Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 26.11.2018

*Charlotte El. Böhler-Mueller*

Wie schade – oder wie gut –
dass man nicht in die Köpfe der anderen sehen kann.

(aus: »Wie Schmetterlinge«)
~ © Charlotte El. Böhler-Mueller ~
deutsche Journalistin, Autorin und Künstlerin, * 1924

Zitante 26.11.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Charlotte El. Böhler-Mueller

*Gudrun Zydek*

Am liebsten beschäftigen wir uns mit Menschen,
die sich am liebsten mit uns beschäftigen.

(aus: »Der Aphorismus im Rheinland« )
~ © Gudrun Zydek ~
deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Aphoristikerin, * 1944

Zitante 26.11.2018, 16.00| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gudrun Zydek

*Louise Aston*

Darum stimmt uns eine Erinnerung nicht traurig,
weil wir fühlen, daß es nichts Wirkliches ist, was wir verloren,
auch nicht froh, weil wir fühlen, daß die Vergangenheit eine ewige ist,
sondern wehmüthig.

(aus: »Lydia«)
~ Louise (Franziska) Aston ~, geb. Hoche
deutsche Schriftstellerin und Vorkämpferin für die demokratische Revolution und Frauenbewegung; 1814-1871

Zitante 26.11.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Louise Aston

*Brigitte Fuchs*

Wer schreibt, liefert Beweise für das, was er denkt.
Die einzige Freiheit besteht darin, das Gegenteil von dem zu schreiben,
was man denkt.

(aus einem Manuskript)
~ © Brigitte Fuchs ~
Schweizer Autorin, Lyrikerin und Sprachspielerin, * 1951

Zitante 26.11.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Brigitte Fuchs

*Pythagoras von Samos*

Prüfe alles;
räume der Vernunft die erste Stelle ein.

(zugeschrieben)
~ Pythagoras von Samos ~
antiker griechischer Naturphilosoph und Mathematiker, Gründer einer religiös-philosophischen Bewegung; um 570-510 v. Chr.

Zitante 26.11.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Pythagoras

*Hermann Oeser*, Spruch des Tages zum 26.11.2018

Möbelgemeinschaft
ist keine Ehe.

(zugeschrieben)
~ Hermann Oeser ~
deutscher Pädagoge und Schriftsteller; 1849-1912

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 26.11.2018, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hermann Oeser, Tagesspruch, 20181126,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare
Marianne:
Wenn ich in der Natur verweile, zieht Ruhe in
...mehr
Zitante Christa:
Es freut mich, daß der Spruch in Kombination
...mehr
Ocean:
Liebe Christa,was für ein wahrer und schöne
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Dem stimme ich voll zu. Hier in der Nähe des
...mehr
Anne P.-D.:
Diesen Text finde ich auch ganz toll, weil er
...mehr
Anne P.-D.:
Ruhe und Stille mag ich auch manchmal sehr, u
...mehr
Quer:
Oh ja, sich still halten und zur Ruhe kommen,
...mehr
Marianne:
Ja, liebe Christa, in Zeiten, wo uns das Lebe
...mehr
Anne P.-D.:
Gerade gegooglet,.. Kuhschelle oder Küch
...mehr
Zitante Christa:
@Gudrun: Den ersten Zeilen Deines Kommentars
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum