Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 20.01.2019

*Christoph Lehmann*

Wer ausgelernt sein will,
der muß im Grabe liegen.

(Originaltext aus: »Politischer Blumengarten (Florilegium Politicum)«)
~ Christoph Lehmann ~
deutscher Schriftsteller und Stadtschreiber in Speyer; 1568-1638

Zitante 20.01.2019, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Christoph Lehmann

*Emil Baschnonga*

Wer sich nicht mit Ellbögen zum Ausschank durchzwängt,
bleibt immerhin nüchtern.

(aus einem Manuskript)
~ © Emil Baschnonga ~
Schweizer Schriftsteller und Aphoristiker, * 1941

Zitante 20.01.2019, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Emil Baschnonga

*Sebastian Franck*

Es ist keine Schande, daß man etwas nicht kann,
sondern daß man etwas nicht lernen will.

(aus seiner Sprichwörtersammlung)
~ Sebastian Franck ~, auch Frank von Wördt genannt
deutscher Chronist, Publizist, Geograph, Theologe, Sprichwortsammler und mystischer Schriftsteller; 1499-1542 oder 1543

Zitante 20.01.2019, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sebastian Franck

*Johann Baptist von Hirscher*

Parteigebundenheit ist nie Sachlichkeit,
urteilt nie leidenschaftslos von höherer Warte.

(zugeschrieben)
~ Johann Baptist von Hirscher ~
deutscher römisch-katholischer Moraltheologe und Pastoraltheologe; 1788-1865

Zitante 20.01.2019, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Baptist von Hirscher

*Epiktet*

Deine Aufgabe ist es nur,
die dir zugeteilte Rolle gut zu spielen;
sie auszuwählen, steht einem andern zu.

(aus: »Handbüchlein der Moral«)
~ Epiktet ~
griechischer Philosoph; lebte um 50 bis 138 n. Chr.

Zitante 20.01.2019, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Epiktet

*Friedrich Löchner*

Ruhe sammelt heimlich Kräfte,
Tätigkeit ruft sie herbei.

(aus dem Jahresplaner 2000)
~ © Friedrich Löchner ~, auch: Erich Ellinger
deutscher Pädagoge, Dichter und Autor, 1915-2013

Zitante 20.01.2019, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Löchner

*Karl Miziolek*, Spruch des Tages zum 20.01.2019

Auch wenn die Natur schläft
lockt sie mit ihren Reizen

(aus: »Kurz und bündig« – Aphorismen und Sprüche)
~ © Karl Miziolek ~
österreichischer Hobbypoet, * 1937

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Nick115/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 20.01.2019, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karl Miziolek, Tagesspruch, 20190120,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
242526272829 
Letzte Kommentare
Marianne:
Das kann ich mir gut vorstellen, liebe Christ
...mehr
Zitante Christa:
Spätestens mit dem Eintritt in das Rentenalt
...mehr
Marianne:
Das Fahrrad fit gemacht und los geht es, um d
...mehr
Quer:
So ist es: Gegen die Faulheit muss man sich w
...mehr
Anne P.-D.:
Gott ist mir täglich wichtig, ich sage auch
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Wie einfach eigentlich. Das Bild gefällt mir
...mehr
Anne P.-D.:
Schönen Valentinstag wünsche ich. Schöner
...mehr
O. Fee:
Ein großartiger Spruch!
...mehr
Marianne:
Eine gute Beschreibung!Liebe GrüßeMarianne
...mehr
Marianne:
Lothar Bölck ist für mich ein hervorragende
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum