Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 16.09.2018

*Julius Wolff*

Wer mit allem Tun und Sinnen
immer in die Zukunft starrt,
wird die Zukunft nicht gewinnen
und verliert die Gegenwart.

(aus: »Der Sülfmeister«)
~ Julius Wolff ~
deutscher Dichter und Schriftsteller; 1834-1910

Zitante 16.09.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Julius Wolff

*John Gay*

Ich hasse den Mann, der seinen Namen
auf den Ruinen des Ruhms eines anderen aufbaut.

{I hate the man who builds his name
on the ruins of another's fame.}

(zugeschrieben)
~ John Gay ~
englischer Schriftsteller, der vor allem Gedichte, Erzählungen, Romane und Fabeln verfasste; 1685-1732

Zitante 16.09.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: John Gay

*Hans-Jörg Große*

Du kannst dir deinen Lebenstraum nur selbst erfüllen.
Wenn du ihn auf deine Kinder überträgst,
wird er für sie zum Albtraum.

(aus dem Manuskript »Gerupftes Glück«)
~ © Hans-Jörg Große ~
deutscher Schauspieler, Sprecher und Autor, 1963-2016

Zitante 16.09.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hans-Jörg Große

*Henry St. John*

Patriotismus muss auf großen Prinzipien beruhen
und von großer Tugend getragen werden.

{Patriotism must be founded on great principals
and supported by great virtue.}

(zugeschrieben)
~ Henry St. John ~, 1. Viscount Bolingbroke
britischer Politiker und Philosoph im Zeitalter der Aufklärung; 1678-1751

Zitante 16.09.2018, 12.00| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Henry St. John

*Heimito Nollé*

Es braucht kein Netz, um ahnungslose Leser zu fangen.
Eine Masche genügt.

(aus: »Aussätzer« – Aphorismen)
~ © Heimito Nollé ~
Schweizer Medienanalyst und Aphoristiker, * 1970

Zitante 16.09.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Heimito Nollé

*Karl Miziolek*, Spruch des Tages zum 16.09.2018

Man muss nicht gleich aussehen
um friedlich miteinander zu leben

(aus seinem Blog »karlswortbilder.wordpress.com«)
~ © Karl Miziolek ~
österreichischer Hobbypoet, * 1937

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: CAPTUREYOURLIFE / 25/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 16.09.2018, 00.05| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karl Miziolek, Tagesspruch, 20180916,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare
Marianne:
Danke, liebe Gudrun, ich lese deinen Kommenta
...mehr
Gudrun Kropp:
Genau, Marianne, den Spruch meine ich. Danke,
...mehr
Marianne:
Mir kam beim Lesen des Spruchs eine indianisc
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Liebe Gudrun, dem stimme ich voll und ganz zu
...mehr
Gudrun Zydek:
Ja, auf den ersten Blick wirkt dieser Spruch
...mehr
Gudrun Kropp:
"Erst einmals eine zeitlang In den Schuhen de
...mehr
Zitante Christa:
Ich habe mal die Textpassage aus Barlachs Dra
...mehr
Anne P.-D.:
Barlach kenne ich durch seine Arbeiten, der S
...mehr
Marianne:
Hmmm, dem kann ich nicht ganz folgen. Wenn ic
...mehr
Zitante Christa:
"In Frieden mit sich selbst" sein heißt für
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum