Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 20.01.2017

Lisa Wenger

In der Ehe
ist die Zunge der gefährliche Dritte

(zugeschrieben)
~ Lisa Wenger ~

Schweizer Künstlerin, Kinderbuchautorin und Malerin; 1858-1941

Zitante 20.01.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Lisa Wenger

Wilfried Besser

Gedanken sind frei,
bis man sie in Worte fasst.

(aus: »Über kurz oder lang«, Neue Aphorismen und andere Ungereimtheiten)
~ © Wilfried Besser~

deutscher Aphoristiker; * 1951

Zitante 20.01.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wilfried Besser

Mary Ward

Begnüge dich mit nichts,
was weniger ist als Gott.

(zugeschrieben)
~ Mary Ward ~

englische Ordensschwester und Ordensgründerin in der römisch-katholischen Kirche; 1585-1645

Zitante 20.01.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Mary Ward

Horst A. Bruder

Wir suchen nach Möglichkeiten im nicht Notwendigem
anstatt das Notwendige im Möglichen zu finden

(aus: »DruckStellen« - Aphorismen)
~ © Horst A. Bruder ~

deutscher Aphoristiker; * 1949

Zitante 20.01.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Horst A. Bruder

Édouard Manet

Das Land hat nur für diejenigen Charme,
die dort nicht wohnen müssen.

{La campagne n'a de charme que pour ceux
qui ne sont pas obligés d'y habiter.}

(zugeschrieben)
~ Édouard Manet ~

französischer Maler; 1832-1883

Zitante 20.01.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Édouard Manet

Johann Baptist von Hirscher

Ist es recht, nach der Achtung unserer Mitmenschen zu streben,
so ist es auch recht, dieser Achtung gewiß sein,
folglich Beweise derselben empfangen zu wollen.

(aus seinen Werken)
~ Johann Baptist von Hirscher ~

deutscher römisch-katholischer Moraltheologe und Pastoraltheologe; 1788-1865

Zitante 20.01.2017, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Baptist von Hirscher

Peter Lauster, Spruch des Tages zum 02.01.2017

Finde in der Natur einen Platz,
der dir Ruhe und Frieden gibt,
wenn du entspannen möchtest.

(aus seinen Werken)
~ © Peter Lauster ~

deutscher Autor; * 1940


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Pexels/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 20.01.2017, 00.05| (4/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Peter Lauster, Tagesspruch, 20170120,

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Mache das Geld zu deinem Gott und es wird dich quälen wie der Teufel.

~ Henry Fielding ~
(1707-1754)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Quer:
Schön in Wort und Bild. Das wäre der Idealf
...mehr
Karin Heinrich:
Sonntag 8 Uhr: Da habe ich doch gleich loslac
...mehr
Marianne:
Wobei es wohl unterschiedliche Sichtweisen gi
...mehr
Marianne:
"Lamento" ist soo passend, liebe Christa!! ;)
...mehr
Regina A.:
Wie wahr dieses Zitat doch ist.! Er passt so
...mehr
Marianne:
Haha, dieser Spruch hat bei mir ein Lachen fa
...mehr
Helga F.:
Was für ein cooler Spruch,lach. Manche M
...mehr
Marianne:
Dem ist nichts hinzuzufügen.Liebe Gr&uum
...mehr
Marianne:
Was für ein tolles Zusammenspiel zwische
...mehr
Heidrun Klatte:
Liebe Christa,ganz lieben Dank. Das ist eine
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum