Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Jeannine Luczak-Wild

*Jeannine Luczak-Wild*

Wenn die Zensur immer mehr zusammenstreicht:
Schreibe! Schreib! Schrei!

(aus: »Schweigegeld als Landeswährung« - Aphorismen)
~ © Jeannine Luczak-Wild ~
Konferenzdolmetscherin, Literaturwissenschaftlerin und Übersetzerin, * 1938

Zitante 13.06.2017, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Jeannine Luczak-Wild*

Was unsere Gesellschaft zusammenhält
ist das gemeinsame Interesse des gemeinsamen Desinteresses.

(aus dem Manuskript: »Die Gabel neben der Suppe«)
~ © Jeannine Luczak-Wild ~
Konferenzdolmetscherin, Literaturwissenschaftlerin und Übersetzerin, * 1938

Zitante 20.04.2017, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Jeannine Luczak-Wild*

Wie viele Tote sind unter einer dünnen Schicht Humus
und einer dicken Schicht Humanismus begraben!

(aus: »Schweigegeld als Landeswährung« - Aphorismen)
~ © Jeannine Luczak-Wild ~
Konferenzdolmetscherin, Literaturwissenschaftlerin und Übersetzerin, * 1938

Zitante 08.03.2017, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Jeannine Luczak-Wild*

Wir sind an einem Wendepunkt angelangt.
Wände. Punkt.

(aus: »Schweigegeld als Landeswährung« - Aphorismen)
~ © Jeannine Luczak-Wild ~
Konferenzdolmetscherin, Literaturwissenschaftlerin und Übersetzerin, * 1938

Zitante 22.01.2017, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Jeannine Luczak-Wild*

Wo der Bürger keine Stimme hat,
haben die Wände Ohren.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« - eine Anthologie, Band 2)
~ © Jeannine Luczak-Wild ~
Konferenzdolmetscherin, Literaturwissenschaftlerin und Übersetzerin, * 1938

Zitante 08.12.2016, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Jeannine Luczak-Wild*

Wirtschafts- und Währungspolitik:
Wehwehpolitik.

(aus: »Schweigegeld als Landeswährung« - Aphorismen)
~ © Jeannine Luczak-Wild ~
Konferenzdolmetscherin, Literaturwissenschaftlerin und Übersetzerin, * 1938

Zitante 01.11.2016, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Jeannine Luczak-Wild*

Zeit ist die optische Täuschung, die entsteht,
wenn man den Spiegel der Vergangenheit
dem Spiegel der Zukunft gegenüberstellt.

(aus: »Schweigegeld als Landeswährung« - Aphorismen)
~ © Jeannine Luczak-Wild ~
Konferenzdolmetscherin, Literaturwissenschaftlerin und Übersetzerin, * 1938

Zitante 23.09.2016, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Jeannine Luczak-Wild*, Spruch des Tages zum 17.08.2016

Sardinen wissen, daß
Gleichmachen mit Kopfabschneiden beginnt.

(aus: »Schweigegeld als Landeswährung« - Aphorismen)
~ © Jeannine Luczak-Wild ~
Konferenzdolmetscherin, Literaturwissenschaftlerin und Übersetzerin, * 1938


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: greekfood-tamystika/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 17.08.2016, 00.05 | (4/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Jeannine Luczak-Wild*

Zweiparteiensystem:
die eine führt das Steuer,
die andere schürt das Feuer.

(aus: »Schweigegeld als Landeswährung« - Aphorismen)
~ © Jeannine Luczak-Wild ~
Konferenzdolmetscherin, Literaturwissenschaftlerin und Übersetzerin, * 1938

Zitante 11.07.2016, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Jeannine Luczak-Wild*

Man sollte dem Zeitgeist nicht auf den Mund,
sondern auf die Finger schauen.

(aus: »Schweigegeld als Landeswährung« - Aphorismen)
~ © Jeannine Luczak-Wild ~
Konferenzdolmetscherin, Literaturwissenschaftlerin und Übersetzerin, * 1938

Zitante 01.06.2016, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Letzte Kommentare
Heinz-Josef:
Auch etwas ganz Neues ist sympathisch und Zun
...mehr
Gudrun:
Dieser Aussage aus dem Talmud kann ich nur zu
...mehr
Gudrun Zydek:
Bravo! Dieser Satz sitzt!
...mehr
Hanni2:
Bin einer Meinung mit Marianne und Achim
...mehr
Capo:
...und ohne Intelligenz und Bildung beherrsch
...mehr
Marianne:
Namen ergänzt
...mehr
:
Ich fände es auch traurig, wenn er mit dieser
...mehr
Achim:
.... und werden die Probleme im Inneren zu gr
...mehr
Achim:
1000de von Jahren hat der Mensch gebraucht au
...mehr
Achim:
Wenn Adam Smith recht "hätte", wäre das recht
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum