Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 28.09.2018

*Alban Stolz*

Jede Leidenschaft kommt erst dann zur vollsten Stärke,
wenn sie mit dem Schein sich betrachten kann,
sie sei etwas Pflichtgemäßes.

(aus seinen Werken)
~ Alban Stolz ~
deutscher katholischer Theologe, Volksschriftsteller und Erziehungswissenschaftler; 1808-1883

Zitante 28.09.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alban Stolz

*Brigitte Fuchs*

Die Wolke sieben
schwebt gern in tiefere Regionen.

(aus: »Himmel. Nochmal.« Sätze zur Welt und darüber hinaus.)
~ © Brigitte Fuchs ~
Schweizer Autorin, Lyrikerin und Sprachspielerin, * 1951

Zitante 28.09.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Brigitte Fuchs

*Diodor*

Geschichte erwirbt der Jugend den Verstand der Alten
und den Alten macht sie ihre Erfahrung um vieles reicher.

(aus seinen Werken)
~ Diodor ~, eigentlich Diodorus Siculus (Diodor von Sizilien)
antiker griechischer Geschichtsschreiber des späten Hellenismus; lebte in der 1. Hälfte des 1. Jahrhunderts v. Chr.

Zitante 28.09.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Diodor

*Georges Benjamin Clemenceau*

Jeder kann Fehler machen und sie anderen zuschreiben:
So macht man Politik.

{Tout le monde peut faire des erreurs et les imputer à autrui :
c'est faire de la politique.}

(aus: »L'Homme libre«)
~ Georges Benjamin Clemenceau ~
französischer Journalist, Politiker und Staatsmann; 1841-1929

Zitante 28.09.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Georges Benjamin Clemenceau

*Oliver Tietze*

Wenn das Klima stimmt,
ist mir das Wetter egal.

(aus: »Spuren in der Zukunft« – Aphorismen)
~ © Oliver Tietze ~
deutscher Aphoristiker und Lyriker, * 1965

Zitante 28.09.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Oliver Tietze

*Prosper Mérimée*, Spruch des Tages zum 28.09.2018

Die Liebe entschuldigt alles,
aber man sollte sich schon sicher sein,
daß es Liebe ist.

{L'amour fait tout excuser,
mais il faut être bien sûr
qu'il y a de l'amour.}

(aus einem Brief an Jenny Dacquin, 25.09.1832)
~ Prosper Mérimée ~
französischer Schriftsteller und Denkmalschützer, Mitglied der Académie Française; 1803-1870

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 28.09.2018, 03.00| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Prosper Mérimée, Tagesspruch, 20180928,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Niemand ist frei, der über sich selbst nicht Herr ist.

~ Matthias Claudius ~
(1740-1815)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Quer:
Das kann ich nicht glauben. Ich glaube eher,
...mehr
Marianne:
Für mich eine grausige Vorstellung, soll
...mehr
Helmut Peters:
Bloß nicht!!! Die künstliche Intel
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Bin gerade auf der Suche, vielleicht bin ich
...mehr
Marianne:
Ein liebes Danke, liebe Christa, für den Lin
...mehr
Marianne:
Liebe Christa, ich hatte meinem Mann Karten z
...mehr
Marianne:
Lothar Bölck ist ein genialer Kabarettis
...mehr
Steffen Mayer:
Das deckt sich mit meiner eigenen Erkenntnis
...mehr
Marianne:
Wenn sich unsere Brust so aufplustert vor Gl&
...mehr
Steffen Mayer:
Passend zum Wendler-Terz beim Pocher heute Ab
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum