Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 16.08.2015

*Hedwig Dohm*

Das Heiratsmotiv der Liebe
bestimmt das Schicksal der Ehe nicht.

(zugeschrieben)
~ Hedwig Dohm ~, eigentlich Marianne Adelaide Hedwig Dohm, geborene Schlesinger
deutsche Schriftstellerin und Frauenrechtlerin, 1831-1919

Zitante 16.08.2015, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hedwig Dohm

*Peter Hohl*

Vielleicht hat der Wurm in meinem Komposthaufen
eine Ahnung von dem höheren Wesen, das seine Welt erschaffen hat.
Aber er wird an der Weisheit meiner Ratschlüsse zweifeln,
wenn ich seine Welt auf meine Beete verteile.

(aus: »Seid froh, wenn's schwierig ist...« - 52 ganz neue illustrierte Wochensprüche)
~ © Peter Hohl ~
deutscher Journalist und Verleger; * 1941

Zitante 16.08.2015, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Peter Hohl

*Gerd W. Heyse*

Gesagt, getan.
Und wieder einmal nicht gedacht.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen.« Eine Anthologie)
~ © Gerd W. Heyse ~, auch: Ernst Heiter
deutscher Schriftsteller und Aphoristiker, *1930

Zitante 16.08.2015, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerd W. Heyse

*Bibelspruch*

Mehr als alles hüte dein Herz;
denn von ihm geht das Leben aus.

»Aus der Bibel in der Einheitsübersetzung«
Altes Testament, Lehrbücher, Das Buch der Sprüche, Kapitel 4 Vers 23

Zitante 16.08.2015, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sprüche aus religiösen Büchern, aus der Bibel,

*Karin Heinrich*

Ehe du dir ein Urteil bildest,
betrachte eine Sache von allen Seiten!

(aus einem Manuskript)
~ © Karin Heinrich ~
deutsche Autorin und Lehrerin i.R., * 1941

Zitante 16.08.2015, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karin Heinrich

*Ernst R. Hauschka*

Das Gute ist das Maß aller Dinge:
Kein Mensch verträgt mehr, als ihm gut tut.

(aus einem Manuskript)
~ © Ernst R. Hauschka ~
deutscher Aphoristiker, Essayist und Bibliothekar, 1926-2012

Zitante 16.08.2015, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ernst R. Hauschka

*Brigitte Fuchs*

Manchmal hört sich die innere Stimme,
die uns ständig ermahnt, anständig zu sein,
geradezu unanständig an.

(aus einem Manuskript)
~ © Brigitte Fuchs ~
Schweizer Autorin, Lyrikerin und Sprachspielerin, * 1951

Zitante 16.08.2015, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Brigitte Fuchs

*Herbert Wesely*

Heute sind Menschen mit Visionen keine Visionäre mehr,
sondern Realisten, die in der Zeit leben.

(aus: »Lebensquellen«)
~ © Herbert Wesely ~
österreichischer Autor und Sportsekretär, * 1963

Zitante 16.08.2015, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Herbert Wesely

*Don Bosco*

Denke daran, bevor du ins Gelobte Land einziehst,
mußt du das Rote Meer und die Wüste durchqueren.

(zugeschrieben)
~ Don Bosco ~, eigentlich Giovanni Bosco
italienischer Pädagoge, Priester, Ordensgründer und Heiliger; 1815-1888

Zitante 16.08.2015, 03.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Don Bosco

*Don Bosco*

Das Wichtigste im Leben ist halt doch,
daß man sich eines guten Rufes erfreut.
Dann kann man sich leisten, was man will!

(zugeschrieben)
~ Don Bosco ~, eigentlich Giovanni Bosco
italienischer Pädagoge, Priester, Ordensgründer und Heiliger; 1815-1888

Zitante 16.08.2015, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Don Bosco

*Don Bosco*

Das erste Glück eines Kindes
ist das Bewusstsein, geliebt zu werden.

(zugeschrieben)
~ Don Bosco ~, eigentlich Giovanni Bosco
italienischer Pädagoge, Priester, Ordensgründer und Heiliger; 1815-1888

Zitante 16.08.2015, 01.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Don Bosco

*Bibelspruch*, Spruch des Tages zum 16.08.2015

Alles hat seine Zeit,
alles auf dieser Welt hat seine ihm gesetzte Frist.

~ Aus der Bibel ~ (Neues Leben Bibel)
Altes Testament, Buch der Prediger, Kapitel 3, Vers 1

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Alois Grundner/pixabay.com / CC0 1.0 Universell

Zitante 16.08.2015, 00.05| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sprüche aus religiösen Büchern, aus der Bibel, Tagesspruch,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2015
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Letzte Kommentare
Quer:
Oh ja, die Schönheit und vor allem die Liebe
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
@Christa - Das Verständnis fehlt mir. Ich kön
...mehr
Ulla I.:
Diejenigen, die andere gern von oben herab be
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
und trotzdem habe ich Mitgefühl. Für den ein
...mehr
Ulla I.:
Wie gut, dass Clara Schumann an ihrer Kunst f
...mehr
Gudrun Kropp:
@Monika - ja, ich denke auch, dass beide Vari
...mehr
Monika:
Und gemeinsam erschaffen sie einen Spektakel
...mehr
Ulla I.:
Mir sind Menschen, die reden, wie ihnen der S
...mehr
Anne P.-D.:
Kommt drauf an,.. bei einem großen Schnabel g
...mehr
Fred Ammon:
Vom Gesetz hat der Gesetzgeber das Recht, Ges
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum