Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 07.11.2020

Jean de La Bruyère

Man verscherzt sich alles Vertrauen im Herzen der Kinder
und jede Möglichkeit, ihnen etwas zu sein, wenn man sie
wegen Vergehen straft, die sie nicht begangen haben,
oder auch wenn man leichte Fehler streng ahndet.

(aus: »Die Charaktere [Les caractères]«)
~ Jean de La Bruyère ~

französischer Schriftsteller und Moralphilosoph; 1645-1696

Zitante 07.11.2020, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jean de La Bruyère

Wolfgang Kownatka

Flüge zu den Planeten
werden als Reisen in die Zukunft verkauft.
In Wirklichkeit sind sie nichts anderes als
Reisen in die Vergangenheit.

(aus: »Heiteres und Nachdenkliches über Mensch und Zukunft« – Gedichte und Aphorismen)
~ © Wolfgang Kownatka ~

deutscher Oberstleutnant a.D. und Journalist; * 1938

Zitante 07.11.2020, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wolfgang Kownatka

Anastasius Grün

Freiheit ist nicht Genuß, sondern Arbeit,
unausgesetzte Arbeit an den großen Kulturaufgaben
des modernen Staates.

(aus einer Rede im Österreichischen Reichsrat, zitiert in »Hammerschläge und Historien« [1872])
~ Anastasius Grün ~, eigentlich Anton Alexander Graf von Auersperg
Politiker, deutschsprachiger Lyriker der österreichischen liberalen politischen Poesie, Vorkämpfer in der Zeit des Vormärz; 1806-1876

Zitante 07.11.2020, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Anastasius Grün

Horst A. Bruder, Spruch des Tages zum 07.11.2020

Wer auf Einzelschicksale keine Rücksicht nimmt,
übersieht, dass es keine anderen gibt

(aus: »DruckStellen« – Aphorismen)
~ © Horst A. Bruder ~

deutscher Aphoristiker; * 1949

Zitante 07.11.2020, 00.10| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Horst A. Bruder, Tagesspruch, 20201107,

Heute, 07.11.2020

Geburtstag haben

* 1555: Andreas Cludius († 1624)
* 1728: James Cook († 1779)
* 1750: Friedrich Lepold zu Stolberg-Stolberg († 1819)
* 1810: Fritz Reuter († 1874)
* 1818: Emil Heinrich Du Bois-Reymond († 1896)
* 1824: Georg von Bunsen († 1896)
* 1866: Paul Lincke († 1946)
* 1867: Marie Curie († 1934)
* 1879: Leo Trotzki († 1940)

Namenstag haben

Carina (Cara, Karina), Engelbert, Ernst,
Gisbert (Giso, Bert, Berta), Willibrord

Bauernweisheit/Wetterregel

Wenn es früh im November friert,
wird es viel Regen im Januar geben.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Peter Hohl*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 07.11.2015«
»alle Beiträge vom 07.11.2016«
»alle Beiträge vom 07.11.2017«
»alle Beiträge vom 07.11.2018«
»alle Beiträge vom 07.11.2019«

Zitante 07.11.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Wie oft wäscht nicht eine Hand die andere und beide bleiben schmutzig.

~ Joseph Unger ~
(1828-1913)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Anne P.-D.:
Verstrickungen im Leben sind nicht selten. Un
...mehr
Hanspeter Rings:
Liebe Zitante, mal zwischendurch ein Vielen D
...mehr
Marianne:
Ich bin dankbar, dass ich sehenden Auges die
...mehr
Sophie:
Ganz toll diese Webcams. Ich werde öfter mal
...mehr
Anne P.-D.:
Danke, liebe Christa für den Link zu den ver
...mehr
Anne P.-D.:
Die Natur hat wundervolle Seiten, die ich seh
...mehr
Quer:
Das muss sie zum Glück auch nicht wissen
...mehr
Marianne:
Das Frosch-Schmetterlingsbild spiegelt den Sp
...mehr
Anne P.-D.:
Niemand kann sagen, wie der Tag abläuft.
...mehr
Quer:
Ein wunderbares Wortspiel und Sinnbild. Und n
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum