Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 13.11.2018

Robert Louis Stevenson

Ständige Hingabe an das, was ein Mann sein Geschäft nennt,
kann nur durch dauernde Vernachlässigung vieler anderer Dinge
aufrecht erhalten werden.

{Perpetual devotion to what a man calls his business
is only to be sustained by perpetual neglect
of many other things.}

(aus: »The Lantern-Bearers and Other Essays«)
~ Robert Louis (Balfour) Stevenson ~

schottischer Schriftsteller des viktorianischen Zeitalters; 1850-1894

Zitante 13.11.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Robert Louis Stevenson

Werner Braun

Lachen drückt manchmal
mehr Trauer aus als Weinen.

(aus einem Manuskript)
~ © Werner Braun ~

deutscher Aphoristiker; 1951-2006

Zitante 13.11.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Werner Braun

Dorothea Christiane Erxleben

Unwissenheit des Verstandes und Bosheit des Willens
sind die Quellen alles dessen, was mit der wahren Tugend streitet.

(aus: »Gründliche Untersuchung der Ursachen, die das weibliche Geschlecht vom Studiren abhalten«)
~ Dorothea Christiane Erxleben ~, geb. Leporin
erste promovierte deutsche Ärztin und eine Pionierin des Frauenstudiums; 1715-1762

Zitante 13.11.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Dorothea Christiane Erxleben

Peter Lauster

Aus guten Worten oder Gedanken und Taten
geht selten eine unerwünschte Ernte hervor.
Worte sind Samen in die Gedanken der anderen.
Taten sind Düngemittel.

(aus seinen Werken)
~ © Peter Lauster ~

deutscher Autor; * 1940

Zitante 13.11.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Peter Lauster

Augustinus von Hippo

Denn wenn jemand sähe, wie sein Feind,
durch ein gefährliches Fieber wahnsinnig geworden,
dem Abgrunde zuliefe, würde er da nicht
Böses mit Bösem vergelten, wenn er ihn so laufen ließe,
statt ihn zurückzuhalten und binden zu lassen?

(aus: »Briefe an Vincentius«)
~ Augustinus von Hippo ~, auch: Augustinus von Thagaste, Aurelius Augustinus
lateinischer Rhetor, Kirchenlehrer der Spätantike und Philosoph; 354-430

Zitante 13.11.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Augustinus von Hippo

Helene Stöcker, Spruch des Tages zum 13.11.2018

Gewöhnlich ist es
nicht das Glück, was uns fehlt,
sondern das Wissen um das Glück.

(aus: »Die Liebe und die Frauen«)
~ Helene Stöcker ~
deutsche Frauenrechtlerin, Sexualreformerin, Pazifistin und Publizistin, gründete den "Bund für Mutterschutz"; 1869-1943

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 13.11.2018, 00.10| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Helene Stöcker, Tagesspruch, 20181113,

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Träume sind der Sonntag des Denkens.

~ Henri-Frédéric Amiel ~
(1821-1881)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Helga F.:
Was für ein cooler Spruch,lach. Manche Mensc
...mehr
Marianne:
Dem ist nichts hinzuzufügen.Liebe Gr&uum
...mehr
Marianne:
Was für ein tolles Zusammenspiel zwische
...mehr
Heidrun Klatte:
Liebe Christa,ganz lieben Dank. Das ist eine
...mehr
Hanni1:
Hroßartiger Ausspruch, das wäre da
...mehr
Quer:
Wie treffend er das formulierte. Ich vermisse
...mehr
Marianne:
Sonnenauf- und Untergänge bringen meine
...mehr
Anne P.-D.:
Das stimmt, wenn der Himmel besonders sch&oum
...mehr
Helmut Peters:
Schöner Aphorismus zu passendem Bild! Ch
...mehr
Quer:
Das ist eine wunderbar logische Art, das Wied
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum