Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 23.10.2017

Friedrich Löchner

Vater, vergib ihnen nicht,
denn sie wissen genau, was sie tun.

(aus einem Manuskript)
~ © Friedrich Löchner ~

auch: Erich Ellinger;
deutscher Pädagoge, Dichter und Autor; 1915-2013

Zitante 23.10.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Löchner

Adalbert Stifter

Nur wenn man ferne von der Zeit steht, kennt man sie genauer
und weiß, wie ihr zu helfen wäre. Nur die Geschichte der vergangenen Zeiten
ist die einzige, die größte, die weiteste, aber leider sehr oft
unbeachtete Lehrerin in menschlichen Dingen; nur in ihr können wir unsere Zustände
mit vergangenen vergleichen und so zu unserer Erkenntnis
und vielleicht auch zur Besserung gelangen.

(aus: »Die Zukunft des menschlischen Geschlechtes«)
~ Adalbert Stifter ~, eigentlich: Albert Stifter
österreichischer Schriftsteller, Maler und Pädagoge; 1805-1868

Zitante 23.10.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Adalbert Stifter

Michael Rumpf

Vergebliche Liebesmüh':
Die Maßnahmen zur Förderung der großen Gleichheit
erhöhen die Bedeutung kleinerer Differenzen.

(aus: »Nebentöne« – Aphorismen)
~ © Michael Rumpf ~

deutscher Essayist; * 1948

Zitante 23.10.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Michael Rumpf

Albert Lortzing

Ach, irdische Größe
erlischt wie ein Traum!

(aus: »Zar und Zimmermann«)
~ (Gustav) Albert Lortzing ~

deutscher Komponist, Librettist, Schauspieler, Sänger und Dirigent; 1801-1851

Zitante 23.10.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Albert Lortzing

Klaus Huber

Was wir schaffen
hat die Chance uns zu überleben,
wenn wir es beseelt gestalten.

(von seiner Homepage)

~ © Klaus Huber ~

alias »Klaus vom Dachsbuckel«
deutscher Autor, Text- und Auftragsdichter; * 1946

Zitante 23.10.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Klaus Huber

Robert Seymour Bridges, Spruch des Tages zum 23.10.2017

Im Lichte der Lichter der Menschen leuchten kleine Taten auf;
verstreut im Sand der Zeit funkeln sie
juwelengleich vor Gottes Angesicht.

(zugeschrieben)
~ Robert Bridges ~
englischer Arzt und Dichter; 1844-1930


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: onefox/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 23.10.2017, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Robert Bridges, Tagesspruch, 20171023,

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Jeder ist an allem Schuld. Wenn jeder das wüßte, hätten wir das Paradies auf Erden.

~ F. M. Dostojewski ~
(1821-1881)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Der Text, den Monika geschrieben hat, kam mir
...mehr
Marianne:
Sich Zufriedenheit zu erarbeiten, kann anstre
...mehr
Monika:
Bei diesem Bild mit Text, fiel mir sofort ein
...mehr
Marianne:
Sehr schön formuliert und mitten aus dem
...mehr
Marianne:
Berührende Worte von Novalis. Du hast ei
...mehr
Anne P. -D.:
Was für ein schöner Text von Novali
...mehr
Zitante Christa:
Der Spruch kam mir auch gerade günstig!Wir w
...mehr
Helga F.:
Die Ecken der Erfahrungen sind manchmal ganz
...mehr
Anne:
Kann ich bestätigen;)! Habe letzte Woche ein
...mehr
Quer:
Oh ja, das stimmt. So ein unverhofftes Treffe
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum