Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 29.04.2016

*Arthur Conan Doyle*

Ab und zu wird man auf seiner Lebensbahn
durch einen kleinen Zwischenfall unliebsam daran erinnert,
daß die Zeit dahinschwindet mit Jugend und gereiftem Mannesalter.

(zugeschrieben)
~ Sir Arthur (Ignatius) Conan Doyle ~, M.D.
britischer Arzt und Schriftsteller, schrieb die Abenteuer von Sherlock Holmes und Dr. Watson; 1859-1930

Zitante 29.04.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Arthur Conan Doyle

*Guido Gezelle*

Wer sich dumm stellt,
kommt oft weiter als der,
der Schlauheit zeigt.

(zugeschrieben)
~ Guido (Pieter Theodorus Josephus) Gezelle ~
belgischer Priester, Lehrer, Sprachwissenschaftler und Übersetzer; gilt als der bedeutendste flämische Dichter des 19. Jahrhunderts; 1830-1899

Zitante 29.04.2016, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Guido Gezelle

*Jules Breton*

Jede Einzelheit,
die nicht für die Aussprache des Themas nötig ist,
schadet.

(zugeschrieben)
~ Jules Breton ~
französischer Maler; 1827-1906

Zitante 29.04.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jules Breton

*Brigitte Fuchs*

Gedankenarbeit
ist noch genug da für alle.

(aus: »Himmel. Nochmal.« Sätze zur Welt und darüber hinaus.)
~ © Brigitte Fuchs ~
Schweizer Autorin, Lyrikerin und Sprachspielerin, * 1951

Zitante 29.04.2016, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Brigitte Fuchs

*Appius Claudius Caecus*

Jeder ist seines Glückes Schmied.

(zugeschrieben)
~ Appius Claudius Caecus ~ (lateinisch caecus = "der Blinde")
bedeutender Politiker und Staatsmann der mittleren Römischen Republik; lebte um 340 - 273 v. Chr.

Zitante 29.04.2016, 14.00| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Appius Claudius Caecus

*Leon R. Tsvasman*

Hat eine Zivilisation, in der Intelligenz als verdächtig gilt
oder gleich in der Schlauigkeit ausartet
und wo die Härte zur Essenz aller Tugenden profiliert wird, Zukunft?
Möglicherweise, aber solch eine Zukunft kann nicht lebenswert sein...

(aus einem Manuskript)
~ © Leon R. Tsvasman ~
deutsch-russischer Denker, Künstler und Literat, * 1968

Zitante 29.04.2016, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Leon R. Tsvasman

*Christian Weise*

Ein Esel mag sich in die Löwenhaut so tieff verbergen als er will,
es kucken doch die langen Ohren hervor.

(aus: »Die drey ärgsten Ertz-Narren in der gantzen Welt«)
~ Christian Weise ~, Pseudonyme: Siegmund Gleichviel, Orontes, Catharinus Civilis, Tarquinius Eatullus u.a.
deutscher Schriftsteller, Dramatiker und Pädagoge; 1642-1708

Zitante 29.04.2016, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Christian Weise

*Andreas Rahmatian*

Wer glaubt, stirbt besser;
wer nicht glaubt, lebt besser.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« - eine Anthologie)
~ © Andreas Rahmatian ~
österreichisch-schottischer Aphoristiker, * 1967

Zitante 29.04.2016, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Andreas Rahmatian

*Jacques Wirion*

Alle Argumente für den Theismus lassen sich zusammenfassen in dem Satz:
Es gibt einen Gott, weil wir ihn brauchen.

(aus: »Häretismen« - Aphorismen)
~ © Jacques Wirion ~
luxemburgischer Gymnasiallehrer und Aphoristiker, * 1944

Zitante 29.04.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jacques Wirion

*Hudson Taylor*

Das völlige Vertrauen auf Gott ist Seligkeit;
er stellt oft auf die Probe, lässt aber nie im Stich.

(zugeschrieben)
~ (James) Hudson Taylor ~, auch "Pionier im verbotenen Land" genannt
englischer Missionar, einer der ersten, die ins Innere Chinas vorgestoßen sind; 1832-1905

Zitante 29.04.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hudson Taylor

*Harald Kriegler*

Als er seine Gedanken entwickelt hatte,
erwiesen sie sich als unterbelichtet.

(aus einem Manuskript)
~ © Harald Kriegler ~
Schriftsetzer und Autor, * 1945

Zitante 29.04.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Harald Kriegler

*Otto Reutter*, Spruch des Tages zum 29.04.2016

Ich möcht' erwachen bei Sonnenschein,
Und es müsste alles wie früher sein.

(zugeschrieben)
~ Otto Reutter ~, eigentlich: Friedrich Otto August Pfützenreuter
deutscher Sänger, Verfasser von Liedern und Komiker; 1870-1931


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Steve Buissinne/pixabay.com / CC0 1.0 Universell

Zitante 29.04.2016, 00.05| (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Otto Reutter, Tagesspruch, 20160429,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2016
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Letzte Kommentare
Achim:
und wieder - Oh wie wahr!
...mehr
SM :
Interessante Theorie..
...mehr
Achim:
Oh wie wahr!
...mehr
Gudrun:
Eine gelungene Wortspielerei - ich liebe solc
...mehr
Gudrun Zydek:
Da stimme ich ganz und gar mit Henry St. John
...mehr
SM :
Sehr gut, Bild und Aussage. Das trifft es auf
...mehr
Gudrun Zydek:
In einem Staat, dem Gesetze heilig sind, also
...mehr
Anne P.-D.:
Missachtung des Vertrauens,... würde mir sehr
...mehr
Quer:
Sorry: "zu sagen" sollte es heissen.
...mehr
Quer:
Da möchte ich der grossen Dame der schönen Wo
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum