Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Phil Bosmans

Phil Bosmans

Ich sollte keine Insel sein
in einem Meer von Menschen.

(aus: «Blumen des Glücks musst du selbst pflanzen«)
~ © Pater Phil Bosmans ~

genannt: Der moderne Franziskus;
belgischer, katholischer Ordenspriester, Telefonseelsorger und Schriftsteller; 1922-2012

Zitante 18.05.2017, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Phil Bosmans

Wenn es im Leben kracht,
ist Humor ein guter Stoßdämpfer.

(aus: »In dir liegt das Glück«)
~ © Pater Phil Bosmans ~

genannt: Der moderne Franziskus;
belgischer, katholischer Ordenspriester, Telefonseelsorger und Schriftsteller; 1922-2012

Zitante 18.04.2017, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Phil Bosmans, Spruch des Tages zum 05.03.2017

Es gibt keinen Frieden in der Welt,
wenn es keinen Frieden gibt
in deinem und meinem Herzen.

(aus: »In dir liegt das Glück«)
~ © Pater Phil Bosmans ~

genannt: Der moderne Franziskus;
belgischer, katholischer Ordenspriester, Telefonseelsorger und Schriftsteller; 1922-2012


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Gerhard Gellinger/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 05.03.2017, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Phil Bosmans

Wir werden nicht größer,
wenn wir andere kleiner machen.

(aus: »In dir liegt das Glück«)
~ © Pater Phil Bosmans ~

genannt: Der moderne Franziskus;
belgischer, katholischer Ordenspriester, Telefonseelsorger und Schriftsteller; 1922-2012

Zitante 18.01.2017, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Phil Bosmans

Wurzeln, die tief in der Erde den Baum aufrecht halten und nähren, sieht man nicht.
Menschen, die an den Fundamenten arbeiten, damit das Haus erhalten bleibt,
sieht man auch nicht, aber sie sind wichtiger als Menschen, die ständig
mit der Fassade beschäftigt sind, damit sie vom großen Publikum
ja nicht übersehen werden.

(aus »Ich hab' dich gern«)
~ © Pater Phil Bosmans ~

genannt: Der moderne Franziskus;
belgischer, katholischer Ordenspriester, Telefonseelsorger und Schriftsteller; 1922-2012

Zitante 05.12.2016, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Phil Bosmans

Zur Gewalt musst du hassen lernen.
Zur Gewaltlosigkeit musst du lieben lernen.

(aus: »Worte zum Menschsein«)
~ © Pater Phil Bosmans ~

genannt: Der moderne Franziskus;
belgischer, katholischer Ordenspriester, Telefonseelsorger und Schriftsteller; 1922-2012

Zitante 29.10.2016, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Phil Bosmans

Zwei Menschen in dir

Über Schwächen und Fehler bei dir selbst brauchst du dich nicht zu wundern.
Aber du darfst sie auch nicht vertuschen und zu Tugenden verdrehen.
Du mußt damit leben lernen. Du weißt doch:
Niemand ist so gut wie in seinen besten Augenblicken,
aber auch niemand ist so schlecht wie in seinen schlechtesten Augenblicken.
Freundschaft und Liebe blühen, wo Menschen sanft geworden sind,
sanft in ihrem Urteil, sanft in ihren Worten und sanft in ihrem Umgang miteinander.

(aus: »Ich hab' dich gern«)
~ © Pater Phil Bosmans ~

genannt: Der moderne Franziskus;
belgischer, katholischer Ordenspriester, Telefonseelsorger und Schriftsteller; 1922-2012

Zitante 19.09.2016, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Phil Bosmans

Der Pessimist
sieht bereits morgens die Sonne untergehen.

{De zwartkijker
ziet de zon 's morgens al ondergaan.}

(aus seinen Werken)
~ © Pater Phil Bosmans ~

genannt: Der moderne Franziskus;
belgischer, katholischer Ordenspriester, Telefonseelsorger und Schriftsteller; 1922-2012

Zitante 12.08.2016, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Phil Bosmans

Das Glück des Menschen - ich habe seine tiefsten Gründe gesucht, und das habe ich herausgefunden:
Der Grund liegt nicht im Geld oder Besitz oder Luxus,
nicht im Nichtstun oder Geschäfte machen, nicht im Leisten oder Genießen.
Bei glücklichen Menschen fand ich immer als Grund tiefe Geborgenheit,
spontane Freude an den kleinen Dingen und eine große Einfachheit.

(aus: »Worte zum Menschsein«)
~ © Pater Phil Bosmans ~

genannt: Der moderne Franziskus;
belgischer, katholischer Ordenspriester, Telefonseelsorger und Schriftsteller; 1922-2012

Zitante 04.07.2016, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Phil Bosmans

An der Tür, mit der du die Vergangenheit zuschließt, steht nur ein Wort: Vergebung.
Denken wir daran, was Menschen alles mit Menschen machen,
was Menschen alles mitmachen, dann kann Frieden nur durch Vergebung werden.
Jedes Wort und jede Geste, die Vergebung schenkt, trägt bei zum Frieden.

(aus: »Worte zum Menschsein«)
~ © Pater Phil Bosmans ~

genannt: Der moderne Franziskus;
belgischer, katholischer Ordenspriester, Telefonseelsorger und Schriftsteller; 1922-2012

Zitante 07.06.2016, 22.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Man kann sich wohl den Weg wählen, aber nicht die Menschen, denen man begegnet.

~ Arthur Schnitzler ~
(1862-1931)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Du bist so ein Mensch, liebe Christa. Fü
...mehr
Marianne:
Das wünsche ich dir, liebe Christa und d
...mehr
Helga:
Welch ein schönes Spruchbild, danke.M&ou
...mehr
Anne:
Sonnenschein fände ich aktuell nicht sch
...mehr
Marianne:
Gut ausgedrückt.Liebe Montagsgrü&sz
...mehr
Marianne:
In der Natur gibt es Pflanzen mit Schutzfunkt
...mehr
Anne:
Das ist wohl wahr, denn der Mensch pfuscht de
...mehr
Marianne:
Was unterscheidet wohl die Glückseligkei
...mehr
Marianne:
Da ist etwas dran. Die Gewohnheitszone zu ver
...mehr
Marianne:
Bei diesen poetischen Zeilen und dem Schneegl
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum