Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 04.02.2019

*Hans Aßmann Freiherr von Abschatz*

Geld, der Meister aller Sachen,
weiß aus Nein oft Ja zu machen.

(zitiert in: »Deutsches Lesebuch« (1840)«)
~ Hans Aßmann Freiherr von Abschatz ~, eigentlich Johann Erasmus Freiherr von Abschatz, Pseudonym Hans Erasmus Aßmann
deutscher Lyriker und Übersetzer des Barocks, galt als bedeutender Vertreter der Zweiten Schlesischen Schule; 1646-1699

Zitante 04.02.2019, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hans Aßmann von Abschatz

*Karin Heinrich*

Beklage nicht die Stille zwischen den Worten.
Sie sagt dir oft mehr, als du denkst.

(aus einem Manuskript)
~ © Karin Heinrich ~
deutsche Autorin und Lehrerin i.R., * 1941

Zitante 04.02.2019, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karin Heinrich

*Dietrich Bonhoeffer*

Die Ehrfurcht vor der Vergangenheit
und die Verantwortung vor der Zukunft
geben fürs Leben die richtige Haltung.

(zitiert in: »Letzte Briefe im Widerstand«)
~ Dietrich Bonhoeffer ~
deutscher lutherischer Theologe und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus; 1906-1945

Zitante 04.02.2019, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Dietrich Bonhoeffer

*Wolfgang Mocker*

Alles läßt sich gerecht verteilen.
Bloß Mangel nicht.

(aus: »Gedankengänge nach Canossa« - Euphorismen und andere Anderthalbwahrheiten)
~ © Wolfgang Mocker ~
deutscher Journalist und Autor; 1954-2009

Zitante 04.02.2019, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wolfgang Mocker

*Friedrich Glauser*

Daß doch die Menschen immer meinen,
eine Tatsache erklärt zu haben,
wenn sie nur ein recht fremdartiges Wort dafür gefunden haben.

(aus: »Der Tee der drei alten Damen«)
~ Friedrich (Charles) Glauser ~
Schweizer Schriftsteller, gilt als einer der ersten deutschsprachigen Krimiautoren; 1896-1938

Zitante 04.02.2019, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Glauser

*Werner Mitsch*

Ab und zu muss man die Augen schließen.
Nur so lässt sich das Ganze überblicken.

(aus seinen Werken)
~ Werner Mitsch ~ (© by Zitante)
deutscher Schriftsetzer und Aphoristiker, 1936-2009

Zitante 04.02.2019, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Werner Mitsch

*Friedrich Ebert*

Das deutsche Volk ist frei, bleibt frei und regiert in alle Zukunft sich selbst.
Das ist der einzige Trost, der dem deutschen Volke geblieben ist.

(Bei der Eröffnung der Weimarer Nationalversammlung am 6 Februar 1919)
~ Friedrich Ebert~
deutscher Politiker (Sozialdemokrat), von 1919 bis zu seinem Tode als erster Reichspräsident der Weimarer Republik; 1871-1925

Zitante 04.02.2019, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Ebert

*Georg Brandes*, Spruch des Tages zum 04.02.2019

Wohl gibt es Dilettanten,
die mehr Ideen in Bewegung setzen
als die gründlichsten Fachmänner.

(aus seinen Werken)
~ Georg Brandes ~, eigentlich: Morris Cohen
dänischer Literaturkritiker, Philosoph und Schriftsteller; 1842-1927

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: JerzyGorecki/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 04.02.2019, 00.10| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Georg Brandes, Tagesspruch, 20190204,

*Heute*, 04.02.2019

Geburtstag haben

* 1575: Pierre de Bérulle († 1629)
* 1646: Hans Aßmann von Abschatz († 1699)
* 1688: Pierre Carlet de Marivaux († 1763)
* 1740: Adam-Philippe, comte de Custine († 1793)
* 1842: Georg Brandes († 1927)
* 1850: Karl (Franz Egon) Frohme († 1933)
* 1871: Friedrich Ebert († 1925)
* 1896: Friedrich Glauser († 1938)
* 1906: Dietrich Bonhoeffer († 1945)

Namenstag haben

Andreas, Christian, Gilbert, Hannelore, Hector, Isidor,
Johanna (Jenny), R(h)abanus, Veronika

Bauernweisheit/Wetterregel

Eine weiße Kappe im Februar –
kündet vom Glück und Segen fürs ganze Jahr.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Weltkrebstag«
(seit 2006, ausgerufen von UICC, WHO und andere; will die Vorbeugung, Erforschung und Behandlung von Krebserkrankungen ins öffentliche Bewußtsein rücken)
(siehe auch: »Wikipedia-Eintrag dazu«)
(siehe auch: »Internetseite von UICC« [englische Seite])

»Rosa Parks Day« [englische Wikipedia]
(seit 2000, ausgerufen von der California State Legislature; zu Ehren der amerikanischen Bürgerrechtlerin Rosa Parks, die am 04.02.1913 geboren wurde)
(siehe auch: »Wikipedia-Seite zu Rosa Parks«)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

»ORF-Teletextseite«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 04.02.2016«
»alle Beiträge vom 04.02.2017«
»alle Beiträge vom 04.02.2018«

Zitante 04.02.2019, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728   
Letzte Kommentare
Gudrun Kropp:
Ich sitze draußen vor einem Café während inne
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Sie zeigt es uns schließlich klar und deutlic
...mehr
Monika:
Mutter eben... 💚
...mehr
Ulla I.:
Wer nicht mehr von Herzen lachen kann, der is
...mehr
Sophie:
@Quer: "Wer Sonne sät, wird Wind ernten." und
...mehr
Marianne:
Gleich beim Anblick des Bildes zogen sich mei
...mehr
Quer:
Manchmal will eine hoch hinaus.
...mehr
Quer:
Wer hier nicht lächeln muss, ist zu bedauern.
...mehr
Steffen Mayer:
Dazu möchte ich einwenden: Selig sind, die tr
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Das kann ich bestätigen. Manchmal scheint es
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum