Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 24.05.2018

*Hans-Jörg Große*

Widerwärtig ist
der Kuss des Speichelleckers.

(aus dem Manuskript »Gerupftes Glück«)
~ © Hans-Jörg Große ~
deutscher Schauspieler, Sprecher und Autor, 1963-2016

Zitante 24.05.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hans-Jörg Große

*Arthur Wing Pinero*

Ich glaube, daß die Zukunft nichts anderes ist
als die Vergangenheit, die nur durch eine andere Türe kommt.

(zugeschrieben)
~ Sir Arthur Wing Pinero ~
britischer Dramatiker portugiesischer Herkunft; 1855-1934

Zitante 24.05.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Arthur Wing Pinero

*Jean Paul Marat*

Es ist eine der beliebtesten Maximen der Regierung,
daß es unmöglich wäre, die Menschen zu unterwerfen,
wenn sie sich zu wohl fühlen.

{C'est une des maximes favorites du gouvernement
que si les peuples étaient trop à leur aise,
il serait impossible de les soumettre au joug.}

(aus: »Die Ketten der Sklaverei (Les Chaînes de l'esclavage)«)
~ Jean Paul Marat ~
Arzt, Naturwissenschaftler und Verfasser naturwissenschaftlicher und politischer Schriften während der Französischen Revolution; 1743-1793

Zitante 24.05.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jean Paul Marat

*Freidank*

Des Honigs Süße verdrießet,
so man zuviel genießet.

(aus: »Bescheidenheit«)
~ Freidank ~, auch: Vrîdanc, Vrîgedanc, Freydanck
fahrender Kleriker ohne Weihen (Vagant), vermutlich aus Schwaben oder dem Elsass; lebte vermutlich im 12./13. Jahrhundert

Zitante 24.05.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Freidank

*William Whewell*

Diejenigen, die den umfangreichsten Einblick in die Natur hatten,
waren zu allen Zeiten Gottesgläubige.

{Those who have obtained the farthest insight into Nature
have been, in all ages, firm believers in God.}

(zugeschrieben)
~ William Whewell ~
britischer Philosoph und Wissenschaftshistoriker; 1794-1866

Zitante 24.05.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: William Whewell

*Felix Renner*, Spruch des Tages zum 24.05.2018

Vorteil der Vernetzung:
Um das Fürchten zu lernen, dürfen wir zuhause bleiben.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« – eine Anthologie)
~ © Felix Renner ~
Schweizer Jurist, Journalist und Aphoristiker, * 1935

(die eCard-Funktion wird zur Zeit nicht bereitgestellt)

Zitante 24.05.2018, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Felix Renner, Tagesspruch, 20180524,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Letzte Kommentare
Marianne:
Beides hat seine Berechtigung: Arbeit und Erh
...mehr
SM :
...und Arbeit die Würze des Lebens? Oder "not
...mehr
Quer:
Oh ja, diese Weisheit hat seit den "alten Gri
...mehr
Monika:
Man lernt ja aus den Fehlern...
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Der Spruch stimmt total, mir geht immer das H
...mehr
Gudrun Kropp:
Ich finde die Grafik wiederum sehr originelll
...mehr
Hanni 2:
Zu diesem wunderschönen und wahren Spruch wur
...mehr
SM :
Der angenehmste Platz vielleicht.
...mehr
SM :
Wobei es einen Unterschied gibt zwischen "bej
...mehr
Edith Tries:
Wer eigene Schwächen zugeben kann bzw zu ihne
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum