Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Gerhard Uhlenbruck

Gerhard Uhlenbruck

Wer die erste Geige spielen will,
muss auch den Ton treffen.

(aus: »Wortmeldungen«)
~ © Gerhard Uhlenbruck ~

deutscher Immunologe und Aphoristiker; * 1929

Zitante 30.03.2017, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gerhard Uhlenbruck

Wer am Ruder ist,
reißt selten das Steuer herum.

(aus: »Keiner lässt seine Masche fallen« - Aphorismen)
~ © Gerhard Uhlenbruck ~

deutscher Immunologe und Aphoristiker; * 1929

Zitante 13.02.2017, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gerhard Uhlenbruck

Wir stammen nicht von Adam und Eva ab,
sondern von Kain und Abel.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« - eine Anthologie, Band 2)
~ © Gerhard Uhlenbruck ~

deutscher Immunologe und Aphoristiker; * 1929

Zitante 28.12.2016, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gerhard Uhlenbruck

Wer sich die Zeit stehlen lässt,
wird mit einem Verlust an Lebenszeit bestraft,
nicht zuletzt auch deswegen, weil
dieser Diebstahl auf die Dauer krank macht.

(aus: »Coole Sprüche zu heißen Themen« - Aphorismen)
~ © Gerhard Uhlenbruck ~

deutscher Immunologe und Aphoristiker; * 1929

Zitante 19.11.2016, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gerhard Uhlenbruck

Zwischenmenschliche Beziehungen
sind "mit Abstand" die besten.

(aus: »Aphorismen sind Gedankensprünge in einem Satz«)
~ © Gerhard Uhlenbruck ~

deutscher Immunologe und Aphoristiker; * 1929

Zitante 11.10.2016, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gerhard Uhlenbruck

Aberglaube, das sind die Mistelgewächse
auf dem Baum der Erkenntnis.

(aus: »Coole Sprüche zu heißen Themen« – Nachdenkliches zum Mitdenken)
~ © Gerhard Uhlenbruck ~

deutscher Immunologe und Aphoristiker; * 1929

Zitante 19.09.2016, 22.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gerhard Uhlenbruck

Zynismus, das sind Ohrfeigen
als Streicheleinheiten getarnt.

(Aus der Sammlung: Aphoristische Satz- und Sichtweisen)
~ © Gerhard Uhlenbruck ~

deutscher Immunologe und Aphoristiker; * 1929

Zitante 04.09.2016, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gerhard Uhlenbruck

Alkohol ist ein Tröster,
der trostlos macht.

(aus: »Ein gebildeter Kranker« – Trost- und Trutzsprüche für und gegen Ängste und Ärzte)
~ © Gerhard Uhlenbruck ~

deutscher Immunologe und Aphoristiker; * 1929

Zitante 10.08.2016, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gerhard Uhlenbruck

Wo ein guter Wille ist,
ist manchmal auch ein falscher Weg.

(aus: »Spruchreif« - Einschlägige Geistesblitze)
~ © Gerhard Uhlenbruck ~

deutscher Immunologe und Aphoristiker; * 1929

Zitante 28.07.2016, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gerhard Uhlenbruck

Abtreibung:
Die Lehre der Kirche
wird heute von Moral-Aposteln vertreten.

(aus: »Medizinische Aphorismen«)
~ © Gerhard Uhlenbruck ~

deutscher Immunologe und Aphoristiker; * 1929

Zitante 26.06.2016, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Wir leben in einer Zeit, wo Verborgenheit mehr schützt als das Gesetz und sicherer macht als Unschuld.

~ Antoine Rivarol ~
(1753-1801)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Regina A.:
Wie wahr dieses Zitat doch ist.! Er passt so
...mehr
Marianne:
Haha, dieser Spruch hat bei mir ein Lachen fa
...mehr
Helga F.:
Was für ein cooler Spruch,lach. Manche M
...mehr
Marianne:
Dem ist nichts hinzuzufügen.Liebe Gr&uum
...mehr
Marianne:
Was für ein tolles Zusammenspiel zwische
...mehr
Heidrun Klatte:
Liebe Christa,ganz lieben Dank. Das ist eine
...mehr
Hanni1:
Hroßartiger Ausspruch, das wäre da
...mehr
Quer:
Wie treffend er das formulierte. Ich vermisse
...mehr
Marianne:
Sonnenauf- und Untergänge bringen meine
...mehr
Anne P.-D.:
Das stimmt, wenn der Himmel besonders sch&oum
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum