Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 25.08.2018

*Joseph Freiherr von Auffenberg*

Verbesserungen müssen zeitig glücken;
im Sturm kann man nicht mehr die Segel flicken.

(aus seinen Werken)
~ Joseph Freiherr von Auffenberg ~
deutscher Dramatiker und Dichter; 1798-1857

Zitante 25.08.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Joseph Freiherr von Auffenberg

*Christian Karl Josias von Bunsen*

Das Böse geht unter durch seine eigene Schwere,
herabgedrückt in den Abgrund durch die Ausstrahlung der ewigen Liebe.

(aus: Wilhelm Friedrich Besser: »Bunsen und Dorner, eine Streitschrift wider falschberühmten Protestantismus«)
~ Christian Karl Josias von Bunsen ~
preußischer Diplomat, Philologe und Theologe; 1791-1860

Zitante 25.08.2018, 16.00| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Christian Karl Josias von Bunsen

*Louis Antoine de Saint-Just*

Nur die, die sich in die Schlacht begeben, gewinnen.

{Il n'y a que ceux qui sont dans les batailles qui gagnent.}

(zugeschrieben)
~ Louis Antoine (Léon) de Saint-Just de Richebourg ~
französischer Schriftsteller, Revolutionär und Politiker; 1767-1794

Zitante 25.08.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Louis Antoine de Saint-Just

*Ludwig II. (Bayern)*

Ein ewiges Rätsel
will ich bleiben mir und anderen.

(aus einem Brief an Richard Wagner)
~ Ludwig II. ~, eigentlich Otto Friedrich Wilhelm von Wittelsbach, König von Bayern
von 1864-1886 König von Bayern aus dem Haus Wittelsbach; 1845-1886

Zitante 25.08.2018, 13.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ludwig II. (Bayern)

*Ludwig I. (Bayern)*

Was alt ist und gut, soll bleiben.
Was alt ist und gleichgültig, mag bleiben.
Was alt ist und schlecht, will ich stürzen,
und wenn es tausend Jahre bestünde.

(zugeschrieben)
~ Ludwig I. ~, geboren als Ludwig Karl August
von 1825-1848 König des Königreiches Bayern aus dem Geschlecht der Wittelsbacher; 1786-1868

Zitante 25.08.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ludwig I. (Bayern)

*Fritz P. Rinnhofer*

Verbündete verbindet
nicht nur die gemeinsame Front gegen Gegner.

(aus dem Manuskript »Aphorismen & Bonmots« 06/2008)
~ © Fritz P. Rinnhofer ~
österreichischer Manager, Publizist und Aphoristiker, * 1939

Zitante 25.08.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Fritz P. Rinnhofer

*Johann Gottfried von Herder*, Spruch des Tages zum 25.08.2018

Die reinste Menschlichkeit,
sie allein kann dir, dem Menschen,
Religion sein.

(aus: »Christliche Schriften«)
~ Johann Gottfried von Herder ~
deutscher Dichter, Übersetzer, Theologe sowie Geschichts- und Kultur-Philosoph der Weimarer Klassik; 1744-1803

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 25.08.2018, 00.05| (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Gottfried Herder, Tagesspruch, 20180825,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Letzte Kommentare
Zitante Christa:
Ich hatte eigentlich mit Widerspruch zu diese
...mehr
Gudrun Zydek:
Ganz und gar meine Meinung.Mein umfangreiches
...mehr
Anne P.-D.:
Seit wann sollte ich mich an Regeln halten, w
...mehr
Quer:
Ganz richtig! Eine breite Allgemeinbildung ka
...mehr
Gudrun Zydek:
Das ist eine edle Einschätzung - völlig unabh
...mehr
Anne P.-D.:
Das wünsche ich auch allen, und einen schönen
...mehr
Gudrun Zydek:
Liebe Christa,wettermäßig sind deine Wünsche
...mehr
Marianne:
Danke, liebe Christa, diesen Wunsch gebe ich
...mehr
Gudrun Zydek:
@ Helga Sievert-RathjensIch glaube, der Autor
...mehr
Gudrun Zydek:
Dem ist nichts hinzuzufügen.Ein sonniges Woch
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum