Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 22.04.2016

*Ernst Ludwig Heim*

Wenn eine Krankheit bei vornehmen Leuten einkehrt,
so wird sie mit solchen pomphaften Zeremonien empfangen,
daß sie gar nicht wieder fortgehen mag.

(zugeschrieben)
~ Ernst Ludwig Heim ~
deutscher Arzt, führte als erster Artz die Pockenschutzimpfung ein, Lehrer von Alexander von Humboldt; 1747-1834

Zitante 22.04.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ernst Ludwig Heim

*Ernst Ferstl*

Beim Tanz um das Goldene Kalb
macht das Geld die Musik.

(aus: »Durchblicke« - Aphorismen)
~ © Ernst Ferstl ~
österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker, * 1955

Zitante 22.04.2016, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ernst Ferstl

*Werner Mitsch*

Nach jedem Nacktbad bin ich
ein Fremder in meiner eigenen Hose.

(aus seinen Werken)
~ Werner Mitsch ~ (© by Zitante)
deutscher Schriftsetzer und Aphoristiker, 1936-2009

Zitante 22.04.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Werner Mitsch

*Michael Rumpf*

Man braucht kein endgültiges Ziel. <
Fallgruben und Sumpfgebiete weisen den Weg.

(aus: »Aufklärung und Kritik«, Ausgabe 04/2010)
~ © Michael Rumpf ~
deutscher Essayist, * 1948

Zitante 22.04.2016, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Michael Rumpf

*Christine Adamek*

Die Liebe ist eine Himmelsmacht,
für die man manchmal durch die Hölle gehen muss.

(aus einem Manuskript)
~ © Christine Adamek~
deutsche Autorin, * 1966

Zitante 22.04.2016, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Christine Adamek

*William Shakespeare*

Auch das Beste stiftet, falsch verwendet,
Ein Unheil an, das seine Herkunft schändet.

(aus: »Romeo und Julia«)
~ William Shakespeare ~
englischer Dramatiker, Lyriker und Schauspieler, seine Werke gehören zu den am meisten aufgeführten und verfilmten Bühnenstücken der Weltliteratur; 1564-1616

Zitante 22.04.2016, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: William Shakespeare

*Ingun Spiecker-Verscharen*

Gute Menschen
gehören zur ethischen Minderheit.

(aus einem Manuskript)
~ © Ingun Spiecker-Verscharen ~
deutsche Autorin und Laienlyrikerin, * 1956

Zitante 22.04.2016, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ingun Spiecker-Verscharen

*James Buchanan*

Ich glaube, daß der Staat überall
über das Ziel hinausgeschossen ist.
Der Staat hat seinen Einfluß auf zu viele Gebiete ausgedehnt.

(zugeschrieben)
~ James Buchanan ~
US-amerikanischer Politiker, von 1857 bis 1861 der 15. Präsident der Vereinigten Staaten; 1791-1868

Zitante 22.04.2016, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: James Buchanan

*Alkuin*

Auf diejenigen muss man nicht hören,
die zu sagen pflegen: Volkes Stimme, Gottes Stimme,
da die Lärmsucht des Pöbels immer dem Wahnsinn sehr nahe kommt.

(zugeschrieben)
~ Alkuin ~, auch: Ealhwine, Alhwin, Alchoin, latinisiert Albinus, Beiname: Flaccus
frühmittelalterlicher Gelehrter und wichtigster Berater Karls des Großen; lebte von 735 bis 804 n. Chr.

Zitante 22.04.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alkuin

*Anke Maggauer-Kirsche*

alles was du runterschluckst
und nicht verdaust
wirst du irgendwann wieder ausspucken

(aus einem Manuskript)
~ © Anke Maggauer-Kirsche ~
deutsche Lyrikerin, Aphoristikerin und Betagtenbetreuerin, * 1948

Zitante 22.04.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Anke Maggauer-Kirsche

*Ulrich H. Rose*

Ärgern =
Abwesenheit von sich selbst.

(aus einem Manuskript)
~ © Ulrich H. Rose ~
deutscher Chemotechniker und Philosoph aus sich heraus, * 1951

Zitante 22.04.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ulrich H. Rose

*Elmar Kupke*, Spruch des Tages zum 22.04.2016

Wir alle leben
mit einer an unseren Sehnsüchten
gestrandeten Seele…
(aus: »Lyricon-2«) ~ © Elmar Kupke ~
deutscher Aphoristiker, * 1942


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: 1490208/pixabay.com / CC0 1.0 Universell

Zitante 22.04.2016, 00.05| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Elmar Kupke, Tagesspruch, 20160422,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2016
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Letzte Kommentare
Gudrun Zydek:
@ Ulla I.Sie empfinden den Spruch als respekt
...mehr
Ulla I.:
@ Sr. Lucia Kienzler : Der heutige Tagesspruc
...mehr
Gudrun Zydek:
@ Sr. Lucia KienzlerSie sind mir mit Ihrem Ko
...mehr
Sr. Lucia Kienzler:
Der heutige Tagesspruch stammt aus einer für
...mehr
Ulla I.:
@ Helga : Liebe Helga, ja, du hast vollkommen
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Das ist nicht immer einfach, liebe Ulla. Doch
...mehr
Ulla I.:
@ Gudrun : Ich danke dir sehr für deine nette
...mehr
Gudrun Kropp:
LIebe Ulla,dein Gedicht gefällt mir wieder se
...mehr
Ulla I.:
Dem Wind zum TrotzWie kalt und rau der Wind a
...mehr
Marianne:
Ich empfinde es auch als ein Geschenk, Freund
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum