Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Gudrun Zydek

Gudrun Zydek

Bevor wir Berge erklimmen können,
müssen wir Täler durchschreiten.

(aus einem Manuskript)
~ © Gudrun Zydek ~

deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Aphoristikerin, * 1944

Zitante 30.09.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gudrun Zydek

Warum bloß lassen sich so viele Frauen
von ihren glücklich verheirateten Männern scheiden?

(aus einem Manuskript)
~ © Gudrun Zydek ~

deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Aphoristikerin, * 1944

Zitante 31.08.2018, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gudrun Zydek

Mancher Beifall ist
mehr Erleichterung als Begeisterung.

(aus einem Manuskript)
~ © Gudrun Zydek ~

deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Aphoristikerin, * 1944

Zitante 31.07.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gudrun Zydek

Es ist besser, seinem Leben
einen falschen Sinn zu geben als gar keinen.

(aus einem Manuskript)
~ © Gudrun Zydek ~

deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Aphoristikerin, * 1944

Zitante 30.06.2018, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gudrun Zydek

Es sind die Fragen,
die den Antworten die Türen öffnen.

(aus einem Manuskript)
~ © Gudrun Zydek ~

deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Aphoristikerin, * 1944

Zitante 04.06.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gudrun Zydek

Verdunkele nie aus Mitgefühl mit dem Leid anderer dein eigenes Leben.
Sei lieber du der Sonnenstrahl, der in ihre Dunkelheit leuchtet.

(aus einem Manuskript)
~ © Gudrun Zydek ~

deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Aphoristikerin, * 1944

Zitante 03.04.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gudrun Zydek

Das Geheimnis des Lebens ist wie eine Zwiebel.
Man muss viele Schichten lösen, ehe man zum „Kern“ vordringt.

(aus: »Das Auge ist das Fenster zur Seele« (unveröffentlichtes Manuskript)
~ © Gudrun Zydek ~

deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Aphoristikerin, * 1944

Zitante 15.02.2018, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gudrun Zydek

Wer immer etwas werden will,
wird nie etwas sein.

(aus einem Manuskript)
~ © Gudrun Zydek ~

deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Aphoristikerin, * 1944

Zitante 05.02.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gudrun Zydek

Ansicht ist
noch lange keine Einsicht.

(aus einem Manuskript)
~ © Gudrun Zydek ~

deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Aphoristikerin, * 1944

Zitante 19.01.2018, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gudrun Zydek

Manchmal ist Reden Gold
und Schweigen Sünde.

(aus einem Manuskript)
~ © Gudrun Zydek ~

deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Aphoristikerin, * 1944

Zitante 08.12.2017, 10.00 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
Da, wo der Wille groß ist, können die Schwierigkeiten nicht groß sein.

~ Niccolò Machiavelli ~
(1469-1527)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Dr. Georg Ramsauer:
Sehr guter Spruch
...mehr
Anne:
Das ist wohl wahr! Es ist so bewundernswert,
...mehr
Marianne:
Es scheint für einige Zeitgenossen schwierig
...mehr
Zitante Christa:
Neugierig durch ein Schlüsselloch schauen, g
...mehr
quersatzein:
Ein Lächeln auch von mir über das wunderbar
...mehr
Marianne:
Da huscht mir ein Lächeln übers Gesicht.Pas
...mehr
Marianne:
Lothar Bölck ist ein hervorragender Kabarett
...mehr
Marianne:
Leider übertönt die laute Zeit die Stille,
...mehr
Anne:
Hach, heute mal ein Zitat von Wolfgang Borche
...mehr
Helga:
Danke liebe Christa,auch dir und deinen Liebe
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum