Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Leon R. Tsvasman

*Leon R. Tsvasman*

Allein der Anspruch auf
Verständigung unter den Einzelnen erschafft eine Welt –
jene gemeinsame Wirklichkeit jenseits der Realität.

(aus einem Manuskript)
~ © Leon R. Tsvasman ~
deutsch-russischer Denker, Künstler und Literat, * 1968

Zitante 04.06.2016, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Leon R. Tsvasman*

Hat eine Zivilisation, in der Intelligenz als verdächtig gilt
oder gleich in der Schlauigkeit ausartet
und wo die Härte zur Essenz aller Tugenden profiliert wird, Zukunft?
Möglicherweise, aber solch eine Zukunft kann nicht lebenswert sein...

(aus einem Manuskript)
~ © Leon R. Tsvasman ~
deutsch-russischer Denker, Künstler und Literat, * 1968

Zitante 29.04.2016, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Leon R. Tsvasman*

Die glaubwürdige Konstruktion von Zuversicht
ist das alleinige wesentliche Kriterium für
die Lebensfähigkeit von Orientierungsgemeinschaften.

(aus einem Manuskript)
~ © Leon R. Tsvasman ~
deutsch-russischer Denker, Künstler und Literat, * 1968

Zitante 16.04.2016, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Leon R. Tsvasman*

Unsere Zivilisation wird vom Prinzip der Zahl verwaltet:
Die Tatkraft der Menge sublimiert
die Macht ihrer Repräsentation.

(aus einem Manuskript)
~ © Leon R. Tsvasman ~
deutsch-russischer Denker, Künstler und Literat, * 1968

Zitante 15.03.2016, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Leon R. Tsvasman*

Soziale Kybernetik erforscht und begründet jene gesellschaftlichen Entwürfe,
die autonome Orientierung auf der konsensuellen Grundlage
intersubjektiver Wirklichkeitskonstruktion ermöglichen.
Dies kann nur in einem potenzialorientierten kommunikativen Konsens gewährleistet sein.

(aus dem Vortrag: »Warum Soziale Kybernetik?«, 2008)
~ © Leon R. Tsvasman ~
deutsch-russischer Denker, Künstler und Literat, * 1968

Zitante 10.02.2016, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Leon R. Tsvasman*

Den gewaltigen Unterschied zwischen Differenzieren und Diskriminieren
macht die Intelligenz der Praxis.
Eine derbe Anwendung macht aus allem Abfall.

(aus einem Manuskript)
~ © Leon R. Tsvasman ~
deutsch-russischer Denker, Künstler und Literat, * 1968

Zitante 08.02.2016, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Leon R. Tsvasman*

Eine politisch sanktionierte Zwangsverblödung
beginnt mit der Ignoranz gegenüber dem Humanpotential
und endet mit der Vernichtung des Humankapitals.

(aus einem Manuskript)
~ © Leon R. Tsvasman ~
deutsch-russischer Denker, Künstler und Literat, * 1968

Zitante 31.01.2016, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Leon R. Tsvasman*, Spruch des Tages zum 28.12.2015

Ein Mensch definiert sich über sein Potenzial,
nicht über sein Werk.

(aus einem Manuskript)
~ © Leon R. Tsvasman ~
deutsch-russischer Denker, Künstler und Literat, * 1968


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 28.12.2015, 00.05 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Leon R. Tsvasman*

Gerechtigkeit lebt vom Differenzieren,
nicht vom Vergleichen.

(aus einem Manuskript)
~ © Leon R. Tsvasman ~
deutsch-russischer Denker, Künstler und Literat, * 1968

Zitante 16.12.2015, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Leon R. Tsvasman*

Die Wirklichkeit ist ein aufmerksamkeitsgesteuertes System konkurrierender Welten.
Welche dieser Welten es schafft, ins Bewusstsein der vernetzten Akteure zu kommen,
wird zum Bestandteil jener determinierenden Aktualität, die man gerne Realität nennt.

(aus einem Manuskript)
~ © Leon R. Tsvasman ~
deutsch-russischer Denker, Künster und Literat, * 1968

Zitante 17.09.2015, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Letzte Kommentare
Quer:
Genial, diese Erkenntnis. Ja, das würde ich u
...mehr
Marianne:
Fröhliche Herzen finden einander und können z
...mehr
Gudrun Kropp:
Ein sehr zutreffender Text und ein wünschersc
...mehr
Anne P.-D.:
Schönen 2. Advent wünsche ich dir, liebe Chri
...mehr
Zitante Christa:
... es soll ja auch nicht langweilig werden ;
...mehr
Marianne:
Ob es so gewollt ist, dass wir immer wieder v
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Irgendwie muss es ja weitergehen - lächel. I
...mehr
Anne P.-D.:
Das Leben ist tatsächlich entsprechend, da ha
...mehr
Quer:
Ja, so ist es im Leben, ein fortwährendes Auf
...mehr
Marianne:
Auch mir gefallen der Spruch und das dazu aus
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum