Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 13.12.2019

*Charles Baudelaire*

Eine Folge von kleinen Willensakten
liefert ein bedeutendes Ergebnis.

{Une suite de petites volontés
fait un gros résultat.}

(aus: »Tagebücher (Journaux intimes)«)
~ Charles-Pierre Baudelaire ~
französischer Schriftsteller, einer der bedeutendsten Lyriker und Wegbereiter der literarischen Moderne; 1821-1867

Zitante 13.12.2019, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Charles Baudelaire, Eine Folge von kleinen Willensakten,

*Gerd W. Heyse*

Aus fremden Quellen
lässt sich wohlfeil schöpfen.

(aus: »Der Narr in uns« – Aphorismen)
~ © Gerd W. Heyse ~, auch: Ernst Heiter
deutscher Schriftsteller und Aphoristiker, *1930

Zitante 13.12.2019, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerd W. Heyse, Aus fremden Quellen,

*Werner von Siemens*

Der Dynamo wird den Grundstein
einer großen technischen Umwälzung bilden.

(zugeschrieben)
~ Werner von Siemens ~
deutscher Ingenieur, Erfinder und Unternehmer; 1816-1892

Zitante 13.12.2019, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Werner von Siemens, Der Dynamo wird,

*Anke Maggauer-Kirsche*

manche Menschen fressen alles in sich hinein
deshalb verhungern sie

(aus einem Manuskript)
~ © Anke Maggauer-Kirsche ~
deutsche Lyrikerin, Aphoristikerin und Betagtenbetreuerin, * 1948

Zitante 13.12.2019, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Anke Maggauer-Kirsche, manche Menschen fressen alles in sich hinein,

*Heinrich Heine*

Es ist erstaunlich, wie in so kleinem Köpfchen
eine solche Masse von Unwissenheit stecken kann.

(aus seinen Werken)
~ (Christian Johann) Heinrich Heine ~, eigentlich: Harry Heine
deutscher Dichter, Schriftsteller und Journalist; 1797-1856

Zitante 13.12.2019, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Heinrich Heine, Es ist erstaunlich wie in so,

*Walter Ludin*

Die größte Illusion: meinen, keine zu haben.
Die schlimmste Illusion: meinen, keine zu brauchen.

(aus einem Manuskript)
~ © Walter Ludin ~
Schweizer Journalist, Redakteur, Aphoristiker und Buchautor, * 1945

Zitante 13.12.2019, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Walter Ludin, Die größte Illusion,

*Peter Hohl*, Spruch des Tages zum 13.12.2019

Harmonie muss nicht auf Gleichartigkeit beruhen.
Harmonie durch Ergänzung erschließt viel mehr Möglichkeiten.
Allerdings muß man dafür den Glauben aufgeben,
Andersartigkeit sei dringend
änderungs- oder zumindest kritikbedürftig.

(aus: »Direkt nach vorn...«)
~ © Peter Hohl ~
deutscher Journalist und Verleger; * 1941

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 13.12.2019, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Peter Hohl, Tagesspruch, 20191213, Harmonie muss nicht auf Gleichartigkeit beruhen,

*Heute*, 13.12.2019

Geburtstag haben

* 1684: Ludvig Holberg († 1754)
* 1797: (Christian Johann) Heinrich Heine († 1856)
* 1816: Werner von Siemens († 1856)
* 1783: Waleri Jakowlewitsch Brjussow († 1924)

Namenstag haben

Edburga (Edda), Emo, Jodok (Jobst, Jost),
Lucia (Luzia), Odilia (Ottilia, Odile)

Bauernweisheit/Wetterregel

Kommt die heilige Luzia,
findet sie schon Kälte da.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

(fällt in diesem Monat aus)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Alfred Capus*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 13.12.2015«
»alle Beiträge vom 13.12.2016«
»alle Beiträge vom 13.12.2017«
»alle Beiträge vom 13.12.2018«

Zitante 13.12.2019, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute, 1213,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
An der Schwelle des neuen Jahres lacht die Hoffnung und flüstert, es werde uns mehr Glück bringen.

~ Alfred Lord Tennyson ~
(1809-1892)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Quer:
Das ist grossartig ausgedrückt und ich denke
...mehr
Marianne:
Tolles Bild, ich liebe die leuchtenden Mohnbl
...mehr
Helga F.:
Ja stimmt - und der Urlaub zuhause war auch s
...mehr
Anne P.-D.:
Tolles Foto und toller Spruch. Nur mit dem Ur
...mehr
Helga F.:
Liebe Christa, von Herzen wünsche ich di
...mehr
Marianne:
Eine gute Kombi von Spruch und Bild, danke!Li
...mehr
Quer:
Hier sind der schöne Sinnspruch und das
...mehr
Steffen Mayer:
Ich möchte Menschen mit der Befremdlichkeit
...mehr
Marianne:
@ Christa: Hmm, weil "lila" der letzte Versuc
...mehr
Marianne:
Ich liebe die Lavendelbüsche in unserem
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum