeschrieben)
~ Adolph Diesterweg ~ (eigentlich Friedrich Adolph Wilhelm Diesterweg)
deutscher Pädagoge und Schulreformer; 1790-1866

Zitante 18.10.2016, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Adolph Diesterweg

*Hans-Jörg Große*

Wir wechseln mühelos den Kontinent, und sei es auch nur zum Shoppen.
Unsere Wochenendparties feiern wir in anderen Ländern.
Wir überwinden die Schwerkraft und erobern den Weltraum.
Nur der Weg zu unserem Nachbarn, dessen Namen wir häufig nicht mal kennen,
ist uns zu beschwerlich.

(aus dem Manuskript »Gerupftes Glück«)
~ Hans-Jörg Große ~
deutscher Schauspieler, Sprecher und Autor, 1963-2016

Zitante 18.10.2016, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hans-Jörg Große

*Zhu Xi*

Das Lernen ist
ein Schleifstein der Persönlichkeit.

(zugeschrieben)
~ Zhu Xi ~
bedeutendster Neokonfuzianer Chinas, lehrte während der Song-Dynastie und war Lehrer und Berater des Song-Kaisers; 1130-1200

Zitante 18.10.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Zhu Xi

*Pierre-Ambroise-François Choderlos de Laclos*, Spruch des Tages zum 18.10.2016

Die Liebe, die uns immer
als die Ursache unserer Lust dargestellt wird,
ist oftmals nur ihr Vorwand.

{L'amour, que l'on nous vante
comme la cause de nos plaisirs,
n'en est au plus que le prétexte.

(aus: »Gefährliche Liebschaften (Les liaisons dangereuses)«)
~ Pierre-Ambroise-François Choderlos de Laclos ~
französischer Offizier und Schriftsteller, 1741-1803


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Marion Streiff/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 18.10.2016, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Pierre-Ambroise-François Choderlos de Laclos, Tagesspruch, 20161018,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Die Fähigkeit, glücklich zu leben, kommt aus einer Kraft, die der Seele innewohnt.

~ Marc Aurel ~
(121-180 n. Chr.)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Für mich eine grausige Vorstellung, soll
...mehr
Helmut Peters:
Bloß nicht!!! Die künstliche Intel
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Bin gerade auf der Suche, vielleicht bin ich
...mehr
Marianne:
Ein liebes Danke, liebe Christa, für den Lin
...mehr
Marianne:
Liebe Christa, ich hatte meinem Mann Karten z
...mehr
Marianne:
Lothar Bölck ist ein genialer Kabarettis
...mehr
Steffen Mayer:
Das deckt sich mit meiner eigenen Erkenntnis
...mehr
Marianne:
Wenn sich unsere Brust so aufplustert vor Gl&
...mehr
Steffen Mayer:
Passend zum Wendler-Terz beim Pocher heute Ab
...mehr
Quer:
Wenn das damals schon so war, wie viel mehr d
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum