Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Oliver Tietze

Oliver Tietze

Dass jemand kein Wässerchen trüben kann,
liegt mitunter an der starken Verschmutzung.

(aus: »Spuren in der Zukunft« – Aphorismen)
~ © Oliver Tietze ~

deutscher Aphoristiker und Lyriker; * 1965

Zitante 29.04.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Oliver Tietze

Aus manchen Quellen
kann man nur Verdacht schöpfen.

(aus: »Spuren in der Zukunft« – Aphorismen,)
~ © Oliver Tietze ~

deutscher Aphoristiker und Lyriker; * 1965

Zitante 23.02.2021, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Oliver Tietze

Gerne sind wir bereit, dem Reiz der Einmaligkeit
Reizungen der Wiederholung folgen zu lassen.

(aus: »Spuren in der Zukunft« – Aphorismen,)
~ © Oliver Tietze ~

deutscher Aphoristiker und Lyriker; * 1965

Zitante 15.12.2020, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Oliver Tietze, Spruch des Tages zum 06.10.2020

Nicht jeder,
der mit an einem Strang zieht,
zieht in die gleiche Richtung.

(aus: »Spuren in der Zukunft« – Aphorismen [2016])
~ © Oliver Tietze ~

deutscher Aphoristiker und Lyriker; * 1965

Bildquelle: falco/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 06.10.2020, 00.10 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Oliver Tietze

Ab dem zweiten Ausrufezeichen am Ende eines Satzes
sehe ich Fragezeichen.

(aus: Spuren in der Zukunft«)
~ © Oliver Tietze ~

deutscher Aphoristiker und Lyriker; * 1965

Zitante 25.09.2020, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Oliver Tietze

Korruption:
Alles läuft wie geschmiert.

(aus einem Manuskript)
~ © Oliver Tietze ~

deutscher Aphoristiker und Lyriker; * 1965

Zitante 29.07.2020, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Oliver Tietze

Das bunte Spektrum
setzt sich aus vielen Farblosen zusammen.

(aus: »Spuren in der Zukunft« – Aphorismen [2016])
~ © Oliver Tietze ~

deutscher Aphoristiker und Lyriker; * 1965

Zitante 03.05.2020, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Oliver Tietze, Spruch des Tages zum 16.01.2020

Schwierige Anatomie der Seele:
Man möchte das Herz rühren
und trifft die Nerven.

(aus einem Manuskript)
~ © Oliver Tietze ~

deutscher Aphoristiker und Lyriker; * 1965

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 16.01.2020, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Oliver Tietze

Am schwersten kommen wir von jenen los,
die viel von uns halten.

(aus: »Spuren in der Zukunft« – Aphorismen)
~ © Oliver Tietze ~

deutscher Aphoristiker und Lyriker; * 1965

Zitante 14.01.2020, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Oliver Tietze

Nur Teilbares
kann ein Ganzes sein.

(aus einem Manuskript)
~ © Oliver Tietze ~

deutscher Aphoristiker und Lyriker; * 1965

Zitante 30.11.2019, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2023
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728     
Liebe: eine Wirklichkeit im Bereich der Einbildungskraft.

~ Charles de Talleyrand ~
(1754-1838)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Anne:
J. Wilbert spricht aus, was ich so denke... S
...mehr
Anne P.-D.:
Der Spruch sagt zwar aus, wie es wirklich ist
...mehr
Helmut Peters:
So ist es!
...mehr
Marianne:
Das Wortspiel finde ich lustig und das Bild p
...mehr
Quer:
Na ja, das muss man auf uns Menschen übertra
...mehr
Marianne:
Auf diesem Bild zu verweilen, tut der Seele g
...mehr
Anne P.-D.:
Toller Spruch mit super Foto. Man sieht die B
...mehr
Helmut Peters:
Sehr schön!
...mehr
Zitante Christa:
Euren Kommentaren möchte ich mich anschließ
...mehr
Marianne:
Was für ein willkommener Spruch mit einem ha
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum