Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 24.11.2019

August Bier

In unserem Alter morgens aufgewacht und es tut nirgends weh,
muß man sich fragen: Bist du schon tot?

(zugeschrieben)
~ August Bier ~

eigentlich Carl August Gustav Bier;
deutscher Chirurg, Hochschullehrer und Förster; 1861-1949

Zitante 24.11.2019, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: August Bier

Henry Thomas Buckle

Eine vermehrte Macht der Geistlichkeit
verträgt sich nicht mit den Interessen der Zivilisation.

{The increase of the power of the clergy
is incompatible with the interests of civilization}

(aus: »Geschichte der Zivilisation in England {History of civilization in England}«)
~ Henry Thomas Buckle ~

englischer Historiker und meisterlicher Schachspieler; 1821-1862

Zitante 24.11.2019, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Henry Thomas Buckle, Eine vermehrte Macht der Geistlichkeit,

Alphonse Karr

Die selbstverständichste Wahrheit?
Eine Lüge, die uns gefällt.

{La plus évidente des vérités ?
Un mensonge qui nous plaît.}

(zugeschrieben)
~ (Jean-Baptiste) Alphonse Karr ~

französischer Journalist, Schriftsteller und Satiriker; 1808-1890

Zitante 24.11.2019, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alphonse Karr, Die selbstverständichste Wahrheit,

Ludwig Bechstein

Das Leben froh genießen, ist eine Kunst gar wert,
Die Professorenweisheit, Magisterwitz nicht lehrt.
Mußt sie vom Leben lernen, das lehrt ohn' Unterlaß,
Dann wird das Universum dir Universitas.

(aus dem Gedicht »Faustus« [1833])
~ Ludwig Bechstein ~

deutscher Schriftsteller, Bibliothekar, Archivar, Apotheker und Märchensammler; 1801-1860

Zitante 24.11.2019, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ludwig Bechstein, Das Leben froh genießen,

August Boeckh

Wer immer nur immer alle Bedenken bedenken wollte,
müßte sich zum völligen Schweigen verurteilen,
von welchem ich nicht zu sagen weiß, ob es
das unbedenklichste oder bedenklichste sei.

(aus seinen Werken)
~ August Boeckh ~, oft auch: Böckh
deutscher Klassischer Philologe und Altertumsforscher; 1785-1867

Zitante 24.11.2019, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: August Boeckh, Wer immer nur immer alle Bedenken,

Baruch de Spinoza

Denn die Glückseligkeit ist nichts anderes
als die Zufriedenheit des Gemüts, die aus der
intuitiven Erkenntnis Gottes entspringt.

(aus: »Die Ethik«)
~ Baruch (Benedictus) de Spinoza ~

niederländischer Philosoph sephardischer Herkunft mit Portugiesisch als Muttersprache; 1632-1677

Zitante 24.11.2019, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Baruch de Spinoza, Denn die Glückseligkeit ist,

Harald Schmid

Immer wieder zwingen mich
meine Gedanken zum Nachdenken.

(aus: »Aphorismen von A–Z«)
~ © Harald Schmid ~

auch: Harry Pegas
deutscher Aphoristiker; 1946–2020

Zitante 24.11.2019, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Harald Schmid

Adolf Damaschke

Um die Lippen aller Toten muß ein Lächeln spielen,
ein wehes, mitleidiges Lächeln, über all die Nichtigkeiten,
mit denen die Lebenden die kurze Spanne Zeit,
die ihnen noch gegeben ist, hastend ausfüllen.
Wie erbärmlich erscheint vieles von dem,
was uns leidenschaftlich bewegt – im Schatten des Grabes.

(zugeschrieben)
~ Adolf (Wilhelm Ferdinand) Damaschke ~

deutscher Pädagoge und Vertreter der Bodenreform; 1865-1935

Zitante 24.11.2019, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Adolf Damaschke, Um die Lippen aller Toten,

Laurence Sterne, Spruch des Tages zum 24.11.2019

Durch Lächeln und noch mehr durch Lachen
wird die kurze Spanne des Lebens verlängert.

{When a man smiles, and much more, when he laughs,
it adds something to this fragment of life.}

(zitiert in: »Buch der Bücher, Herz und Natur (1874)«)
~ Laurence Sterne ~

englischer Schriftsteller und anglikanischer Pfarrer; 1713-1768



(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Kranich17/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 24.11.2019, 00.10| (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Laurence Sterne, Tagesspruch, 20191124, Durch Lächeln und noch mehr durch Lachen,

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Geniale Menschen beginnen große Werke, fleißige Menschen vollenden sie.

~ Leonardo da Vinci ~
(1452-1519)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Kunst liegt im Auge des Betrachters. Zum Gl&u
...mehr
Marianne:
In der Natur zu verweilen hat eine ausgleiche
...mehr
Quer:
Was für ein entzückendes Bild! Und
...mehr
Anne P.-D.:
Die ganze Natur ist ein tolles Kunstwerk. Die
...mehr
Quer:
Dem stimme ich gerne zu.Erst, was wir bewusst
...mehr
Sieghild :
Die Melodie des Geistes und die Harmonie der
...mehr
O. Fee:
Die Buh-Rufe der Fußballlaien im Stadiu
...mehr
O. Fee:
In Analogie dazu: Die unerfüllte Sehnsuc
...mehr
Monika :
Was ist denn Hass eigentlich?MfG Monika
...mehr
Helga F.:
Da hat Ernst Ferstl leider Recht, Moralaposte
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum