Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Kristiane Allert-Wybranietz

*Kristiane Allert-Wybranietz*

Angst vor dem Tod?

Da werde ich – vielleicht – eines Tages 80 oder 90 Jahre alt sein,
und habe mein ganzes Leben nichts weiter getan,
als Angst davor zu haben, frühzeitig zu sterben.

(aus: »Liebe Grüße« – Neue Verschenktexte)
~ © Kristiane Allert-Wybranietz ~
deutsche Schriftstellerin, * 1955

Zitante 13.08.2017, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Kristiane Allert-Wybranietz*

Ich biete an: Meine Freundschaft.
Lieferzeit: Sofort aus Gefühlsvorrat.
Preis: Umsonst.
Eigentumsvorbehalt: Kein Eigentumsvorbehalt möglich.
Lieferung: Frei Haus, entgegen den üblichen Gepflogenheiten unverpackt.

(aus: »Wenn's doch nur so einfach wär« - Verschenktexte)
~ © Kristiane Allert-Wybranietz ~
deutsche Schriftstellerin, * 1955

Zitante 05.05.2017, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Kristiane Allert-Wybranietz*

Eines Tages werde ich vielleicht
alle Weisheiten dieser Welt aufgeschrieben haben -
werde aufstehen und wieder in eine Dummheit rennen.

(aus ihren Werken)
~ © Kristiane Allert-Wybranietz ~
deutsche Schriftstellerin, * 1955

Zitante 24.03.2017, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Kristiane Allert-Wybranietz*, Spruch des Tages zum 09.02.2017

In unserer Welt gibt es so viele
Weichmacher, Aufmacher, Schlaumacher, Kleinmacher, Schlankmacher,
finden wir überall Angstmacher, Sorgenmacher, Krankmacher, Dummmacher
und so wenig Mutmacher.

(aus: »Dem Leben auf der Spur«)
~ © Kristiane Allert-Wybranietz ~
deutsche Schriftstellerin, * 1955


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 09.02.2017, 00.05 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Kristiane Allert-Wybranietz*

Alles Negative steckst du weg und lächelst.
Wohin steckst du die vielen Tränen, die du nie geweint hast?
... hoffentlich überrascht dich nicht eines Tages ihre Springflut.

(aus ihren Werken)
~ © Kristiane Allert-Wybranietz ~
deutsche Schriftstellerin, * 1955

Zitante 09.01.2017, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Kristiane Allert-Wybranietz*

Sich dir öffnen können und wissen,
nicht ausgeraubt zu werden.
Das mag wohl Liebe sein.

(aus ihren Werken)
~ © Kristiane Allert-Wybranietz ~
deutsche Schriftstellerin, * 1955

Zitante 28.11.2016, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Kristiane Allert-Wybranietz*

Wenn wir unsere Körper verhüllen, damit wir nicht frieren,
kann ich das verstehen.
Warum aber verhüllen wir unsere Gefühle,
auch wenn wir spüren, daß es dadurch kälter wird?

(aus ihren Werken)
~ © Kristiane Allert-Wybranietz ~
deutsche Schriftstellerin, * 1955

Zitante 21.10.2016, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Kristiane Allert-Wybranietz*

Heute habe ich mich selbst besiegt -
und dabei nicht verloren.

(aus: »Wenn's doch nur so einfach wär« - Verschenktexte)
~ © Kristiane Allert-Wybranietz ~
deutsche Schriftstellerin, * 1955

Zitante 17.09.2016, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Kristiane Allert-Wybranietz*

Stille Betrachtung

Dein Gefühl am Abend
ist die Frucht aus der Blüte des Tages.

(aus: »Wenn's doch nur so einfach wär« - Verschenktexte)
~ © Kristiane Allert-Wybranietz ~
deutsche Schriftstellerin, * 1955

Zitante 10.08.2016, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Kristiane Allert-Wybranietz*

Was wir brauchen, um glücklich zu leben, ist wenig.
Aber wir steigern die Bedingungen für Glück ins Endlose
und beklagen unser Unglück

(aus ihren Werken)
~ © Kristiane Allert-Wybranietz ~
deutsche Schriftstellerin, * 1955

Zitante 01.07.2016, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Letzte Kommentare
Marianne:
Danke, liebe Gudrun :). Dicke Socken im Bett
...mehr
Lo:
War zu Goethes Zeiten die rosarote Brille sch
...mehr
Agnes:
Eine schöne Idee die Buchseite zu fotografier
...mehr
Anne Seltmann:
Hallo liebe Edith!Aber warum schreibst du all
...mehr
Quer:
Ein Bild zum Träumen!Herzlichen Dank, Christa
...mehr
Gudrun:
@Marianne: Ja ich: einfach und überall, auch
...mehr
O. Fee:
@Achim:Genau. Man könnte auch sagen:Wer raste
...mehr
Marianne:
Wie schön wäre das! Süßes Bild dazu, wie der
...mehr
Achim:
Wer rastet der rostet, heißt es .... und das
...mehr
O. Fee:
Den Übergang zwischen schreiten und stehen we
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum