Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 02.03.2018

*Scholem Alejchem*

Das Leben ist eine Komödie für den Reichen,
ein Spiel für den Narren, ein Traum für den Weisen,
ein Trauerspiel für den Armen.

(zugeschrieben)
~ Scholem Alejchem ~, eigentlich Scholem Jankew Rabinowitsch
einer der bedeutendsten jiddischsprachigen Schriftsteller, wurde auch der jüdische Mark Twain genannt; 1859-1916

Zitante 02.03.2018, 18.00| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Scholem Alejchem

*Hans-Friedrich Witte*

Was selbstverständlich ist,
ist noch lange nicht selbstverständlich.

(aus einem Manuskript)
~ © Hans-Friedrich Witte ~
Stereonaut, * 1936

Zitante 02.03.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hans-Friedrich Witte

*Carl Schurz*

Eine Tatsache bleibt immer nackt,
auch wenn sie nach der letzten Mode gekleidet wäre.

(zugeschrieben)
~ Carl Schurz ~, auch: Karl Schurz
radikaldemokratischer deutscher Revolutionär und nach seiner Auswanderung US-amerikanischer Politiker; 1829-1906

Zitante 02.03.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Carl Schurz

*Emil Baschnonga*

Auch die wilde Ehe zähmt.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« - eine Anthologie, Band 2)
~ © Emil Baschnonga ~
Schweizer Schriftsteller und Aphoristiker, * 1941

Zitante 02.03.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Emil Baschnonga

*Multatuli*

Vielleicht gibt es keine ganze Wahrheit.
Selbst das nicht.

{Misschien is niets geheel waar,
en zelfs dàt niet.}

(aus: »Ideen«)
~ Multatuli ~, eigentlich Eduard Douwes Dekker
niederländischer Schriftsteller; 1820-1887

Zitante 02.03.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Multatuli

*John Watson Foster*

Eine der stärksten Eigenschaften eines Genies
ist die Kraft, das eigene Feuer zu entzünden.

(zugeschrieben)
~ John Watson Foster ~
US-amerikanischer Journalist, Armeeoffizier und Politiker; 1836-1917

Zitante 02.03.2018, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: John Watson Foster

*János Arany*

Dein Sterben zu gestehen, wagt man nicht,
weil dieses Wort ganz gewiß zu Tode betrüben möchte alle, die dich lieben.
Drum lebt der Wunschtraum fort.

(zugeschrieben)
~ János Arany ~
ungarischer Dichter; 1817-1882

Zitante 02.03.2018, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: János Arany

*Karl Miziolek*, Spruch des Tages zum 02.03.2018

Du musst viele Tore durchschreiten
um in den Raum der Zufriedenheit zu gelangen

(von seinem Blog »karlswortbilder.wordpress.com«)
~ © Karl Miziolek ~
österreichischer Hobbypoet, * 1937


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: knollzw/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 02.03.2018, 00.05| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karl Miziolek, Tagesspruch, 20180302,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Letzte Kommentare
Ulla I.:
@Gudrun : Deine Empörung kann ich absolut ver
...mehr
Gudrun Kropp:
Ich sitze draußen vor einem Café während inne
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Sie zeigt es uns schließlich klar und deutlic
...mehr
Monika:
Mutter eben... 💚
...mehr
Ulla I.:
Wer nicht mehr von Herzen lachen kann, der is
...mehr
Sophie:
@Quer: "Wer Sonne sät, wird Wind ernten." und
...mehr
Marianne:
Gleich beim Anblick des Bildes zogen sich mei
...mehr
Quer:
Manchmal will eine hoch hinaus.
...mehr
Quer:
Wer hier nicht lächeln muss, ist zu bedauern.
...mehr
Steffen Mayer:
Dazu möchte ich einwenden: Selig sind, die tr
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum