Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 15.04.2018

*Wilhelm Busch*

Denn eine Störung seiner Freuden
Sucht jeder möglichst zu vermeiden.

(aus: »Spricker – Aphorismen und Reime«)
~ (Heinrich Christian) Wilhelm Busch ~
deutscher humoristischer Dichter und Zeichner; 1832-1908

Zitante 15.04.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wilhelm Busch

*Alexander Eilers*

Die Gegenwart reicht
von der Geburt bis zum Tod.

(aus: »Kätzereien und Underdogmen«)
~ © Alexander Eilers ~
deutscher Aphoristiker, * 1976

Zitante 15.04.2018, 17.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alexander Eilers

*Emil Baschnonga*

Nicht Leute,
Rollen werden einander vorgestellt.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« – eine Anthologie, Band 2)
~ © Emil Baschnonga ~
Schweizer Schriftsteller und Aphoristiker, * 1941

Zitante 15.04.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Emil Baschnonga

*Henry James*

Eine tiefe Erkenntnis ist nie beruhigend.

{Deep experience is never peaceful.}

(zugeschrieben)
~ Henry James ~
amerikanisch-britischer Schriftsteller; 1843-1916

Zitante 15.04.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Henry James

*Leonardo da Vinci*

Stets muß die Praxis
auf guter Theorie beruhen.

(zugeschrieben)
~ Leonardo da Vinci ~, eigentlich: Leonardo (Lionardo) di ser Piero
italienischer Universalgelehrter (Maler, Bildhauer, Architekt, Anatom, Mechaniker, Ingenieur, Naturphilosoph); 1452-1519

Zitante 15.04.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Leonardo da Vinci

*Vytautas Karalius*

Wann lernen wir so zu schweigen,
dass sich die Schwätzer schämen?

(aus: »Flöhe in der Zwangsjacke.« – Aphorismen, Paradoxa, ironische Anspielungen)
~ © Vytautas Karalius ~
litauischer Schriftsteller, Aphoristiker und Übersetzer, * 1931

Zitante 15.04.2018, 11.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Vytautas Karalius

*Friedrich Ludewig Bouterweck*

Süß wie Honig rinnt zum Herzen die schmeichelnde Rede;
aber sie wird auch leicht tief im Herzen zu Gift.

(aus: »Neue Vesta«)
~ Friedrich Ludewig Bouterweck ~, auch: Friedrich Bouterwek
deutscher Philosoph und Schriftsteller; 1766-1828

Zitante 15.04.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Ludewig Bouterweck

*Heute*, 15.04.2018

Geburtstag haben

* 1452: Leonardo da Vinci († 1519)
* 1766: Friedrich Ludewig Bouterweck († 1828)
* 1832: Wilhelm Busch († 1908)
* 1843: Henry James († 1916)

* 1931: Vytautas Karalius
* 1941: Emil Baschnonga
* 1976: Alexander Eilers
Herzlichen Glückwunsch !

Namenstag haben

Anastasia, Cäsar, Damian, Nidgar (Nidker),
Una (Unna, Huna, Oona), Waltmann (Waldo)

Bauernweisheit/Wetterregel

Am 15. April –
der Kuckuck singen will.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Titanic-Gedenktag«

»Tag des Kuckucks«

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 15.04.2016«
»alle Beiträge vom 15.04.2017«

Foto-Linktipp

»cassette lettere« von Gianna Spirito/fotocommunity.it

Zitante 15.04.2018, 03.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Irischer Segenswunsch*, Spruch des Tages zum 15.04.2018

Möge Segen dir blühen, wie der Klee zahlreich ist.
Mögen Sorgen dich meiden, wo auch immer du bist.

~ Irischer Segenswunsch ~



(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: sab_k/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 15.04.2018, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Irischer Segenswunsch, Tagesspruch, 20180415,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

Letzte Kommentare
read MaryRead - Literaturmagazin online:
Wie wahr, wie wahr. Das letzte Wort haben ist
...mehr
Quer:
Diese schönen Zeilen klingen nach.Ja, der Vog
...mehr
Marianne:
Stimmt, SM, das wurde uns so eingeredet und h
...mehr
SM :
Wir halten es für unmöglich, weil wir in dies
...mehr
Marianne:
Das Bild gefällt mir sehr gut. Es strahlt für
...mehr
Marianne:
Ich finde auch, dass beides - Schweigen und R
...mehr
Gudrun K.:
Ich würde auch sagen: Alles - Reden und Schwe
...mehr
Hanni2:
Jeder meiner Vor-Kommentatoren haben rfecht.
...mehr
Quer:
Das kann so sein, meine ich, muss aber nicht.
...mehr
O. Fee:
Wie wahr! Schweigen ist Gold, reden ist Silbe
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum