Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 15.11.2019

*Johann Kaspar Lavater*

Halte nie den für klug,
der des Zwecks vergißt ob dem Mittel!

(aus: »Taschenbüchlein für Weise«)
~ Johann Caspar (Kaspar) Lavater ~
reformierter Pfarrer, Philosoph und Schriftsteller aus der Schweiz; 1741-1801

Zitante 15.11.2019, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Kaspar Lavater, Halte nie den für klug,

*Annemarie Schnitt*

Aufzählung

möcht leben
nicht gelebt werden

möcht atmen
nicht beatmet werden

möcht denken
nicht gedankenlos werden

möcht fühlen
nicht gefühllos werden

möcht träumen
nie ausgeträumt haben

(von ihrer Homepage »annemarie-schnitt.de«)
~ © Annemarie Schnitt ~
deutsche Lyrikerin, 1925-2018

Zitante 15.11.2019, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Annemarie Schnitt, Aufzählung,

*William Pitt der Ältere*

Macht ohne Recht ist der verabscheuungswürdigste Gegenstand,
der sich der menschlichen Einbildungskraft darbieten kann;
sie ist nicht allein denjenigen gefährlich, welche sie unterjocht,
sondern sie verursacht auch ihr eigenes Verderben.
Ein verabscheuenswerthes und hinfälliges Ding.

{Power without right is the most detestable object
that can be offered to the human imagination;
it is not only pernicious to those whom it subjects,
but works its own destruction.
Res detestabilis et caduca.}

(aus seinen Reden)
~ William Pitt der Ältere ~, 1. Earl of Chatham
englischer Politiker und Premierminister; 1708-1778

Zitante 15.11.2019, 14.00| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: William Pitt der Ältere, Macht ohne Recht ist,

*Andrea Mira Meneghin*

Das Leben vergibt dir alles, ist aber sehr vergesslich.
Du musst das Leben ständig an dich erinnern,
sonst geschieht vieles zufällig.

(aus: »Die Kontrolle der Kontrolle ist das Maß der Freiheit« – Aphorismen)
~ © Andrea Mira Meneghin ~
Schweizer Texterin von Gedanken mit aphoristischer Note; * 1967

Zitante 15.11.2019, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Andrea Mira Meneghin, Das Leben vergibt dir alles,

*Lorenz von Stein*

Der Arbeitgeber
ist dem Arbeiter ein Fremder.

(aus: »Die socialen Bewegungen der Gegenwart«)
~ Lorenz von Stein ~, eigentlich Wasmer Jakob Lorentz
deutscher Staatsrechtslehrer, Soziologe und Nationalökonom; 1815-1890

Zitante 15.11.2019, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Lorenz von Stein, Der Arbeitgeber ist,

*Friedrich Löchner*

Was wir unsre kleinen Schwächen nennen,
sind oft unsre großen.

(aus: »Blätter am Wege«)
~ © Friedrich Löchner ~, auch: Erich Ellinger
deutscher Pädagoge, Dichter und Autor, 1915-2013

Zitante 15.11.2019, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Löchner, Was wir unsre kleinen Schwächen nennen,

*Vytautas Karalius*, Spruch des Tages zum 15.11.2019

Uhren zeigen die Zeit,
Zeitungen die Zeitlichkeit.

(aus: »Flöhe in der Zwangsjacke.« – Aphorismen, Paradoxa, ironische Anspielungen)
~ © Vytautas Karalius ~
litauischer Schriftsteller, Aphoristiker und Übersetzer, 1931-2019

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Pezibear/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 15.11.2019, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Vytautas Karalius, Tagesspruch, 20191115, Uhren zeigen die Zeit,

*Heute*, 15.11.2019

Geburtstag haben

* 1708: William Pitt der Ältere († 1778)
* 1738: Friedrich Wilhelm Herschel († 1822)
* 1741: Johann Kaspar Lavater († 1801)
* 1787: Joseph Ennemoser († 1854)
* 1815: Lorenz von Stein († 1890)
* 1862: Gerhart Hauptmann († 1946)

Namenstag haben

Albert, Anianus, Arthur, Helene (Helena), Ilona (Helena),
Leopold(ine), Marino (Marinus), Wilfried

Bauernweisheit/Wetterregel

Läßt der November die Füchse bellen,
wird der Winter viel Schnee bestellen.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

(fällt in diesem Monat aus)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Jürgen Wilbert*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 15.11.2015«
»alle Beiträge vom 15.11.2016«
»alle Beiträge vom 15.11.2017«
»alle Beiträge vom 15.11.2018«

Zitante 15.11.2019, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute, 1115,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Letzte Kommentare
Gudrun Kropp:
Liebe Gudrun, danke für deine - die Aktion -
...mehr
Anne P.-D.:
Meine Kerzen wurden nicht angezeigt, alle Son
...mehr
Anne P.-D.:
Der Spruch von Rilke ist für mich etwas gehe
...mehr
Gudrun Zydek:
@ Gudrun KroppIch schließe mich deinen Ausf
...mehr
Gudrun Kropp:
Diese Aussage kann ich ganz und gar unterstre
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Liebe Christa, von mir nun nachträglich
...mehr
Gudrun Kropp:
Da schließe ich mich doch den Glüc
...mehr
Anne P.-D.:
Liebe Christa,..das habe ich erst jetzt mitbe
...mehr
Gudrun Zydek:
. . . aber ja doch!Du, liebe Christa, bist he
...mehr
Sophie:
Herzlichen Glückwunsch liebe Christa, hab ei
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum