Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 26.11.2021

Niccolò Machiavelli

Die Menschen tun niemals etwas Gutes,
wenn sie nicht dazu gezwungen sind.

(aus: »Vom Staat«)
~ Niccolò (di Bernardo dei) Machiavelli ~

florentinischer Philosoph, Politiker, Diplomat, Chronist und Dichter; 1469-1527

Zitante 26.11.2021, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Niccolò Machiavelli

Ulrich H. Rose

Liebe bedeutet "geben und nehmen".
Wahre Liebe bedeutet nur "geben"
und sich am Glück anderer zu erfreuen.

(aus einem Manuskript)
~ © Ulrich H. Rose ~

deutscher Chemotechniker und Philosoph aus sich heraus; * 1951

Zitante 26.11.2021, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ulrich H. Rose

Nikolaus Lenau

Die ganze Welt
ist zum Verzweifeln traurig.

(aus seinen Gedichten)
~ Nikolaus Lenau ~, eigentlich Nikolaus Franz Niembsch
österreichischer spätromantischer Schriftsteller; 1802-1850

Zitante 26.11.2021, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Nikolaus Lenau

Werner Mitsch

Katzen, die bellen,
sind Wölfe im Schafspelz.

(aus seinen Werken)
~ Werner Mitsch ~ (© by Zitante)
deutscher Schriftsetzer und Aphoristiker, 1936-2009

Zitante 26.11.2021, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Werner Mitsch | Tags: Werner Mitsch

Jacques Wirion, Spruch des Tages zum 26.11.2021

Wenn wir uns selbst nicht mehr gefallen,
werden wir eitel.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« – eine Anthologie, Band 2)
~ © Jacques Wirion ~

luxemburgischer Gymnasiallehrer und Aphoristiker; * 1944



Zitante 26.11.2021, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jacques Wirion, Tagesspruch, 20211126,

Heute, 26.11.2021

Geburtstag haben

* 1731: William Cowper († 1800)
* 1814: Louise Franziska Aston († 1871)
* 1849: Hermann Oeser († 1912)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* lebte um 570 bis 510 v. Chr.: Pythagoras von Samos

Namenstag haben

Adalbert (Albert), Anna-Elisabeth (Anneliese), Delfina (Delphine),
Ida, Konrad, Leon(h)ard, Niko(n)

Bauernweisheit/Wetterregel

Noch niemals stand ein Mühlenrad –
an Konrad, weil er Wasser hat.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 26.11.2016«
»alle Beiträge vom 26.11.2017«
»alle Beiträge vom 26.11.2018«
»alle Beiträge vom 26.11.2019«
»alle Beiträge vom 26.11.2020«
»zum Archiv«

Zitante 26.11.2021, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Die Erfahrung ist eine Schule, in welcher der Mensch lernt, was für ein großer Narr er gewesen ist.

~ Josh Billings ~
(1818-1885)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Ocean:
Liebe Christa,das ist ganz sicher wahr ... u
...mehr
Quer:
Das gilt bis heute. Aber das Schicksal macht
...mehr
Marianne:
Die Worte sind typisch für Lothar Bölck, ic
...mehr
Marianne:
Dieser Segenswunsch ist sehr schön und das B
...mehr
Helga F.:
Ein sehr schöner Segensgruß und passendes B
...mehr
Heidrun:
Vielen Dank für diesen tollen Spruch und daz
...mehr
Anne P. -D.:
Eben hörte ich im Radio gute Gedanken von de
...mehr
Marianne:
Wenn gegenseitiger Respekt vor des anderen An
...mehr
Anne P.-D.:
Was für ein tolles Bild mit dem Spruch. Unen
...mehr
Ocean:
Liebe Christa,das ist ein sehr mutmachender u
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum