Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 11.10.2019

*Ambrose Gwinnett Bierce*

Wörterbuch:
bösartige literarische Erfindung;
hemmt die Entwicklung der Sprache,
macht sie steif und spröde

(aus: »Des Teufels Wörterbuch«)
~ Ambrose Gwinnett Bierce ~, genannt: Bitter Pierce
amerikanischer Schriftsteller und Journalist, Satiriker, Zyniker und Sarkast; 1842-1914

Zitante 11.10.2019, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ambrose Gwinnett Bierce, Wörterbuch bösartige literarische Erfindung,

*Hans-Horst Skupy*

Wer wird die Hebamme sein
bei der Wiedergeburt der Humanität?

(aus: »Ein gebildeter Kranker.« – Trost- und Trutz- Sprüche für und gegen Ängste und Ärzte)
~ © Hans-Horst Skupy ~
deutscher Publizist und Aphoristiker, * 1942

Zitante 11.10.2019, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hans-Horst Skupy, Wer wird die Hebamme sein,

*Publilius Syrus*

Zu große Güte
ist ein Stück von Dummheit.

(aus seinen Werken)
~ Publilius Syrus ~, auch fälschlicherweise »Publius Syrius« genannt
römischer Sklave und nach seiner Freilassung Mimen-Autor; lebte im 1. Jahrhundert v. Chr.

Zitante 11.10.2019, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Publilius Syrus, Zu große Güte ist,

*Billy*

Wann wird es der Politik gelingen,
verstorbene Wörter nicht mehr zu brauchen?

(aus: »Wir Kleindenker« – Ein Plädoyer für die Einfalt und Vielfalt des Denkens)
~ © Billy ~, eigentlich Walter Fürst
Schweizer Aphoristiker, 1932–2019

Zitante 11.10.2019, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Billy, Wann wird es der Politik gelingen,

*Conrad Ferdinand Meyer*

Ich bin kein ausgeklügelt Buch.
Ich bin ein Mensch mit seinem Widerspruch.

(aus: »Huttens letzte Tage«)
~ Conrad Ferdinand Meyer ~
Schweizer Dichter des Realismus; 1825-1898

Zitante 11.10.2019, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Conrad Ferdinand Meyer, Ich bin kein ausgeklügelt Buch,

*Wilfried Besser*

Was aus der Fassung gerät
wird unhaltbar.

(aus: »Schichtwechsel – Sichtwechsel« – Aphorismen)
~ © Wilfried Besser~
deutscher Aphoristiker, * 1951

Zitante 11.10.2019, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wilfried Besser, Was aus der Fassung gerät,

*Helmut Peters*, Spruch des Tages zum 11.10.2019

Warum fragen wir heute nach morgen
wenn wir noch nicht begriffen haben
was gestern geschah

(aus: »denken zwischen gedanken – nicht ohne hintergedanken«)
~ © Helmut Peters ~
begeisterter Zukunftswerker, *1950

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 11.10.2019, 00.10| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Helmut Peters, Tagesspruch, 20191011, Warum fragen wir heute nach morgen,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
In zweifelhaften Fällen entscheide man sich für das Richtige.

~ Karl Kraus ~
(1874-1936)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Helmut Peters:
Bloß nicht!!! Die künstliche Intel
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Bin gerade auf der Suche, vielleicht bin ich
...mehr
Marianne:
Ein liebes Danke, liebe Christa, für den Lin
...mehr
Marianne:
Liebe Christa, ich hatte meinem Mann Karten z
...mehr
Marianne:
Lothar Bölck ist ein genialer Kabarettis
...mehr
Steffen Mayer:
Das deckt sich mit meiner eigenen Erkenntnis
...mehr
Marianne:
Wenn sich unsere Brust so aufplustert vor Gl&
...mehr
Steffen Mayer:
Passend zum Wendler-Terz beim Pocher heute Ab
...mehr
Quer:
Wenn das damals schon so war, wie viel mehr d
...mehr
Marianne:
Das wünsche ich Dir, liebe Christa und a
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum