Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 29.10.2018

*Jean Giraudoux*

Diejenigen, die nur die Liebe auf der Welt sehen
sind genau so dumm wie diejenigen, die sie gar nicht sehen.

{Ceux qui ne voient que l'amour dans le monde
sont aussi bêtes que ceux qui ne le voient pas.}

(aus: »Der trojanische Krieg findet nicht statt (La guerre de Troie n'aura pas lieu)«)
~ Jean Giraudoux ~
französischer Schriftsteller und Diplomat; 1882-1944

Zitante 29.10.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jean Giraudoux

*Adolph Diesterweg*

Der Grundsatz der Anschaulichkeit verlangt daher:
gehe vom Anschaulichen aus und gehe von da aus zum Begrifflichen fort,
vom Einzelnen zum Allgemeinen, vom Konkreten zum Abstrakten,
nicht umgekehrt.

(aus: »Wegweiser zur Bildung für deutsche Lehrer«)
~ Adolph Diesterweg ~ (eigentlich Friedrich Adolph Wilhelm Diesterweg)
deutscher Pädagoge und Schulreformer; 1790-1866

Zitante 29.10.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Adolph Diesterweg

*André Chénier*

Bevor du es verlässt, musst du dein Leben nutzen.
Der Augenblick, weise zu sein, befindet sich in der Nachbarschaft des Grabes.

{Avant de la quitter, il faut user la vie.
Le moment d'être sage est voisin du tombeau.}

(aus seinen Elegien [Elégies])
~ André (Marie de) Chénier ~
adeliger französischer Autor und Lyriker; 1762-1764

Zitante 29.10.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: André Chénier

*James Boswell*

Das Wortspiel ist
eine der kleineren Vortrefflichkeiten einer lebendigen Unterhaltung.

(zugeschrieben)
~ James Boswell ~
schottischer (Reise-)Schriftsteller und Rechtsanwalt, Biograph von Samuel Johnson; 1740-1795

Zitante 29.10.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: James Boswell

*Michael Bauer*

Die beste Reue ist,
auf dem Absatz kehrtmachen und was Gutes tun.

(aus: »Menschentum und Freiheit«)
~ Michael Bauer ~
deutscher Lehrer, Autor, Theosoph und Anthroposoph; 1871-1929

Zitante 29.10.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Michael Bauer

*Walter Raleigh*, Spruch des Tages zum 29.10.2018

Die Welt ist nur ein großes Gefängnis,
aus dem täglich einige zur Exekution geführt werden.

{The world itself is but a large prison,
out of which some are daily led to execution.}

(im Gefängnis vor seiner Hinrichtung am 29.10.1618)
~ Walter Raleigh ~, auch: Rawley, Ralegh oder Rawleigh
englischer Seefahrer, Entdecker, Soldat, Spion, Politiker, Dichter und Schriftsteller,
Günstling der englischen Königin Elisabeth I; um 1552-1618

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 29.10.2018, 03.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Walter Raleigh, Tagesspruch, 20181029,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Letzte Kommentare
Helga Schäferling:
Liebe Christa, das Bild passt perfekt zu mein
...mehr
Zitante Christa:
"Schatten werfen" – sowohl im realen wie im
...mehr
Anne P.-D.:
Das Motiv zeigt, wie toll eine Blume im Schat
...mehr
Marianne:
Ein grandioses Bild hast du zum Text ausgesuc
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Super Bild ausgesucht zum wahren Spruch.Gruß
...mehr
Helga F.:
Wie wahr, gerade das Allerunscheinbarste wirf
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Mag so sein, aber wir kennen doch so einige L
...mehr
Marianne:
Ich glaube, das ist sanfter Sieg, denn die Na
...mehr
Marianne:
Dem ist nichts hinzuzufügen.Liebe Gr&uum
...mehr
Anne P.-D.:
Für mich ist es ein super Anblick, wenn
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum