Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Gerhard Uhlenbruck

Gerhard Uhlenbruck

Zynismus, das sind Ohrfeigen
als Streicheleinheiten getarnt.

(Aus der Sammlung: Aphoristische Satz- und Sichtweisen)
~ © Gerhard Uhlenbruck ~

deutscher Immunologe und Aphoristiker; 1929–2023

Zitante 04.09.2016, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gerhard Uhlenbruck

Alkohol ist ein Tröster,
der trostlos macht.

(aus: »Ein gebildeter Kranker« – Trost- und Trutzsprüche für und gegen Ängste und Ärzte [Anthologie, 1981])
~ © Gerhard Uhlenbruck ~

deutscher Immunologe und Aphoristiker; 1929–2023

Zitante 10.08.2016, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gerhard Uhlenbruck

Wo ein guter Wille ist,
ist manchmal auch ein falscher Weg.

(aus: »Spruchreif« - Einschlägige Geistesblitze)
~ © Gerhard Uhlenbruck ~

deutscher Immunologe und Aphoristiker; 1929–2023

Zitante 28.07.2016, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gerhard Uhlenbruck

Abtreibung:
Die Lehre der Kirche
wird heute von Moral-Aposteln vertreten.

(aus: »Medizinische Aphorismen« [1982])
~ © Gerhard Uhlenbruck ~

deutscher Immunologe und Aphoristiker; 1929–2023

Zitante 26.06.2016, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gerhard Uhlenbruck, Spruch des Tages zum 17.06.2016

Wissenschaftliches Plagiat:
Man kann sich zwar mit fremden Federn schmücken,
aber man kann nicht mit ihnen fliegen.

(aus: »Ein gebildeter Kranker« – Trost- und Trutzsprüche für und gegen Ängste und Ärzte [Anthologie, 1981])
~ © Gerhard Uhlenbruck ~

deutscher Immunologe und Aphoristiker; 1929–2023


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Michael Schwarzenberger/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 17.06.2016, 00.05 | (4/4) Kommentare (RSS) | TB | PL

Gerhard Uhlenbruck

Der schlechteste Trost
ist das Vertrösten.

(aus: »Ein gebildeter Kranker« – Trost- und Trutzsprüche für und gegen Ängste und Ärzte [Anthologie, 1981])
~ © Gerhard Uhlenbruck ~

deutscher Immunologe und Aphoristiker; 1929–2023

Zitante 04.06.2016, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gerhard Uhlenbruck

Abhängig sind Leute,
die sich nicht mehr abhängen können.

(aus: »Frust-Rationen« – Aphoristische Heil- und Pflegesätze)
~ © Gerhard Uhlenbruck ~

deutscher Immunologe und Aphoristiker; 1929–2023

Zitante 10.05.2016, 04.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gerhard Uhlenbruck

Die drei Lebensalter:
Man ist, was man sei,
man wird, was man werden muß,
und man war, was man nicht hatte sein wollen.

(aus: »Ein gebildeter Kranker« – Trost- und Trutzsprüche für und gegen Ängste und Ärzte [Anthologie, 1981])
~ © Gerhard Uhlenbruck ~

deutscher Immunologe und Aphoristiker; 1929–2023

Zitante 27.04.2016, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gerhard Uhlenbruck

Wer die Menschen liebt, liebt auch sich selbst,
wer sie haßt, haßt auch sich selbst.
Eigenliebe ist menschlich, Eigenhaß nicht.

(aus: »Frust-Rationen«)
~ © Gerhard Uhlenbruck ~

deutscher Immunologe und Aphoristiker; 1929–2023

Zitante 30.03.2016, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gerhard Uhlenbruck

Ein Dilettant tut, was er kann,
ohne es zu können.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« - eine Anthologie, Band 2)
~ © Gerhard Uhlenbruck ~

deutscher Immunologe und Aphoristiker; 1929–2023

Zitante 14.03.2016, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Bitter ist es, das heute zu müssen, was man gestern noch wollen konnte.

~ Karl Gutzkow ~
(1811-1878)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Achim:
das ist so unsagbar wahr, wie auch das Zitat
...mehr
Marianne:
Krieg hat noch nie Probleme gelöst, Verhandl
...mehr
Marianne:
Krieg hat noch nie Probleme gelöst, Verhandl
...mehr
quersatzein:
Welch köstliches Bild, das zusammen mit dem
...mehr
Anne:
Dem ersten Satz würde ich mich nicht anschli
...mehr
Marianne:
Was für ein liebevoller Wunsch, danke! Möge
...mehr
Anne:
Danke, liebe Christa. Hat jetzt schon geklapp
...mehr
Monika:
Dann ist die ENTTÄUSCHUNG vorprogrammiert. E
...mehr
Helga:
Ja da hat Else Pannek so recht, Erfurcht und
...mehr
Marianne:
In diesen Worten ist steckt Wahrheit. Auch we
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum