Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Edith Linvers

*Edith Linvers*

Man macht mehr
wegen seiner Mitmenschen
als für sie.

(aus: »Mit Rückenwind«. Aphorismen und Gedichte)
~ © Edith Linvers ~
deutsche Schriftstellerin und Aphoristikerin, * 1940

Zitante 15.10.2018, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Edith Linvers*

Am Abgrund entscheidet das Schicksal,
wer hinter dir steht.

(aus: »Im Fallen fliegen lernen« - Aphorismen)
~ © Edith Linvers ~
deutsche Schriftstellerin und Aphoristikerin, * 1940

Zitante 25.09.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Edith Linvers*

Beeindruckend: Du sprichst sechs Sprachen perfekt.
Bedrückend: Du sprichst drei Worte so geübt aus, daß es mich erschreckt.

(aus: »Aphorismen«)
~ © Edith Linvers ~
deutsche Schriftstellerin und Aphoristikerin, * 1940

Zitante 28.07.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Edith Linvers*

Würde aller Reichtum dieser Welt aufgeteilt,
hätte jeder genug.
Nur, wer teilt auf?

(aus: »Ehrlich gesagt« – Aphorismen)
~ © Edith Linvers ~
deutsche Schriftstellerin und Aphoristikerin, * 1940

Zitante 01.06.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Edith Linvers*

Zusammen zu schlafen
bedeutet nicht immer, die gleichen Träume zu haben.

(aus: »Aphorismen«)
~ © Edith Linvers ~
deutsche Schriftstellerin und Aphoristikerin, * 1940

Zitante 29.03.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Edith Linvers*

Das Denken und das Fühlen
sind wie ein zänkisches Paar.

(aus: »Mit Rückenwind«. Aphorismen und Gedichte)
~ © Edith Linvers ~
deutsche Schriftstellerin und Aphoristikerin, * 1940

Zitante 03.02.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Edith Linvers*

Traue keinem, der von sich behauptet,
immer nur die Wahrheit zu sagen.

(aus: »Aphorismen«)
~ © Edith Linvers ~
deutsche Schriftstellerin und Aphoristikerin, * 1940

Zitante 07.12.2017, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Edith Linvers*

Damals schenktest du mir rote Rosen,
damals wusste ich nicht was mir blühte.

(aus ihren Werken)
~ © Edith Linvers ~
deutsche Schriftstellerin und Aphoristikerin, * 1940

Zitante 04.12.2017, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Edith Linvers*

Verlange nichts vom Morgen,
wenn du dem Heute nichts entgegenbringst.

(aus: »Aphorismen«)
~ © Edith Linvers ~
deutsche Schriftstellerin und Aphoristikerin, * 1940

Zitante 15.10.2017, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Edith Linvers*, Spruch des Tages zum 08.09.2017

Nichts ist schwerer,
als die Leichtigkeit wiederzufinden.

(aus: »Im Fallen fliegen lernen« – Aphorismen)
~ © Edith Linvers ~
deutsche Schriftstellerin und Aphoristikerin, * 1940


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Sr. Magdalena Ebner/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 08.09.2017, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Lob und Tadel bringen den Weisen nicht aus dem Gleichgewicht.

~ Buddha ~
(um 560-480 v.C.)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Steffen Mayer:
Warum sollte man dieses Glück verschweigen?I
...mehr
Helga F.:
Der Genießer genießt und schweigt
...mehr
Zitante Christa:
Hmm, da ist wohl mein Gedanke zum Spruch nich
...mehr
Anne P.-D.:
Leise Töne finde ich zur Entspannung sehr we
...mehr
Marianne:
Oder sie haben den Vorteil, dass sie sich gar
...mehr
Quer:
Vielleicht haben sie auch den Vorteil, dass s
...mehr
Quer:
Das ist grossartig ausgedrückt und ich d
...mehr
Marianne:
Tolles Bild, ich liebe die leuchtenden Mohnbl
...mehr
Helga F.:
Ja stimmt - und der Urlaub zuhause war auch s
...mehr
Anne P.-D.:
Tolles Foto und toller Spruch. Nur mit dem Ur
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum