Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Gudrun Zydek

Gudrun Zydek

Sei nicht traurig über deine Schwächen.
Betrachte sie viel mehr als Chancen, deine Stärken von morgen zu sein!
Denn all deine heutigen Stärken sind in Wahrheit
deine überwundenen Schwächen von gestern.

(aus einem Manuskript)
~ © Gudrun Zydek ~

deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Aphoristikerin, * 1944

Zitante 06.03.2017, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gudrun Zydek

Glaube, Mut und Hoffnung:
Woran glaube ich, was erhoffe ich, und habe ich den Mut,
diese Dinge, diese Werte auch zu leben, zu verfolgen,
in jeder nur möglichen Konsequenz, die sie mit sich bringen mögen?

(aus: »Komm, ich zeige dir den Weg! Unser Weg durch das Leben in inspirierten Schriften«)
~ © Gudrun Zydek ~

deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Aphoristikerin, * 1944

Zitante 02.02.2017, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gudrun Zydek

Toleranz ist das Gewähren von Freiraum für andere Menschen
in ihren Überzeugungen, Gedanken, Handlungen und Eigenheiten.
Sie ist die Grundlage der Freiheit schlechthin und somit
eine wichtige Voraussetzung für den Frieden unter den Menschen.

(aus: »Komm, ich zeige dir den Weg! Unser Weg durch das Leben in inspirierten Schriften«)
~ © Gudrun Zydek ~

deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Aphoristikerin, * 1944

Zitante 21.01.2017, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gudrun Zydek, Spruch des Tages zum 08.12.2016

Willst leben du in der Balance,
gib Geist und Körper gleiche Chance.

(aus einem Manuskript)
~ © Gudrun Zydek ~

deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Aphoristikerin, * 1944




(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Devanath/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 08.12.2016, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gudrun Zydek

Warum so viele Missstände?
Weil wir sie ausblenden.

(aus einem Manuskript)
~ © Gudrun Zydek ~

deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Aphoristikerin, * 1944

Zitante 05.11.2016, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gudrun Zydek

Ist einmal diese Welt zerstört,
kann alles Geld der Welt mir keine neue kaufen.

(aus einem Manuskript)
~ © Gudrun Zydek ~

deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Aphoristikerin, * 1944

Zitante 16.10.2016, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gudrun Zydek

Wenn du nicht siehst, was andre sehen,
so ist das einfach zu verstehen.
Ein jeder sieht dieselbe Wahrheit
mit seinem eignen Licht der Klarheit.

(aus: »Himmlische Regentropfen« - Gedichte)
~ © Gudrun Zydek ~

deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Aphoristikerin, * 1944

Zitante 27.09.2016, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gudrun Zydek

Zeugnisse sind wie Zeitungen von gestern -
im Idealfall geben sie den tatsächlich gewesenen Zustand wieder.
Den heutigen vermögen sie nur anzudeuten.

(aus einem Manuskript)
~ © Gudrun Zydek ~

deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Aphoristikerin, * 1944

Zitante 20.08.2016, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gudrun Zydek

Wenn man wirklich aus Fehlern lernen würde,
müsste die Welt ein Paradies sein.

(aus einem Manuskript)
~ © Gudrun Zydek ~

deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Aphoristikerin, * 1944

Zitante 11.07.2016, 08.00 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Gudrun Zydek

Das Wesen der Freundschaft und Liebe ist es,
uns aufzufangen, wenn wir am Fallen sind,
uns Hoffnung zu geben in dunklen Momenten,
da zu sein für uns.

(aus einem Manuskript)
~ © Gudrun Zydek ~

deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Aphoristikerin, * 1944

Zitante 08.06.2016, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
Jeder Tag ist der Anfang des Lebens, jedes Leben der Anfang der Ewigkeit.

~ Rainer Maria Rilke ~
(1875-1926)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Da kann ich dem Herrn Wilde nur zustimnen.Wen
...mehr
Dr. Georg Ramsauer:
Sehr guter Spruch
...mehr
Anne:
Das ist wohl wahr! Es ist so bewundernswert,
...mehr
Marianne:
Es scheint für einige Zeitgenossen schwierig
...mehr
Zitante Christa:
Neugierig durch ein Schlüsselloch schauen, g
...mehr
quersatzein:
Ein Lächeln auch von mir über das wunderbar
...mehr
Marianne:
Da huscht mir ein Lächeln übers Gesicht.Pas
...mehr
Marianne:
Lothar Bölck ist ein hervorragender Kabarett
...mehr
Marianne:
Leider übertönt die laute Zeit die Stille,
...mehr
Anne:
Hach, heute mal ein Zitat von Wolfgang Borche
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum