Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Michael Wollmann

*Michael Wollmann*

Alles was ich denke, ist wahr.
Zumindest im Augenblick des Denkens.

(von seiner Homepage)
~ © Michael Wollmann ~
deutscher Aphoristiker und Philosoph, * 1990

Zitante 19.04.2016, 04.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Michael Wollmann*

Man sollte sich niemals dazu verleiten lassen,
seine Ausreden weiter auszuführen.

(aus: »Entgrenzte Grauzonen«)
~ © Michael Wollmann ~
deutscher Aphoristiker und Philosoph, * 1990

Zitante 03.04.2016, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Michael Wollmann*

Am Ende liegt man doch daneben
mit seiner Aufrichtigkeit.

(aus: »Entgrenzte Grauzonen«)
~ © Michael Wollmann ~
deutscher Aphoristiker und Philosoph, * 1990

Zitante 03.03.2016, 04.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Michael Wollmann*

Viele Senioren werden heutzutage
nur noch von ihren Erinnerungen geweckt.

(aus: »Segregierende Egregationen«)
~ © Michael Wollmann ~
deutscher Aphoristiker und Philosoph, * 1990

Zitante 21.02.2016, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Michael Wollmann*

Vielleicht ist gerade
das Unmenschliche am allermenschlichsten?

(aus einem Manuskript)
~ © Michael Wollmann ~
deutscher Aphoristiker und Philosoph, * 1990

Zitante 08.01.2016, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Michael Wollmann*

Das Einvernehmliche im Leiden
wird das Selbst zu allererst vernehmbar machen.

(aus: »Tradierte Aberrationen«)
~ © Michael Wollmann ~
deutscher Aphoristiker und Philosoph, * 1990

Zitante 29.12.2015, 22.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Michael Wollmann*

Ambivalenz
fördert methodologische Stringenz.

(aus: »Segregierende Egregationen«)
~ © Michael Wollmann ~
deutscher Aphoristiker und Philosoph, * 1990

Zitante 15.11.2015, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Michael Wollmann*

Alles sozial Gemeinte
kann im Kontext des Sozialen Netzwerks nicht mehr sozial wirken.

(von seiner Homepage)
~ © Michael Wollmann ~
deutscher Aphoristiker und Philosoph, * 1990

Zitante 08.11.2015, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Michael Wollmann*, Spruch des Tages zum 15.09.2015

Wer die Seele baumeln lässt,
hat sie möglicherweise noch nicht vernetzt.

(aus: »Entgrenzte Grauzonen«)
~ © Michael Wollmann ~
deutscher Aphoristiker und Philosoph, * 1990


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)


Zitante 15.09.2015, 00.05 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Michael Wollmann*

Ausgesprochen unwichtig
ist nur das Nicht-Gesagte.

(aus: »Segregierende Egregationen«)
~ © Michael Wollmann ~
deutscher Aphoristiker und Philosoph, * 1990

Zitante 28.08.2015, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare
Anne P.-D.:
Einen schönen Sonntag. Gerade genieße ich d
...mehr
Marianne:
Danke, liebe Gudrun, ich lese deinen Kommenta
...mehr
Gudrun Kropp:
Genau, Marianne, den Spruch meine ich. Danke,
...mehr
Marianne:
Mir kam beim Lesen des Spruchs eine indianisc
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Liebe Gudrun, dem stimme ich voll und ganz zu
...mehr
Gudrun Zydek:
Ja, auf den ersten Blick wirkt dieser Spruch
...mehr
Gudrun Kropp:
"Erst einmals eine zeitlang In den Schuhen de
...mehr
Zitante Christa:
Ich habe mal die Textpassage aus Barlachs Dra
...mehr
Anne P.-D.:
Barlach kenne ich durch seine Arbeiten, der S
...mehr
Marianne:
Hmmm, dem kann ich nicht ganz folgen. Wenn ic
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum