Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 15.03.2018

*Charles de Foucauld*

Der Geist der Wahrheit lehrt:
verachten, was vorübergeht,
lieben, was ewig dauert.

(zugeschrieben)
~ Charles (Eugène Vicomte) de Foucauld ~
französischer Forscher, Offizier des französischen Heeres, Priester, Mönch und Eremit, seliggesprochen; 1858-1916

Zitante 15.03.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Charles de Foucauld

*Sigmar Schollak*

Trainieren wir den Weitblick.
Übersehen wir das Nächstliegende.

(aus: »Der Kuss – ein Lippenbekenntnis« – Aphorismen)
~ © Sigmar Schollak ~
Musiker, Prosa- und Hörspielautor, Aphoristiker, 1930-2012

Zitante 15.03.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sigmar Schollak

*Heinrich von Treitschke*

Ohne beständige Arbeit der Selbstbestimmung und Selbstprüfung
schreiten die menschlichen Dinge nicht vorwärts.

(aus seinen Werken)
~ Heinrich von Treitschke ~
deutscher Historiker, Publizist und Politiker, von 1871-1884 Mitglied des Reichstags; 1834-1896

Zitante 15.03.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Heinrich von Treitschke

*KarlHeinz Karius*

Wer Vertrauen sät, hat es leichter,
Verständnis zu ernten.

(aus: »WortHupferl«)
~ © KarlHeinz Karius ~
Werbeberater, * 1935

Zitante 15.03.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: KarlHeinz Karius

*Andrew Jackson*

Ein einzelner mutiger Mensch
ist so gut wie eine Mehrheit.

{One man with courage
makes a majority.}

(zugeschrieben)
~ Andrew Jackson ~
US-amerikanischer General und Politiker, von 1829 bis 1837 siebter Präsident der Vereinigten Staaten; 1767-1845

Zitante 15.03.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Andrew Jackson

*Paul von Heyse*, Spruch des Tages zum 15.03.2018

Wer heute klüger ist als gestern
und es mit offener Stirn bekennt,
den werden die Biedermänner lästern
und sagen, er sei inkonsequent.

(zugeschrieben)
~ Paul (Johann Ludwig von) Heyse ~
deutscher Schriftsteller, Dramatiker und Übersetzer, Nobel-Literaturpreisträger; 1830-1914


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 15.03.2018, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Paul von Heyse, Tagesspruch, 20180315,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Letzte Kommentare
Marianne:
Beides hat seine Berechtigung: Arbeit und Erh
...mehr
SM :
...und Arbeit die Würze des Lebens? Oder "not
...mehr
Quer:
Oh ja, diese Weisheit hat seit den "alten Gri
...mehr
Monika:
Man lernt ja aus den Fehlern...
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Der Spruch stimmt total, mir geht immer das H
...mehr
Gudrun Kropp:
Ich finde die Grafik wiederum sehr originelll
...mehr
Hanni 2:
Zu diesem wunderschönen und wahren Spruch wur
...mehr
SM :
Der angenehmste Platz vielleicht.
...mehr
SM :
Wobei es einen Unterschied gibt zwischen "bej
...mehr
Edith Tries:
Wer eigene Schwächen zugeben kann bzw zu ihne
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum